Es Wird Für Sie Interessant Sein

Ein leeres Nest öffnet neue Türen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Der Ausdruck "Empty Nest Syndrom" erinnert an Bilder von traurigen Frauen, die sich die Hände reichen versuchen, das leere Schlafzimmer im Flur zu ignorieren. Während einige Eltern Traurigkeit und sogar Depressionen erleben können, wenn ein Kind das Haus verlässt, genießen viele mehr die positiven Veränderungen in der Erziehung, die mit einem so genannten leeren Nest einhergehen.

Es gibt einen Vorteil, wenn man sieht, wie die Kinder ihr Zuhause verlassen Proulx, PhD, Assistenzprofessor in der Abteilung für menschliche Entwicklung und Familienforschung an der Universität von Missouri in Kolumbien. Proulx und ihr Forschungsteam haben Interviews mit Paaren geführt, deren ältestes Kind vor kurzem das Haus verlassen hat und festgestellt hat, dass die Vorteile des leeren Nestes beinhalten:

  • Freude über die Art und Weise, wie Ihr Kind erwachsen und gereift ist
  • Vertiefung der Freundschaft mit Ihrem Kind Geben Sie eine neue Art der Beziehung ein
  • Genießen Sie ihre Abenteuer, sowie Ihre eigenen
  • Verbesserte Stimmung und ein Gefühl des Wohlbefindens, da Sie weniger tägliche Verantwortung für die Eltern haben

Andere Vorteile von weniger, wenn überhaupt Kinder Für jeden Tag sorgen:

  • Eine Gelegenheit für Sie und Ihren Partner, sich aufeinander zu konzentrieren mehr
  • Zeit zu reisen und Aktivitäten zu machen, die Sie wegen Ihrer Kinder beiseite gelegt haben
  • Eine Chance, ein neues zu entdecken Hobby oder sich für eine Sache engagieren

Empty Nest: Mixed Emotions

Wie bei all Ihren Erfahrungen mit der Elternschaft, können Sie feststellen, dass das leere Nest eine Reihe von Emotionen weckt, von erfreut und stolz bis traurig und besorgt. Das ist normal, sagt Proulx.

"Eltern können Aufregung über die neuen Abenteuer ihrer Kinder empfinden, Traurigkeit darüber, dass sie ihr Kind nicht so oft sehen oder loslassen, Sorgen oder Sorgen um ihr Kind - in der Hoffnung, dass sie die Tür nachts schließen Treffen Sie gute Entscheidungen - Freude daran, zuzusehen, wie ihr Kind mehr wie ein Erwachsener wird und mit ihnen erwachsener interagieren kann ", sagt sie.

Proulx 'Forschungsteam interviewte sowohl Mütter als auch Väter über ihre Sicht auf den Übergang zu einem leeren Nest. Insgesamt, so sagt sie, war das Feedback positiv, im Gegensatz zu dem Klischee, das viele von uns haben.

"Für viele Eltern war klar, dass sie es genossen, mit ihrem Kind in einem Erwachsenen-zu-Erwachsenen- oder Peer-to-Peer-Verhältnis zu interagieren Art und Weise, oder eher in einem Mentoring als in einer aktiven Erziehung ", sagt sie. "Viele Eltern genossen es, die erhöhte Reife und Unabhängigkeit ihres Kindes zu beobachten. Ich denke, viele Eltern genossen die Art und Weise, wie sie mit ihrem Kind sprechen konnten, wenn die Reife des Kindes anstieg. "

Proulx 'Studie ist eine der wenigen, die Väter einschließt, die vom leeren Nest genauso betroffen sein können wie Mütter Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...39&Itemid=32 Die Eltern gaben ein vollständigeres Bild der sich ändernden Erziehungsbeziehung, so die Mutter in einem Fall, sie sei betrübt darüber, dass sie und ihre Tochter seltener sprachen, aber der Vater berichtete darüber, dass seine Tochter wandte sich häufiger an ihn, um Rat zu bekommen.Im Großen und Ganzen, so sagt sie, berichteten Väter und Mütter von ähnlichen Gefühlen über die Situation.

Wenn das leere Nest dich zurückbringt

Auch wenn es Gelegenheiten gibt, positiv zu sein Wenn Sie Ihre Elternrolle verändern, können Sie tatsächlich Trauer und Trauer über die Veränderung empfinden. Sie müssen diese schweren Zeiten nicht allein durchstehen.

"Ich denke, Eltern, die Schwierigkeiten haben, finden es hilfreich, mit anderen zu reden Eltern, die gehen durch, oder haben diesen Übergang durchlaufen. Jede Familie wird es anders erleben, aber es gibt eine Menge Gemeinsamkeiten ", sagt Proulx.

Wenn du deine Gefühle der Traurigkeit nicht abschütteln kannst oder es dir schwer fällt, motiviert und aufgeregt über dein eigenes Leben zu sein, trotz des leeren Nestes Vielleicht ist es Zeit, mit einem Psychotherapeuten zu sprechen, der Erfahrung mit diesen Fragen hat.

Erfahren Sie mehr in der Everyday Health Women's Health Center.Letzte Aktualisierung: 30.04.2009

arrow