Es Wird Für Sie Interessant Sein

Wenn es um Wellness geht, verursacht der Schlaf große Probleme für Frauen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Viele Frauen aren ' t gut schlafen regelmäßig. Und es beeinflusst unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.Getty Images

Was wäre, wenn es eine magische Pille gäbe, die du einmal am Tag nehmen könntest, die dir mehr Energie gab, dich weniger krank machte, dich glücklicher machte, dich weniger machte wahrscheinlich stress, fit in regelmäßigen Übungen weniger schwierig, und auch das Risiko von chronischen Gesundheitsproblemen wie Herzerkrankungen, Fettleibigkeit und Krebs gesenkt? Es ist keine Pille, die man unbedingt schlucken kann, aber ein solches Allheilmittel existiert. Es ist Schlaf.

Das Problem: Viele von uns bekommen nicht genug davon.

Laut einem Bericht des Centers for Disease Control and Prevention (CDC) von 2016 werden mehr als ein Drittel der amerikanischen Erwachsenen weniger als sieben Stunden Schlaf pro Nacht. Und laut dem jüngsten Sonderbericht von Everyday Health: "State of Women's Wellness 2017", einer Umfrage unter 3.000 Frauen in den USA, geben mehr als 80 Prozent der Befragten an, dass sie Schwierigkeiten haben, täglich eine gute Nacht zu schlafen. Diese Frauen fühlen sich viermal häufiger irritiert, verschlimmert oder verärgert, und zwei Mal weniger wahrscheinlich, dass nichts ihr Wohlbefinden derzeit herausfordert, verglichen mit Frauen, die täglich eine gute Nacht schlafen, laut der Umfrage.

"Insomnia ist eine Epidemie", sagte Lauren Streicher, MD, Associate Clinical Professor für Geburtshilfe und Gynäkologie an der Feinberg School of Medicine der Northwestern University und medizinischer Direktor des Zentrums für sexuelle Gesundheit und das Zentrum für Menopause in Chicago, kürzlich Everyday Health als Antwort zu den neuen Daten. "Menschen funktionieren nicht, wenn sie nicht schlafen."

Der Beweis für diesen letzten Punkt existiert und ist gut etabliert. Schlaf ist die magische Pille, die unserem Körper ermöglicht, viel besser zu funktionieren, wenn wir genug davon bekommen - und wir können einige ziemlich schlimme Konsequenzen erleiden, wenn wir es nicht tun. Schlaf ist kein Luxus für Menschen, die Zeit haben. Schlaf ist so wichtig für unseren Körper wie Essen und Wasser ist, um wichtige Funktionen zu erfüllen.

Skimp auf Schlaf bedeutet ernste Folgen W es kommt zu Ihrer Gesundheit und Wellness

Was die langfristige Gesundheit betrifft, Chronisch nicht genug Schlaf bekommen hat, wurde mit einem erhöhten Risiko für die Entwicklung von Bluthochdruck, mit einem höheren BMI, Herzerkrankungen, Typ-2-Diabetes, Fettleibigkeit und einige Krebsarten verbunden. Dies sind die Schlussfolgerungen mehrerer Studien, die in einer im Mai 2017 in der Zeitschrift Nature and Science of Sleep veröffentlichten Übersicht über die langfristigen gesundheitlichen Folgen unzureichenden Schlafes zitiert wurden.

In Bezug auf unmittelbare Konsequenzen, Schlafmangel beeinflusst Gedächtnis, Lernen, Konzentration, unsere Fähigkeit, unsere Emotionen, Appetit und unser Immunsystem zu kontrollieren. Eine Studie, die in der Zeitschrift Current Biology veröffentlicht wurde, fand heraus, dass bereits eine Nacht schlechter Schlaf ausreicht, um die Hirnregionen zu regulieren, die unsere emotionalen Reaktionen regulieren - wie ein schlechtes Kind oder ein ärgerlicher Kollege - mehr als 60 Prozent reaktiver als bei guter Erholung.

Andere Studien haben gezeigt, dass Schlafstörungen die Aufmerksamkeit, das Erinnerungsvermögen, die Wachsamkeit und die Reaktionszeit verschlechtern, so ein Bericht in der Zeitschrift Neuropsychiatrische Krankheit und Behandlung . Sie werden auch mehr essen, wenn Sie unterentwickelt sind, weil der Schlaf hilft, die Hungerhormone zu regulieren, die Ihnen signalisieren, dass Sie satt sind - und Sie werden wahrscheinlich krank werden, weil unser Immunsystem nicht mit voller Geschwindigkeit arbeitet wir haben keinen Schlaf mehr.

