Es Wird Für Sie Interessant Sein

Psoriasis: Wie kann ich dafür bezahlen?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Erscheinen neue Plaques an mehr Stellen auf Ihrem Körper? Möchten Sie eine stärkere Behandlung versuchen, aber Sie sorgen sich um die Kosten? Sie sind nicht allein.

Hören Sie zu, wenn unsere Experten Sie durch Ihre Optionen führen, einschließlich der Verhandlung von Versicherungsansprüchen, der Suche nach Gruppenversicherungen, wenn Sie keine Versicherung haben und die Unterstützung von Medikamentenfirmen. Holen Sie sich Hilfe zu diesen Problemen und finden Sie heraus, was für Sie funktionieren könnte.

Wie immer beantworten unsere Experten Fragen aus dem Publikum.

Ansager:

Willkommen zu dieser HealthTalk-Show. Bevor wir beginnen, erinnern wir Sie daran, dass die in dieser Show geäußerten Meinungen ausschließlich die Ansichten unserer Gäste sind. Sie sind nicht unbedingt die Ansichten von HealthTalk oder einer externen Organisation. Und, wie immer, bitte konsultieren Sie Ihren eigenen Arzt für die medizinische Beratung, die für Sie am besten geeignet ist.

Jetzt ist Ihr Gastgeber, Ross Reynolds.

Ross Reynolds:

Hallo und danke, dass Sie uns für Psoriasis: Wie Kann ich dafür bezahlen? Ich bin Ihr Gastgeber, Ross Reynolds.

Versicherung ist heutzutage ein geladenes Wort. Verhandeln für die Behandlung Abdeckung, Rezepte, oder nur um die aktuelle Runde der Rechnungen bezahlt kann zu einem Vollzeitjob werden. Und wenn Sie keine Versicherung haben, vergessen Sie es. Es scheint, dass eine Behandlung überhaupt keine Option ist. In dieser Show erfahren Sie, wie Sie Ihr bester Anwalt werden können, ob Sie nun eine Versicherung haben oder nicht. Sie werden lernen, wie man das Versicherungssystem durchgehen kann, einschließlich Ihrer Rechte und alternativen Möglichkeiten, die Sie erforschen können, um die Behandlung zu erhalten, die Sie brauchen.

Wir schließen uns der Patientenanwältin Mary Jane Stull an. Mary Jane, danke, dass du bei uns bist.

Frau. Mary Jane Stull:

Danke, Ross. Es ist mir eine Freude, mit Ihnen zusammen zu sein.

Ross:

Mary Jane hat im Juni 2002 die Anwältin des Patienten ins Leben gerufen. Ihre Aufgabe ist es, Patienten und ihren Betreuern bei ihren Bemühungen zu helfen, durch das komplexe Labyrinth der Krankenversicherung zu navigieren Industrie. Sie arbeitete als medizinische Assistentin, Prüferin für soziale Sicherheit, Versicherungsassistentin des medizinischen Anbieters, Sachprüferin für Lebensversicherungen, Koordinatorin für geduldige Dienste für die Muskeldystrophie-Vereinigung und Schadensregulierer für medizinische und Invaliditätsversicherungen. Sie hat also viele Basen abgedeckt. Sie ist eine Expertin in Politik, Praxis und Methodik von Versicherungsunternehmen und medizinischen Dienstleistern.

Mary Jane wurde in vielen TV-Shows interviewt, und sie war Gastrednerin bei der Deborah Ray Show, einem landesweiten Radiogesprächsprogramm. Sie bietet kostenlose Vorträge für Senioren und kostenlose Versicherungsleitfäden auf ihrer Website. Sie wurde im US-amerikanischen Nachrichten- und Weltbericht, dem Halbjahresführer: Gute Gesundheit und Amerikas beste Krankenhäuser, vorgestellt. Sie wurde von zahlreichen Magazinen wie Smart Money interviewt. Mary Jane arbeitet mit Kunden in den Vereinigten Staaten, Mexiko, Deutschland und Saudi-Arabien.

Mary Jane, wenn Sie eine chronische Krankheit haben, möchten Sie Ihr bester Anwalt sein. Dies verbessert Ihre Erfahrung in der Versicherungs- und Medizinbranche dramatisch. Aber wie werden Sie zu einem effektiven Anwalt für sich selbst?

