Es Wird Für Sie Interessant Sein

Symptome einer Nebenwirkung?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Orale Kontrazeptiva und die Geburtenkontrolle, die Östrogene und Gestagen enthalten, wurden bei einigen Sonnenreaktionen in Verbindung gebracht , aber selten bei Sonnenallergien. Eine Sonnenallergie zeigt sich normalerweise als Ausschlag auf sonnenexponierter Haut, typischerweise an Brust und Armen. Antibabypillen und Verhütungspflaster führen häufig zu Pigmentveränderungen - zum Beispiel zu einer tannischen Verfärbung des Gesichts nach Sonneneinwirkung.

Bei der Bestimmung der Art einer "Sonnenallergie" ist es wichtig, die eigenen Medikamente zu überprüfen, einschließlich Verschreibung und Over-the-Counter-Medikamente sowie Vitamin-und Mineralstoffzusätzen. Bestimmte Medikamente sind als Photosensibilisatoren bekannt - während Sie sie einnehmen, können Sie einen "Sonnenausschlag" entwickeln, wenn Sie zu viel Zeit in der Sonne verbringen. Sie müssen auch systemische Gründe für den Hautausschlag ausschließen, wie etwa alle Grunderkrankungen, die eine Sonnenreaktion auslösen können.

Wenn Sie gesund sind und keine Medikamente einnehmen, haben Sie möglicherweise den so genannten PMLE (polymorphe Lichtausschlag) - juckende rote Beulen, die sich nach der ersten Sonneneinstrahlung im Frühling oder Sommer entwickeln. Sie können den Hautausschlag während eines Urlaubs an einem sonnigen Klima erleben, wo Sie mehr Zeit in der Sonne verbringen. Normalerweise wird die Reaktion innerhalb einer Woche gelöscht. Orale Antihistaminika und topische Emollients mit Kortison können eine Linderung bringen.

Normalerweise genügt es, ein Breitspektrum-Sonnenschutzmittel mit UVA- und UVB-Schutz aufzutragen, zu viel Exposition zu vermeiden und angemessene Kleidung zu tragen, um sich in der Sonne zu verstecken für die Mehrheit der Patienten erforderlich. Allerdings kann Ihr Dermatologe nach einer weiteren diagnostischen Abklärung aggressivere Maßnahmen ergreifen.

Erfahren Sie mehr im "Everyday Health Skin & Beauty Center".

Zuletzt aktualisiert: 13.09.2007

arrow