Es Wird Für Sie Interessant Sein

Relief für Psoriasis-Nägel

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Psoriasis-Nägel betreffen bis zu 30 Prozent der Personen mit Psoriasis, und Sie sind in der Tat schwer zu behandeln. Zu den Symptomen gehören in der Regel punktuelle Vertiefungen oder "Gruben" der Fingernägel, gelbliche Verfärbungen, Abheben der Nägel an ihren freien oder seitlichen Rändern, Ablagerungen unter den Nägeln und Aufspalten der Nägel. Änderungen am Fingernagel sind häufiger als Zehennägel Änderungen. Nagelveränderungen können auch in Kombination mit psoriatischer Arthritis auftreten.

Während psoriatische Nägel schwer zu behandeln sind, sind einige Ansätze einen Versuch wert. Eine Injektion von Kortikosteroiden (in einer verdünnten Konzentration) in die Haut an der Basis des Fingernagels ist schmerzhaft, aber manchmal wirksam. Sie können auch topische Steroide auf den Bereich anwenden, entweder allein oder in Kombination mit einer Vitamin-D3-Creme oder Salbe. Ihr Arzt kann Ihnen auch Cordran Tape verschreiben, ein klares Band, das mit einem therapeutischen Steroid hergestellt wurde und mit dem Sie Ihre Nagelbetten täglich einwickeln können. Denken Sie daran, dass Nägel langsam wachsen und es einige Monate dauern kann, bis sich eine Veränderung zeigt.

Bei Patienten mit schwerer und ausgedehnter Psoriasis können Ärzte orale und injizierbare Medikamente wie Soriatane, Cyclosporin, Methotrexat und Enbrel verschreiben kann auch die Nägel verbessern.

Zuletzt aktualisiert: 15.01.2007

arrow