Frau. Stull:

Das erste ist, ärgere dich nicht. Mach mit. Sie müssen sich erziehen und die Krankheit erforschen. Es gibt eine Fülle von Informationen im Internet, so dass Sie sich über die Ursachen der Krankheit und über die Behandlungen informieren können. Aber die Menschen müssen vertrauenswürdige Websites wie medizinische Einrichtungen, Websites von Regierungsbehörden und Websites von Pharmaunternehmen besuchen, so dass die Informationen, die sie erhalten, glaubwürdig sind. Sie können auch ihren Arzt oder das Pflegepersonal um Informationen bitten. Wenn jemand nicht im Internet surfen oder in die Bibliothek gehen kann, sollte der Patient einen Freund oder Verwandten bitten, für sie zu recherchieren. Und das ist tatsächlich ein zweifacher Vorteil für sie. Ihre Familie erfährt von den Problemen, die sie möglicherweise haben, und von der verfügbaren Behandlung.

Ross:

Also einen Assistenten für sich gewinnen.

Frau. Stull:

Eigentlich ist ein Familienmitglied, das bei ihnen lebt, wahrscheinlich die beste Person, die der Person helfen kann, die Schritte der Behandlung und Genesung zu durchlaufen.

Ross:

Das macht so viel Sinn, wenn du Wenn Sie selbst mit einer Krankheit zu tun haben, haben Sie vielleicht nicht so klare Vorstellungen über einige dieser Probleme. Es macht also sehr viel Sinn, einen Partner zu haben.

Lassen Sie uns ein wenig über die Kosten sprechen. Sie haben Arztbesuche, Behandlungen und Medikamente, und es kann wirklich summieren. Selbst Leute mit Versicherung können es schwer haben, mit all diesen Rechnungen Schritt zu halten. Nun, ich bin sicher, Sie sehen, dass die Leute wegen ihrer Krankheit finanziell kämpfen. Was ist der erste Rat, den Sie ihnen geben?

Frau. Stull:

Wenn sie zur Arztpraxis gehen, sollten sie eine Liste von Fragen aufstellen und Stift und Stift mitnehmen. Und nehmen Sie ein Familienmitglied oder jemand anderes mit, der über ihre medizinische Geschichte weiß. In der Arztpraxis sollten sie dem medizinischen Dienstleister, Arzt oder Krankenhauspersonal ihre finanziellen Probleme nennen. Viele Ärzte werden ihnen sofort einen Rabatt gewähren, aber der Arzt muss sich der finanziellen Probleme bewusst sein.

Außerdem müssen sie ihre Unterlagen und Papiere zusammenhalten und ihre Fragen alle an einem Ort im Haus haben. Wenn sie gehen, werden sie den Ordner holen. Auch, wenn sie zum Arzt gehen, können sie unterwegs in der Apotheke vorbeischauen und eine Liste aller Medikamente aufschreiben, die sie gerade haben, und sie können die Liste dem Arzt geben, damit der Arzt im Voraus weiß, was Art von Drogen sind sie auf. Wenn nötig, könnte der Arzt ein Rezept für ein Generikum schreiben, was für sie eine große Ersparnis gegenüber der Marke wäre.

Ross:

Also seien Sie im Voraus damit einverstanden, dass Sie finanzielle Probleme mit dem Arzt haben, und das könnte dir nützen, es klingt wie.

Frau. Stull:

Ja. Sei vorne. Sei ehrlich zu ihnen. Sagen Sie: "Ich habe keine Versicherung, Doktor. Können Sie mir helfen? "Ich habe gesehen, wenn der Patient mit dem Arzt vorne ist, der Arzt gibt ihnen sofort das, was sie einen Skonto nennen, und dann muss der Patient eine Verzichtserklärung unterschreiben, dass er sie nicht einreichen wird zu einer Versicherungsgesellschaft.

Ross:

Das ist so interessant. Schauen wir uns diese Versicherungsprobleme an und erklären Sie den Leuten einige der Begriffe, die damit verbunden sind. Wie hoch ist die medizinische Schadenquote? Was hat das mit der Krankenversicherung und dem Erwerb einer Krankenversicherung zu tun?

Frau. Stull:

Zunächst möchten Sie eine Versicherungsgesellschaft, die ihre Ansprüche gemäß dem Vertrag pünktlich bezahlt. Diese Informationen stehen der Öffentlichkeit über den Aktionärsbericht oder den Landesversicherungsbeauftragten zur Verfügung. Sie wollen keine Versicherungsgesellschaft auswählen, die viele Beschwerden gegen sie hat.

Ross:

Und wo finden Sie diese Informationen? Worauf sollten Sie achten?

Frau. Stull:

Sie können auf die Website der Abteilung für Versicherungen in dem Staat gehen, in dem Sie leben. Sie werden sogar die Zitate gegen die Versicherungsgesellschaften auflisten, die Geldstrafen, die sie ihnen tatsächlich präsentiert haben.

Ross:

Das hört sich nach einem Better Business Bureau an, um herauszufinden, was es in der Versicherungsgesellschaft gibt war mit anderen Patienten, vielleicht wie Sie.

