Es Wird Für Sie Interessant Sein

Rosacea-Behandlung bei kaltem Wetter Monate

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Kaltes, windiges Wetter kombiniert mit trockener Hitze in Innenräumen können die Rosazea sehr verschlimmern. Normalerweise bilden die äußeren Schichten Ihrer Haut eine natürliche Barriere, um Feuchtigkeit und irritierende Substanzen draußen zu halten. Studien haben gezeigt, dass diejenigen mit Rosacea eine Störung in diesen äußeren Hautschichten haben und mikroskopisch kleine Risse bilden. Dadurch entweicht das Wasser schneller und die Haut trocknet aus. Dadurch wird es empfindlicher gegen Hautprodukte wie Kosmetika, Reinigungsmittel und sogar Wasser. Wenn die Feuchtigkeit abfällt, wird die natürliche Barriere der Haut noch stärker gestört, was zu Rötung, Juckreiz und erhöhter Empfindlichkeit führt.

Um sich in diesem Winter zu schützen, suchen Sie nach sanften Reinigern und Feuchtigkeitscremes, die natürliche beruhigende Inhaltsstoffe enthalten. Einer meiner Favoriten ist CeraVe Hydrating Cleanser, der Ceramid-Lipide enthält, um die äußeren Schichten der Haut zu reparieren. Ich empfehle auch die Aveeno Ultra-Beruhigungsmittel mit Mutterkraut-Extrakt und die Eucerin Rötung Relief-Linie mit Süßholzextrakt, von denen gezeigt wurde, dass sie Rötungen im Zusammenhang mit Rosazea reduzieren. Darüber hinaus haben Studien gezeigt, dass die Zugabe von essentiellen Fetten wie Omega-3 (in Lachs und anderen Fischen) und Omega-6 (in Nachtkerzenöl gefunden) zu Ihrer Ernährung helfen kann, die natürlichen Öle Ihrer Haut aufzufrischen.

Ersetzen Feuchtigkeit in der Luft, investieren Sie in einen Luftbefeuchter und schalten Sie ihn jedes Mal ein, wenn Sie die Heizung einschalten, besonders nachts. Dies hilft, trockene Haut und trockene Augen zu lindern (besonders wichtig, wenn Sie an Rosacea leiden).

Vergessen Sie nicht, an klaren, sonnigen Tagen Sonnenschutzmittel zu tragen, unabhängig von der Temperatur. Auch wenn es draußen kalt ist, kann die Wintersonne immer noch hell sein, und UV-Strahlen sind ein häufiger Auslöser für Rosacea. Darüber hinaus können Schnee und Eis bis zu 80 Prozent der Sonnenstrahlen reflektieren. Verwenden Sie deshalb Sonnencreme an exponierten Stellen: Gesicht, Nacken, Ohren und Handrücken. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie in großer Höhe leben oder am Wintersport teilnehmen.

Zuletzt aktualisiert: 10.02.2009

arrow