Es Wird Für Sie Interessant Sein

8 Trigger, die ruhelose Beine machen Schlimmer

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Es geht nie kaputt - gerade wenn Sie ins Bett kriechen, beginnen Ihre unruhigen Beine wieder zu agieren . Symptome - die Schmerz und Prickeln umfassen, gruselig-krabbelnde Empfindungen - treffen normalerweise nachts oder wenn Sie sich entspannen, so sind Schlafprobleme eine der Hauptbeschwerden bei Menschen mit Restless-Legs-Syndrom oder RLS.

Obwohl RLS ist neurologische Problem, bestimmte Umwelt-und externen Faktoren bekannt, die Symptome zu verschärfen. Wenn Sie diese häufigen Trigger für unruhige Beine vermeiden, können Sie Ihre nervösen Gliedmaßen beruhigen, so dass Sie die Ruhe bekommen, die Sie brauchen.

Identifizieren von Restless-Legs-Triggern

Medikamente können am effektivsten für schwere RLS sein, aber identifizieren und vermeiden Dinge, die Ihre Symptome verschlimmern können auch helfen, vor allem in leichten oder mittelschweren Fällen. Hier sind einige häufige unruhige Beine Auslöser, sowie Tipps, um Ihnen zu helfen, sie zu überwinden und etwas Schlaf:

  • Stress und Angst. Rachel Salas, MD, Assistant Professor für Neurologie an der Johns Hopkins University School of Medicine in Baltimore , sagt, dass Stress und Angst große unruhige Beine auslösen. Techniken zur Stressreduktion wie Tiefenatmung oder Yoga können helfen.
  • Nikotin. Wenn Sie einen anderen Grund brauchen, mit dem Rauchen aufzuhören, ist die Beruhigung Ihrer unruhigen Beine eine gute Sache. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie denken, dass Sie Hilfe beim Aufhören benötigen.
  • Alkohol. Viele Menschen mit RLS berichten, dass Trinken zu mehr unruhigen Beinen führen kann. Obwohl Alkohol Menschen helfen kann, schnell einzuschlafen, beeinträchtigt dies die Schlafqualität und kann die Schlafapnoe verschlimmern, sagt Alon Avidan, MD, MPH, Professor für Neurologie und Leiter der Klinik für Schlafstörungen an der UCLA. Versuchen Sie, keinen Alkohol zu trinken, um zu sehen, ob sich Ihre unruhigen Beine bessern und ob Sie sich am Morgen ausgeruhter fühlen.
  • Kräftiges Training. Wenn Sie tagsüber mäßig trainieren, können Sie die Unruhe nachts lindern. Aber kräftige Übung, besonders kurz vor dem Zubettgehen, kann bei manchen Menschen den gegenteiligen Effekt haben.
  • Medikamente. Eine Reihe von Medikamenten kann RLS verschlimmern. Insbesondere Anti-Übelkeit Drogen und sedierende Antihistaminika (wie Benadryl) blockieren die Dopamin-Rezeptoren des Gehirns, was unruhige Beine Symptome verursacht. Antidepressiva, die Serotonin und Antipsychotika erhöhen, können den Zustand auch verschlimmern. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn sich die Symptome Ihrer unruhigen Beine nach Einnahme einer neuen Medikation verschlechtern. Eine Änderung der Dosierung oder einer anderen Medikation kann den Trick bewirken.
  • Koffein. Da Koffein ein Stimulans ist, kann es den Schlaf stören, wenn es zu kurz vor dem Schlafengehen eingenommen wird. Es ist seit langem auf der Liste der unruhigen Beine Auslöser, aber Dr. Salas sagt jüngsten Forschungen zeigen, dass es nicht so ein großes Problem sein kann. In der Tat, sagt sie, könnte es bei manchen Menschen von Vorteil sein. Versuchen Sie, Kaffee, Tee, Cola, Sportgetränke und sogar Schokolade auszusortieren, um zu sehen, ob sich Ihre Symptome verbessern oder verschlechtern.

Andere Restless Legs Trigger

Andere Gesundheitszustände können auch unruhige Beine verursachen. Dies ist das so genannte sekundäre Restless-Legs-Syndrom:

  • Schwangerschaft. Laut Dr. Avidan berichten etwa 20 Prozent der schwangeren Frauen von unruhigen Beinen. Dies ist wahrscheinlicher in den letzten drei Monaten der Schwangerschaft, und Eisenmangel ist in der Regel der Übeltäter. Wenn Symptome auftreten, wenn Sie erwarten, wird Ihr Arzt wahrscheinlich das Niveau des Eisens in Ihrem Blut prüfen und Eisensupplemente vorschreiben, wenn es zu niedrig ist. Die gute Nachricht ist, dass die Symptome Ihrer unruhigen Beine wahrscheinlich bald nach der Geburt verschwinden werden.
  • Medizinische Bedingungen. Die Symptome der unruhigen Beine werden auch bei einigen Menschen mit Nierenversagen und Diabetes beobachtet. Die Behandlung dieser Zustände wird oft die unruhigen Beine beruhigen.

Die Restless-Legs-Syndrom-Stiftung schlägt vor, ein Schlaftagebuch zu verwenden, um Ihre persönlichen Auslöser zu lokalisieren und den Schweregrad Ihrer Symptome abzuschätzen. Informieren Sie Ihren Arzt immer, wenn sich Ihre Symptome deutlich verschlechtern.

Letzte Aktualisierung: 27.12.2011

arrow