Es Wird Für Sie Interessant Sein

Warum sehen nicht mehr Frauen Fitness als Schlüssel zum Wohlbefinden?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Neben der allgemeinen gesundheitlichen Vorteile, kann Übung helfen, Bedingungen wie Psoriasis-Krankheit zu verwalten und Komplikationen zu vermeiden.Alamy

Gemäß Everyday Health's Sonderbericht: State of Women's Wellness 2017 , 21 Prozent der Befragten nennen Fitness als einen Faktor, der sich positiv auf ihr persönliches Wohlbefinden auswirkt. Fitness rangierte höher als andere Faktoren wie Beziehungen und finanzielle Sicherheit, aber die große Mehrheit der Frauen gab an, dass sie ihr Wohlergehen nicht beeinflusst oder sogar negativ beeinflusst hat. Dies legt nahe, dass viele Frauen entweder nicht sicher sind, wie Fitness ihr Leben praktisch verbessern kann oder wie sie es effektiv in ihre Wellness-Routine integrieren kann.

Die Umfrageergebnisse stimmen mit der Tatsache überein, dass fast 80 Prozent der Erwachsenen dies nicht tun erfüllen die US-amerikanischen Richtlinien für körperliche Aktivität (PAG), die 2008 vom US-Gesundheitsministerium herausgegeben wurden. Nach Angaben des Nationalen Zentrums für Gesundheitsstatistik (NCHS) sind Frauen sogar weniger als Männer bereit, die Richtlinien für Aerobic zu erfüllen und Muskel stärkende Aktivitäten.

Fakt: Fitness kann Krankheiten verhindern, Leben retten

Die meisten von uns wissen, dass Bewegung gut für Sie ist. Menschen, die körperlich aktiv sind, leben länger und senken ihr Krankheitsrisiko. Auf der anderen Seite sind die negativen Auswirkungen von körperlicher Inaktivität auf die Gesundheit signifikant - nach Angaben einer 2015 veröffentlichten Studie in der Zeitschrift Progress in Cardiovascular Diseases sind inadäquate Trainingsniveaus mit jährlichen Kosten von 117 Milliarden US-Dollar verbunden .

Die Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC) schätzen, dass 1 von 10 vorzeitigen Todesfällen in diesem Land durch Sport verhindert werden könnte. Im Hinblick auf spezifische Gesundheitszustände könnte körperliche Aktivität verhindern:

  • 1 von 8 Fällen von Brustkrebs
  • 1 von 8 Fällen von kolorektalem Krebs
  • 1 von 12 Fällen von Diabetes
  • 1 von 15 Fällen von Herz Krankheit

Die körperlichen und geistigen Vorteile des Trainings umfassen:

  • Verhinderung der Gewichtszunahme
  • Verbesserung der aeroben Fitness, des Gleichgewichts und der Beweglichkeit
  • Verbesserung der Knochen- und Muskelgesundheit
  • Verbesserung der kognitiven Funktion und psychischen Gesundheit
  • Senkung des Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Es gibt auch weniger offensichtliche gesundheitliche Vorteile für die körperliche Aktivität, wie die Verbesserung der Durchblutung der Haut, wodurch Alterserscheinungen vermieden werden können; Auslösen der Freisetzung von Endorphinen, die positive Emotionen fördern; und Verringerung der prämenstruellen Symptome von Müdigkeit und Depression.

Ist Fitness eine Herausforderung oder eine Chance? Die Antwort ist sowohl

Frauen von Everyday Health befragten Frauen auch Fitness als eine ihrer Top-Wellness-Herausforderungen - zusammen mit Faktoren wie Stress und Schlafmangel. Dies kann zum Teil auf die Gründe zurückzuführen sein, die Menschen häufig für nicht ausüben, nicht genügend Zeit oder Zugang zu Ressourcen wie Parks und Fitnessstudios, zu einem Mangel an Motivation und Vertrauen.

Aber für viele Menschen, Gesundheit Bedingungen, die von unterschiedlichem Aktivitätsniveau profitieren könnten, stellen die größte Herausforderung für alle dar. Chronische Beschwerden betreffen laut CDC fast die Hälfte aller Erwachsenen, und das Management einer Krankheit oder eines Zustandes war in der Everyday Health-Umfrage die bestplatzierte Wellness-Herausforderung bei Frauen. Die mit chronischen Zuständen verbundenen Symptome, wie Schmerz und Erschöpfung, werden zu Hindernissen für körperliche Aktivität.

