Es Wird Für Sie Interessant Sein

Können Sie mit Over-the-Counter-Behandlungen Schilddrüsensymptome verwalten?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Schilddrüsenprobleme können eine Vielzahl von unangenehmen Symptomen verursachen, aber Linderung ist möglich. Wenn eine Schilddrüsenerkrankung richtig behandelt und unter ärztlicher Aufsicht behandelt wird, klingen die meisten Schilddrüsenbeschwerden ab. Es kann jedoch einige Zeit dauern, bis Ihr Arzt die Dosierungen richtig eingestellt hat und Sie vorübergehend mit unbehandelten Symptomen zurücklässt. Bei kleinen Schilddrüsensymptomen kann eine rezeptfreie (OTC) Medikation Abhilfe schaffen, wenn sie korrekt und mit der Erlaubnis Ihres Arztes eingenommen wird.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung von OTC-Produkten bei Schilddrüsenerkrankungen

Wenn Sie irgendeine Form von Schilddrüse einnehmen Hormonersatz, Ihre Blutspiegel des Hormons, Ihre Symptome der Schilddrüse, Ihr Gewicht und andere Faktoren müssen von Ihrem Arzt eng überwacht werden, sagt Sarah Pritts, MD, Assistenzprofessor für Familienmedizin an der Universität von Cincinnati. "Wenn sich jemand ohne ärztliche Aufsicht selbst behandelt, besteht die Gefahr, dass zu viel oder zu wenig Schilddrüsenhormon eingenommen wird - beides kann zu schwerwiegenden gesundheitlichen Komplikationen führen.

Dr. Pritts sagt, dass Selbstbehandlung mit OTC-Medikamenten aus mehreren Gründen riskant sein kann. Wenn die Schilddrüsensymptome während der Einnahme von OTC-Medikamenten anhalten, deutet dies darauf hin, dass der Zustand nicht ausreichend behandelt wird. Darüber hinaus sind einige OTC-Medikamente nicht wirksam bei der Linderung der Symptome von Hypothyreose auf lange Sicht. "Zum Beispiel, Verstopfung ist ein häufiges Symptom der Hypothyreose", sagt sie, "und obwohl die Verwendung von Abführmitteln kann eine vorübergehende Linderung geben, sie adressieren nicht das zugrunde liegende Problem."

Einige OTC-Medikamente können auch gefährlich für Menschen mit Schilddrüse sein Probleme. Die Gewichtsreduktionsdroge Alli (Orlistat) zum Beispiel kann die Fähigkeit des Körpers verringern, verschriebene Schilddrüsenhormone zu absorbieren. Selbst ein einfaches abschwellendes Mittel wie Pseudoephedrin (Sudafed, Dimetapp) kann gefährlich für Menschen sein, die Schilddrüsenmedikamente nehmen, fügt sie hinzu, da Schilddrüsenhormone die Wirkung solcher Medikamente verstärken können.

Wegen der Möglichkeit von OTC-Medikamenten, schädliche Wechselwirkungen zu verursachen In Verbindung mit Schilddrüsenmedikamenten empfiehlt Pritts dringend, dass jeder, der eine Schilddrüsenerkrankung hat und verschreibungspflichtige Medikamente einnimmt, einen Arzt konsultiert, bevor er eine OTC-Behandlung in Betracht zieht.

OTC-Behandlungen bei hypothyreoten Symptomen

Hypothyreose ist ein Zustand, bei dem die Schilddrüse nicht t genügend Schilddrüsenhormon produzieren, wodurch der Stoffwechsel verlangsamt wird. Zu den hypothyreoten Symptomen gehören:

  • Erkältung die ganze Zeit
  • Müdigkeit
  • Gedächtnis- und Konzentrationsprobleme
  • Verstopfung
  • Trockene Haut
  • Gewichtszunahme
  • Muskelschmerzen
  • Schwellung der Beine, Füße und Knöchel

Hypothyreose und ihre Symptome können leicht gemeistert werden, indem man ein verschreibungspflichtiges Schilddrüsenhormonpräparat erhält, um das zu ersetzen, was der Körper auf natürliche Weise nicht herstellen kann. Für die meisten Menschen, sobald die Ergänzung in der richtigen Dosis verschrieben wird, verschwinden die Symptome. Aber bis die richtige Dosis berechnet ist, können die folgenden rezeptfreien Medikamente zur Linderung einiger Symptome beitragen:

  • Acetaminophen (wie Tylenol) kann bei Muskelschmerzen helfen.
  • Ballaststoffe und Abführmittel können Verstopfung lindern.

Außerdem, sagt Pritts "Es gibt einige Schilddrüsenhormon-Produkte, wie z. B. getrocknete Schilddrüse, die ohne Rezept gekauft werden können. Ich habe einige Erfahrungen mit Patienten gemacht, die diese Produkte nehmen, und ich empfehle sie im Allgemeinen nicht." Getrocknete Schilddrüse, die von der Schilddrüse (normalerweise Schwein) abgeleitet ist, ist nicht von der FDA reguliert und enthält nicht die genauen Hormone, die der menschliche Körper braucht, um richtig zu funktionieren.

OTC-Behandlungen für Hyperthyreosymptome

Hyperthyreose ist ein Zustand, in dem die Schilddrüse zu viel Schilddrüsenhormon produziert, was zu einer Erhöhung des Stoffwechsels führt. Schilddrüsensymptome können sein:

  • Angstzustände, Nervosität und Reizbarkeit
  • übermäßiges Schwitzen und Unverträglichkeit gegenüber Hitze
  • erhöhte Herzfrequenz
  • Schlaflosigkeit
  • dünner werdendes Haar, Haut und Nägel
  • schwache Muskeln
  • Durchfall oder häufiger Stuhlgang
  • Gewichtsverlust

Hyperthyreose wird typischerweise mit einer Operation zur Entfernung der Schilddrüse, radioaktivem Jod zur Zerstörung der Drüse oder Thyreostatika zur Kontrolle der Überaktivität behandelt. Nach Operation oder radioaktivem Jod wird ein Patient häufig hypothyroid und muss synthetische Schilddrüsenhormone einnehmen, um das zu ersetzen, was zuvor vom Körper produziert wurde.

Viele der Symptome einer Hyperthyreose können nur durch Medikamente oder Zerstörung der Schilddrüse gemeistert werden Drüse. Aber wenn Durchfall oder häufiger Stuhlgang fortbestehen, können Imodium (Loperamid) oder andere OTC-Antidiarrhoika eine Erleichterung bringen.

Und denken Sie daran, dass alle OTC-Medikamente nur mit der Aufsicht und Erlaubnis Ihres Arztes eingenommen werden sollten andere Medikamente, die Sie einnehmen, um Ihre Schilddrüsenerkrankung zu behandeln - das ist der intelligente, sichere Weg, Symptome unter Kontrolle zu bekommen.Letzte Aktualisierung: 27.05.2009

arrow