Es Wird Für Sie Interessant Sein

Ist deine Ehe verrückt?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die Ihr Ehemann hat tut (oder tut es nicht), der dich wirklich verrückt machen kann. Vielleicht ist er ständig zu spät. Oder vielleicht weigert er sich, im Haus zu helfen. Was auch immer das Problem ist, es ist sowohl für die Gesundheit Ihrer Beziehung als auch für Ihre Gesundheit entscheidend, es früher als später anzusprechen. Wie bringst du deinen Mann dazu, sein irritierendes Verhalten zu stoppen? Der Erfolg hängt davon ab, wie Sie Ihre Beschwerden kommunizieren, sagt Joan Sherman, LMFT, eine lizenzierte Ehe- und Familientherapeutin, die in Lancaster, Pennsylvania praktiziert.

Kommunikationsprobleme können zu Missverständnissen beitragen oder frustrierendes Verhalten Ihres Partners noch schlimmer machen. Eine Änderung Ihres Ansatzes könnte den entscheidenden Unterschied machen. Eine positive, konstruktive Kommunikation sei wichtig, um sicherzustellen, dass die Eheprobleme nicht zu einer unruhigen Ehe werden, sagt Sherman.

Statt sich mit einem Konflikt in Konflikt zu begeben, sollte man einen Ton der Kooperation verwenden, rät sie. Sagen Sie etwas wie "Ich brauche wirklich Ihre Hilfe bei diesem Problem, das ich habe." Ihr Ehepartner wird wahrscheinlich weniger defensiv und eher zuzuhören, wenn Sie um Hilfe bitten, anstatt Vorwürfe zu stellen.

Beziehungshilfe für Allgemein Probleme

Hier sind ein paar allgemeine Probleme mit der Ehe und Tipps zum Umgang mit ihnen:

Er hilft nicht im Haus. Du hast den ganzen Tag gearbeitet und bist endlich damit fertig geworden, die Kinder zu pendeln ihre Aktivitäten, und du bist geschlagen. Wenn Sie durch die Tür gehen, ist das Haus eine Katastrophe. Aber da ist er, sitzt auf der Couch und schaut ESPN - wieder. Sherman sagt, das ist ein großes Problem für Frauen. Ihr Rat: Versuchen Sie zu verstehen, warum er nicht hilft. Vielleicht wurde ihm nie beigebracht, wie man sauber macht, oder wurde nicht dazu ermutigt. In vielen Kulturen, fügt sie hinzu, ist die Hausarbeit von Männern verpönt. Sobald Sie den Grund für sein Verhalten herausgefunden haben, nähern Sie sich dem Problem als ein Team, um eine Lösung oder einen Kompromiss zu finden.

Er wählt Kämpfe über kleine Dinge. "Das bedeutet, er muss sich über etwas aufregen, "Sherman sagt. Vielleicht ist er wegen der Arbeit gestresst oder fühlt, dass er nicht genug Sex bekommt. Eine ruhige Diskussion kann Ihnen helfen, herauszufinden, was ihn beunruhigt und was er braucht, um sich besser zu fühlen.

Er gibt zu viel oder zu wenig aus. "Sprich zuerst nicht über Geld, wenn du wütend bist, "Sherman rät." Wenn die Abwehrkräfte aufgebraucht sind, ist es schwer zu reden. Anstatt zuzuhören, denkst du ständig "Was werde ich als nächstes sagen?" "Wenn die Gemüter niedersinken, sprich über deine finanziellen Ziele mit deinem Partner und Machen Sie einen Plan, bei dem Sie beide bleiben können - zum Beispiel ein Konto für Sparen und zwei getrennte Konten für Ausgaben einrichten.

Er ist ständig zu spät. Sich mit einem Partner zu treffen, der Sie immer warten lässt, ist frustrierend sagt der erste Schritt bei der Lösung dieses Eheproblems ist herauszufinden, warum er ist immer zu spät. "Vielleicht plant er seine Zeit nicht gut, oder er ist zerstreut und kann sein Leben nicht in angemessener Weise arrangieren", stellt sie fest Sobald Sie das "Warum" herausgefunden haben, wird das "Wie können wir das beheben" viel einfacher sein.

Er tut es nicht Sherman bemerkt, dass der Druck von Arbeit und Familie es leicht machen kann, sich so zu fühlen, als hättest du eine Verbindung zu deinem Partner verloren. Sie schlägt vor, dass du dir jeden Tag 10 Minuten Zeit nimmst, um einander zu erzählen, was in deinem individuellen Leben vor sich geht. Aber halten Sie Ihre Erwartungen realistisch. "Vielleicht muss er nicht alles über dich verstehen", sagt sie. Denken Sie daran, dass Sie vielleicht auch die Besessenheit Ihres Mannes gegen Fußball oder Golf nicht verstehen.

Wann Sie professionelle Hilfe suchen, um eine schwierige Ehe zu retten

Es ist wichtig, diese Eheprobleme nicht als einen Kommentar zur Beziehung zu betrachten. "Sherman sagt. Nur weil er nicht um das Haus herumhilft, bedeutet das nicht unbedingt, dass er dich nicht mehr liebt. Wenn du es jedoch mehrmals (auf positive Art und Weise) versucht hast, über diese Probleme zu sprechen, und deine Der Ehemann bläst dich aus, ohne sein Verhalten zu ändern, das ist eine rote Flagge, sagt sie. Es könnte an der Zeit sein, professionelle Hilfe in Betracht zu ziehen.

Und wenn Sie sich nicht entscheiden können, ob Sie einen Scheidungsanwalt oder einen Therapeuten anrufen, haben Sie wahrscheinlich zu lange gewartet. "Wenn Sie sich immer noch lieben, tun Sie, was immer Sie können, um die Ehe zu retten", sagt Sherman. Letzte Aktualisierung: 1/4/2013

arrow