Es gibt auch eine klare und bidirektionale Verbindung zwischen Schlaf und psychischer Gesundheit. Stress und psychiatrische Störungen wie Angst und Depression können zu Schlafstörungen führen. Stress, Angst oder Depression können Schlafprobleme verschlimmern; und Schlaflosigkeit (chronische Probleme schlafend) können Sie ein höheres Risiko für psychiatrische Erkrankungen, nach der Anxiety and Depression Association of America.

Nicht regelmäßig guten Schlaf zu bekommen nimmt amerikanische Frauen

Angesichts der ständig wachsenden Forschungsergebnisse waren wir nicht überrascht, dass Everyday Healths jüngste Umfragedaten von Frauen aus ganz Amerika die Ergebnisse der wissenschaftlichen Studien zum Thema Schlaf widerspiegelten ist für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden mit einer Vielzahl von Maßnahmen von entscheidender Bedeutung.

Die Frauen in der Studie, die täglich guten Schlaf melden, gaben seltener an, im vergangenen Jahr krank geworden zu sein als Frauen, die dies nicht taten bekomme täglich guten Schlaf. Die täglichen guten Schläfer waren auch eher dazu geneigt, positive Emotionen zu empfinden, wie lautes Lachen, sich geliebt und von jemand anderem unterstützt zu fühlen und befriedigenden Sex zu haben im Vergleich zu den Frauen, die täglich nicht gut geschlafen haben. Und die Frauen, die nicht gut geschlafen haben, sagten täglich, dass sie sich eher irritiert oder verärgert fühlen, gestresst oder überfordert fühlen, sich hoffnungslos fühlen oder negative Gedanken haben im Vergleich zu den Frauen, die täglich gut geschlafen haben.

Plus, Frauen Wer gut geschlafen hat, sagt seltener, dass Dinge wie Bewegung, gesunde Ernährung, Stress und geringes Selbstwertgefühl ihr Wohlbefinden gefährden, verglichen mit den Frauen, die nicht gut geschlafen haben.

Insgesamt Frauen, die gut geschlafen haben täglich waren mehr als doppelt so häufig zufrieden mit ihrem allgemeinen Wohlbefinden verglichen mit Frauen, die nicht gut täglich schlummerten. Und nicht genug Schlaf und Energiearmut war laut den Daten der wichtigste Faktor für die Fähigkeit der Frauen, ihre Wellness-Ziele zu erreichen.

Wie viel Schlaf Frauen eigentlich brauchen - und wie man es bekommt

Wir verstehen es : Das Leben ist voll von Unterbrechungen und Komplikationen, von Arbeitsterminen über Babys weinen, Wäsche bis hin zu, wenn-sonst-du-gehst-zum-arbeiten-raus-wenn-du-tust-es-an-6- bin Sieben bis neun Stunden Schlaf pro Tag - die empfohlene Menge für alle Erwachsenen, einschließlich Frauen und Männer, von der National Sleep Foundation - ist wahrscheinlich nicht so einfach für die meisten wie eine Pille.

Aber die Daten sind auch schön klar, dass Schlafmangel schwerwiegende Folgen für die körperliche Gesundheit, die psychische Gesundheit, die emotionale Gesundheit und den allgemeinen Alltag hat. Diese NSF-Schlafempfehlungen wurden basierend auf einer gründlichen, systematischen Überprüfung von Hunderten von wissenschaftlichen Studien verfasst, die den Zusammenhang zwischen Schlaf und Leistung und Gesundheit untersuchten. Diese Rezension und die NSF-Schlafempfehlungen erschienen in einem im März 2015 erschienenen Artikel in Schlafgesundheit: Das Journal der National Sleep Foundation . Und, wichtig, Sie, unsere Leser, haben uns auch gesagt, wie wichtig ein Komponentenschlaf für Sie ist.

Also, anstatt den Nachtruhe zu machen, das letzte, was Sie am Ende Ihres Tages tun, hier sind ein paar Hilfsmittel Sie beginnen, Schlaf zu priorisieren und mehr davon zu bekommen - heute Abend.

  • Wie viel Schlaf brauchen Sie wirklich jede Nacht?
  • Was ist leichter Schlaf gegen schwerer Schlaf und wie bekommen Sie, was Sie brauchen?
  • 5 Dinge, die Sie über einen schlechten Schlaf tun können
  • Was ist Schlafapnoe?
  • 6 Dinge, die Menschen mit Schlafapnoe wünschen Sie

Sarah DiGiulio ist ein beitragender Editor bei Everyday Health, wo sie Fitness, Ernährung, Schlaf deckt und die vielen Aspekte des Lebens, die unsere Gesundheit, Glück und Wohlbefinden beeinflussen. Sie berichtete bereits über Schlaf und Gesundheit für NBC News, HuffPost, Prevention, Health Magazine und mehr. Sie ist in der Regel ein schwerer Schläfer, aber oft kämpft es darum, es zu einem Tag zu machen und die Lichter in der Nacht auszuschalten. Zuletzt aktualisiert: 15.12.2017

arrow