Es Wird Für Sie Interessant Sein

Das medizinische Mysterium der kalten Füße lösen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

FREITAG, 17. August 2012 (HealthDay News) - Wenn Sie jemals wegen Ihrer eisigen Füße aus dem Bett geworfen wurden , neue Forschungen können helfen, Ihre Notlage zu erklären.

Wissenschaftler haben spezifische Proteine ​​innerhalb der Blutgefäße der Haut lokalisiert, die eine Rolle bei der Reaktion des Körpers auf Kältereize spielen, sei es bei kalter Witterung oder bei Berührung einer kalten Oberfläche mit der bloßen Hand.

Die Reaktion des Körpers auf Kälte besteht darin, die Blutzirkulation zu den Extremitäten zu unterbrechen, um den Blutfluss zu erhalten und die inneren Organe zu erwärmen. Aber bei manchen Menschen ist diese Reaktion zu stark oder sie kommt irrtümlich vor.

Bei der Raynaud-Krankheit zum Beispiel, wenn der Körper auf Kälte oder Stress reagiert, verengen sich Blutgefäße in den Fingern und Zehen, die sich taub anfühlen können von weiß über blau zu rot während eines Angriffs.

Die Forscher wollten mehr über die physiologischen Mechanismen bei der Arbeit wissen. Die neue Studie und ein begleitender Leitartikel erscheinen in einer aktuellen Ausgabe des American Journal of Physiolo- gy - Cell Physiology .

Die Forscher verwendeten auch Muskelzellen aus winzigen Blutgefäßen in Hautstechbiopsien gesunder Probanden als Muskelzellen aus einer Arterie, die in Mäuseschwänzen mit einer menschlichen Haut ähnlichen Zirkulation gefunden wurde.

"Unsere Körper werden durch Evolution entwickelt, um Wärme und Energie zu sparen", erklärte Dr. Martin Michel, Professor an der Johannes Gutenberg-Universität in Deutschland der Co-Autor des Editorials. "Ein Weg, dies zu tun, ist die Begrenzung des Blutflusses auf die Haut, indem Blutgefäße verengt werden, und Noradrenalin (ein Hormon und Neurotransmitter) tut dies über alpha-adrenerge Rezeptoren an Muskelzellen in der Blutgefäßwand. Aber wir wollen nur, dass dies geschieht wenn es kalt ist. "

Für einige Leute, sagte er, scheint es, dass die gesunde Reaktion schief geht.

" Die Mechanismen werden bei 'normaler' Außentemperatur aktiv ", sagte Michel. "Dies könnte zu viele alpha-adrenerge Rezeptoren beinhalten oder dass der [Temperatur] -Sollwert oder etwas im Regulationsmechanismus falsch läuft. Jetzt wissen wir mit Sicherheit, dass zwei Moleküle namens Epac und Rap1 eine wichtige Rolle in diesem Prozess spielen."

Die Studie identifizierte neue Akteure, die die Funktion des adrenergen Rezeptors in kleinen Blutgefäßen beeinflussen, sagte der leitende Studienautor Maqsood Chotani, ein leitender Forscher am Forschungsinstitut am Nationwide Children's Hospital in Columbus, Ohio.

"Die Alpha-2C-Rezeptoren hatten wurde vor vielen Jahren identifiziert, aber die genaue Funktion dieses Alpha-2C-Subtyps in Blutgefäßen war sehr faszinierend für mich ", sagte Chotani. "Frühere Beobachtungen zeigten, dass sich das alpha2C in der Zelle und nicht auf der Zelloberfläche befindet wie andere Rezeptoren in der gleichen Familie. Die allgemeine Überzeugung war, dass der Rezeptor nichts in Blutgefäßen tut - es war wie ein Überbleibsel. oder wie ein stiller Rezeptor. "

Nicht so, fand die Studie.

" Der Alpha-2C-Rezeptor hat eine spezielle Rolle; tatsächlich glauben wir, dass es ein stress-reaktiver Rezeptor ist und in diesem Fall tatsächlich konserviert Körperwärme ", sagte er. "Also wissen wir, wie der Rezeptor in der Gesundheit reguliert wird. Bei Krankheiten - wie bei Raynaud - könnte es eine Dysfunktion geben, könnte es Überaktivität der neuen Spieler geben, die wir in dieser Studie identifiziert haben."

Das US National Institute of Arthritis and Musculoskeletal and Skin Diseases beschreibt zwei Ebenen von Raynaud.

Primäre Raynaud, die in der Regel zwischen dem Alter von 15 und 25 beginnt, ist am häufigsten bei Frauen und Menschen an kalten Orten zu sehen. Präventive Maßnahmen umfassen Hände und Füße warm und trocken, vermeiden Klimaanlage und das Tragen von Handschuhen zu berühren gefrorenen oder kalten Speisen.

sekundäre Raynaud beginnt später im Leben und wird mit Bindegewebserkrankungen wie Sklerodermie, Sjorgen-Syndrom und Lupus gesehen, nach die NIAMS. Schwerwiegende Fälle können zu einem Gewebetod in den Fingern und Zehen führen.

In sekundären Raynaud, sagte Chotani, "die zugrunde liegende Ursache könnte eine Immunantwort sein, und es könnte eine komplizierte Mischung von Antworten sein. Während in primären Raynaud ist die zugrunde liegende Ursache wirklich nicht bekannt."

Nun, sagte Michel, " wir können uns genau anschauen, ob die neu entdeckten Mediatoren der Kontrolle des Blutflusses in den Extremitäten bei solchen Menschen eine Fehlfunktion haben. Wenn sie das tun, könnten wir einen Weg finden, damit umzugehen. "

Und, sagte Chotani," im Krankheitsprozess , die Implikationen für die Ergebnisse, die wir haben, diese neuen Spieler könnten potenziell Ziele für pharmazeutische Drogen sein. "

Was ist mit Menschen am anderen Extrem, deren Hände und Füße sich immer heiß anfühlen?

" Das ist eine weitere physiologische Reaktion von der Körper versucht, die Blutgefäße zu öffnen und nur die Wärme aus dem Körper zu entfernen, damit es sich nicht überhitzt ", sagte Chotani. "Der Rezeptor, denke ich, funktioniert nicht. Es ist genau das Gegenteil." Zuletzt aktualisiert: 17.08.2012

arrow