Es Wird Für Sie Interessant Sein

Leben mit Nachtschrecken

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Sie haben wahrscheinlich Ihren Anteil an Albträumen, die einen gesunden Schlaf unterbrechen, aber Nachtangst nimm gruselige Schlaferfahrungen auf ein ganz neues Level. Sie können absolut beängstigend sein.

Im Jahr 2012 zeichnete Doree Shafrir, eine Chefredakteurin der Website BuzzFeed, ihre erschütternden und fortdauernden Erfahrungen mit Nachtängsten, die 2003 begannen. Nachtschrecken sind eine Art von Parasomnie oder Schlaf Störung, die während unseres langsamen Wellenschlafs geschehen, sagte Robert S. Rosenberg, DO, medizinischer Direktor der Schlaf-Störung-Mitten von Prescott Tal und von Flagstaff in Arizona. Nachtschrecken treten bei nur 1 Prozent der Erwachsenen auf und sind bei Kindern etwas häufiger.

Eine Person, die einen nächtlichen Terror erlebt, im Gegensatz zu einem Albtraum, der als eine Art Traum betrachtet wird, kann weinen oder schreien. "Ihre Augen sind offen, sie sehen erschrocken aus, und sie haben einen schnellen Herzschlag", sagte Dr. Rosenberg.

Shafrir kennt dieses Gefühl des Terrors aus erster Hand. Während der Nacht hat sie genug Erfahrungen, um zu glauben, dass sie so dringend 5.000 Dollar braucht, sie würde sterben, wenn sie es nicht bekommt, dass eine Frau in ihre Wohnung gekommen ist und alles genommen hat, was sie besaß; dass jemand ihre Atmung überwacht und dass sie sterben würde, wenn sie nicht die Luft anhielt und still blieb. und

dass ihre Wände, Decke und Fußböden sich ihr näherten und sie ersticken könnten.

Wenn du Nachtangst hast, erinnerst du dich nicht immer an Einzelheiten über diese Erfahrung. In der Tat, Sie haben vielleicht Amnesie oder haben nur eine vage Vorstellung von dem, was passiert ist, sagte Rosenberg. Trotzdem ist es möglich, dass du aus dem Bett rennst und dich herumbewegst, was andere Leute dazu bringen könnte, dich an dich zu erinnern.

Mehr Nachtschrecken, mehr Schlafprobleme

Shafrirs Nachtangst schien sich noch schlimmer zu entwickeln 2010 während einer stressigen Zeit in ihrem Leben, die eine Trennung und einen Umzug beinhaltete. Nachdem er im selben Jahr gelesen hatte, dass Tobias Wong, ein New Yorker Künstler, sich während eines nächtlichen Terrors im Schlaf erhängt hatte, entschloss sich Shafirir, mehr zu recherchieren. Nach etwas Web-Browsing traf sie sich mit Wongs Partner und erfuhr, dass einige von Wongs nächtlichen Terroraktionen ihrer ähnlich waren, obwohl seine Erfahrungen gewalttätiger waren.

Sie besuchte das New York Sleep Institute und traf sich mit einem Arzt in einem Schlaf-Nacht-Studie. Während des Studiums war sie an eine EEG-Maschine und ein Atemgerät angeschlossen, und ein Techniker überwachte ihren Schlaf. Aber sie hatte keine nächtlichen Schrecken oder Schlafprobleme während des nächtlichen Besuchs.

Shafrirs Arzt verordnete das Anti-Angst-Medikament Clonazepam (Klonopin), um sie im zweiten Stadium schlafen zu lassen und Nachtschrecken zu vermeiden.

Clonazepam ist eine von mehreren Drogen, die verwendet werden, um Leuten mit Nachtangst zu helfen, sagte Rosenberg. "Wir versuchen, nach der zugrunde liegenden Schlafstörung zu suchen, die Nachtangst verursacht", sagte er. Manchmal ist es Schlafapnoe; In anderen Fällen ist es zu wenig Schlaf. Clonazepam ist oft die erste Droge, die Schlafspezialisten zur nächtlichen Terrorbehandlung verwenden, gefolgt von Antidepressiva, fügte er hinzu. Aber für Shafrir hat die niedrige Dosis von Clonazepam den Nachtschrecken nicht aufgehalten.

Während der Recherche für ihren Artikel fand Shafrir, dass selbst typische Lebens-Stressoren, wie eine Trennung, eine Rolle bei der Auslösung von Nachtangst spielen können

In Forschungsstudien wird manchmal Stress als Ursache von Nachtängsten angegeben, bestätigte Rosenberg. "Wenn Sie gestresst sind, gibt Ihr Körper mehr Cortisol frei und Sie haben mehr unterbrochenen Schlaf. Das könnte der Grund sein, warum du es öfter siehst, wenn du gestresst bist ", sagte er.

Als Folge der Recherche für ihren Artikel sagte Shafrir, sie sei besser darin, mitten in einem nächtlichen Terror aufzuwachen. Seit sie Anfang 2013 nach Los Angeles gezogen ist, sind ihre Nachtangst seltener. "In Los Angeles ist es viel ruhiger als in New York. Ich bekomme immer noch gelegentlich Nachtschrecken, aber sie sind in der Intensität zurückgegangen ", sagte sie.

Shafrir glaubt, dass ihr Umzug in eine ruhigere Wohnung in L.A. einen Unterschied gemacht hat und dass Schlafhygiene wichtig ist, um Nachtschrecken zu vermeiden. "Ich versuche, jede Nacht zur selben Zeit schlafen zu gehen, eine gleich bleibende Menge Schlaf zu bekommen und das nächtliche Trinken und Essen zu reduzieren", sagte sie.

"Die Botschaft zum Mitnehmen ist, die Leute dazu zu bringen, die Kontrolle über ihre zu haben Schlafumgebung so viel wie sie können. "Zuletzt aktualisiert: 9/12/2013

arrow