Es Wird Für Sie Interessant Sein

Topische Psoriasis-Behandlung und die Rebound-Wirkung

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Ich habe seit etwa einem halben Jahr Psoriasis. Derzeit gibt es hier und da an verschiedenen Stellen meines Körpers einige Läsionen. Sie sind keine großen Patches. Die Dermatologen, die ich sehe, haben mir topische Cremes und Salben gegeben: Hydrocortison, Fluocinolonacetonid, Mometason, Advantan (Methylprednisolon) und Betasol (Betamethason). Wenn ich sie anwende, sehen diese Läsionen besser aus, aber wenn ich kein Steroid mehr aufsetze, kehrt die Psoriasis an einigen Stellen zurück. Darüber hinaus erscheinen von Zeit zu Zeit Läsionen an neuen Standorten. Also verwende ich diese topischen Steroide jeden Tag. Können diese Steroide mir schaden oder meine Psoriasis verschlimmern? Was ist ein Rebound? Können topische Steroide Rebounds verursachen? Sollte ich vermeiden, topische Steroide so weit wie möglich zu verwenden? Oder ist es die Stärke von Steroid, Fläche und Anwendungsdauer? Wie sollte ich Steroide anwenden, um Risiken zu vermeiden / zu minimieren?

Gute Fragen. Topische Kortikosteroide haben bestimmte Nebenwirkungen; Es gibt einige, über die ich mit Patienten spreche. Ein häufiges Problem bei der Anwendung von Kortikosteroiden ist das Ausdünnen der Haut, obwohl ich diese Nebenwirkung bei einem Patienten, der nur aktive Psoriasis-Plaques behandelte, nie gesehen habe.

Sie berühren einen sehr frustrierenden Aspekt der Psoriasis - die Unvorhersehbarkeit. "Rebound" bezieht sich auf die Idee, dass Psoriasis aufflammen kann, wenn ein Medikament abgesetzt wird. Typischerweise ist das Phänomen des Rebounds eher mit systemischen (oralen oder injizierbaren) Therapien verbunden. Es ist jedoch möglich, dass Kortisone entzündliche Erkrankungen wie Psoriasis instabiler machen und sie leicht verändern können. Es gibt ein paar nicht-steroidale Medikamente, die Rebounds und Flares verhindern können. Stärkere Steroide sollten nicht auf sensible Bereiche wie Gesicht, Achselhöhle, Leistengegend und Brüste aufgetragen werden.

Ich fühle mich bei Patienten, die topische Kortikosteroide verwenden, über lange Zeiträume hinweg wohl, solange sie dies nur durch gezielte Behandlung aktiver Bereiche tun .

Zuletzt aktualisiert: 19.11.2007

arrow