Fallbeispiel: Psoriasis-Krankheit und Fitness

Als leitender Redakteur bei Everyday Health behandle ich Psoriasis-Erkrankungen - Psoriasis und Psoriasis-Arthritis . Es gibt 7,5 Millionen Amerikaner, die mit Psoriasis leben, was es zur am weitesten verbreiteten Autoimmunkrankheit in diesem Land macht. Nach Angaben der National Psoriasis Foundation entwickeln etwa 30 Prozent dieser Menschen eine Psoriasis-Arthritis, die zu schmerzhaften Gelenkschwellungen und -steifheit führt.

Für Menschen mit Psoriasis-Arthritis kann körperliche Aktivität wie eine unüberwindbare Herausforderung erscheinen. Aber auch leichte bis moderate Bewegung kann helfen, die Muskelkraft und Gelenkbeweglichkeit zu erhalten, die für das Management der Krankheit entscheidend sind. Bewegungsübungen, Krafttraining und Ausdauerübungen können je nach Schweregrad der Erkrankung auch Optionen sein.

Forscher fanden heraus, dass Menschen mit Arthritis, die mindestens 45 Minuten moderate Bewegung pro Woche hatten, 80 Prozent mehr waren wahrscheinlich, um ihre körperliche Funktion über zwei Jahre zu erhalten oder sogar zu verbessern, so eine im Februar 2017 in der Zeitschrift Arthritis Care & Research veröffentlichte Studie.

Bewegung kann auch das Risiko für Begleiterkrankungen reduzieren mit psoriatischer Erkrankung, wahrscheinlich das Ergebnis einer systemischen Entzündung. Laut einer im Dezember 2015 im International Journal of Clinical Rheumatology veröffentlichten Studie ist Psoriasis-Arthritis mit einem erhöhten Risiko für Erkrankungen wie Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden. Die Studie zitiert verwandte Forschungsergebnisse, in denen empfohlen wird, dass Patienten ihre körperlichen Aktivitätsziele mindestens einmal jährlich mit ihrem Rheumatologen überprüfen.

Jenseits der Psoriasis-Krankheit: Fitness und andere Bedingungen

Körperliche Fitness kann nicht nur allgemeine gesundheitliche Vorteile bringen, sondern auch viele andere Bedingungen bewältigen Psoriasis-Krankheit. Unter ihnen:

Rheumatoide Arthritis Eine im Journal of Aging Research veröffentlichte Studie ergab, dass richtig konzipierte Übungsprogramme bei Patienten mit rheumatoider Arthritis zu einer erhöhten Muskelmasse und verbesserten körperlichen Funktion führten, ohne die Krankheit oder Gelenkschäden zu verschlimmern .

Multiple Sklerose Laut einer Studie, die im August 2016 in der Zeitschrift Expert Review of Neurotherapeutics veröffentlicht wurde, ist Bewegung mit einer reduzierten Rückfallrate, geringerem Läsionsvolumen und verbesserter Mobilität bei Menschen mit Multiple Sklerose.

Krebs Eine online im Journal Aktuelle Ergebnisse in Cancer Research veröffentlichte Studie ergab, dass das Risiko von Brustkrebs bei Frauen, die körperlich am aktivsten waren, um 25 Prozent niedriger war Wer war am wenigsten aktiv? Eine Studie, die im Juni 2016 in der Zeitschrift JAMA Internal Medicine veröffentlicht wurde, ergab, dass körperliche Aktivität in der Freizeit mit einem geringeren Risiko für 13 Krebsarten verbunden war.

Es gibt keine einheitliche Formel Optimieren Sie die Rolle, die Fitness in Ihrem Wohlbefinden spielt. Um den besten Fitnessplan für Sie zu finden, schlagen die Richtlinien für persönliche Aktivitäten vor, drei Faktoren zu berücksichtigen. Identifizieren Sie zuerst die Vorteile von körperlichen Aktivitäten, die für Sie am wertvollsten sind. Zweitens, setze persönliche Ziele, die realistisch, sicher und geplant sind, mit deinem Gesundheitsdienstleister. Schließlich, entwickeln Sie das Wissen, das Sie brauchen, um diese Fitness Ziele zu erreichen und führen Sie Ihre allgemeine Wellness.

Lesen Sie mehr über Alltag Gesundheit:

8 Überraschende Gründe für aufstehen und trainieren Sie jetzt

Die richtigen Übungen bringen Psoriatic Arthritis Relief

6 Workout-Geheimnisse, die Psoriasis nicht verwunden

Wie man mit rheumatoider Arthritis trainiert

10 beste Übungen, um Wellness mit Multipler Sklerose zu steigern

5 gute Gründe für Sport, wenn Sie gegen Brustkrebs kämpfen oder besorgt über Getting ItLast Aktualisiert: 12/15/2017

arrow