Frau. Stull:

Ja, und Sie wären überrascht über die Anzahl der Beschwerden, die es gibt, und sie sind dokumentiert. Jede Beschwerde, die bei der Abteilung für Versicherungen eingereicht wird, gilt als eine Beschwerde.

Ross:

Jetzt gibt es Dollars, die eine Versicherungsgesellschaft in Bezug auf Gesundheitsversorgung statt Overhead setzt, diese medizinische Schadenquote. Ist es wichtig, sich diese Nummer anzusehen?

Frau. Stull:

Es ist ein Urteilsspruch. Aber unter dem Strich wollen Sie eine Versicherungsgesellschaft wählen, die ihre Forderungen rechtzeitig bezahlt. Und das bedeutet, sie zahlen es innerhalb der staatlichen Gesetze, sei es 35 Tage oder 45 Tage nach Erhalt, oder sie lassen den Versicherten und den Arzt wissen, welche Informationen benötigt werden, um die Forderung zu bezahlen. Aber was die Prämienzahlungen im Vergleich zu den ausgezahlten Ansprüchen angeht, wird es bei jedem Vorfall in jeder Versicherungsgesellschaft anders sein. Sie können jemanden unheilbar krank machen lassen und eine astronomische Summe ausbezahlen, die fast ihr Lebenszeitmaximum erreicht, das ihre Prämien direkt aus der Tür werfen würde. Das wäre eine sehr schwierige Berechnung. Dann könnten Sie jemanden haben, der niemals seine Versicherung in Anspruch nimmt und die gleichen Prämien zahlt.

Ross:

Mary Jane, es gibt viele verschiedene Arten von Versicherungsplänen. Könnten Sie nur die gängigsten Versicherungspläne beschreiben und welche Art von Deckung ich von jeder Art von Plan erhalten werde?

Frau. Stull:

Es gibt PPO, die Preferred Provider Organisation genannt wird. Es ist ein Netzwerk von Ärzten, die sich verpflichtet haben, Sie für X-Dollar pro Prozedur zu sehen oder Ihnen einen bestimmten Prozentsatz anzubieten. Für PPOs müssen Sie sich an die Regeln halten. Sie müssen zu einem bevorzugten Anbieter gehen, um den besten Nutzen zu erhalten. Normalerweise haben Sie bei bevorzugten Anbietern eine Mitbezahlung, und dann wird der Dienst abgerechnet. Alles, was Sie normalerweise zahlen würden, wäre Ihre Zuzahlung, und allgemein sehe ich überall auf der ganzen Welt eine 20- bis 30-Dollar-Zuzahlung pro Bürobesuch.

Eine HMO ist eine Gesundheitspflegeorganisation. Auch hier müssen Sie sich an die Regeln halten, und Sie müssen einen Arzt in der Health Maintenance Organization aufsuchen, um die Vorteile zu erhalten. Eine HMO wird Ausnahmen für lebensbedrohliche Situationen machen.

Dann gibt es die geraden großen medizinischen, 80/20, 60/40. Ein katastrophaler Plan hat normalerweise sehr große Selbstbehalte. Nach der Erstversicherung gibt es in der Regel einen Sekundärplan.

Ross:

Bevor Sie eine Versicherung abschließen oder eine Versicherung über einen Arbeitgeber abschließen, sollten Sie sich folgende Hauptfragen überlegen:

Ms. Stull:

Entspricht die Richtlinie meinen Anforderungen?

Ross:

Und wie stellen Sie das fest, wenn Sie sich die Richtlinie ansehen?

Frau. Stull:

Die erste Sache, die man sich anschaut, wenn man, sagen wir, einen Arbeitgeber für eine Versicherung durchgeht, ist, dass man normalerweise ein Paar Optionen anbietet: PPO, HMO oder Point of Service Plan. Sie müssen schauen, was Ihren Bedürfnissen entspricht, was haben Sie letztes Jahr gebraucht, was könnten Sie dieses Jahr brauchen? Ist Ihr Hausarzt abgedeckt? Ist er oder sie ein Teil des Netzwerks, was wenn nicht? Wie viel kostet es, diesen Arzt weiter zu sehen, oder sollten Sie den Arzt wechseln?

Wichtig ist, dass wenn jemand seine Versicherung auswählt, er auf die Vergangenheit schauen muss und was die Zukunft bringen könnte. Hat es einen separaten Verschreibungsvorteil? Ist es durch eine verschreibungspflichtige Arzneimittelfirma, oder wird es auf meinen Selbstbehalt angewendet und bei 80 Prozent bezahlt, nachdem ich über meinen Selbstbehalt geklärt habe? Fragen stellen. Gewöhnlich kommt die Versicherungsgesellschaft zu den Arbeitgeberbüros und macht, was sie ein Angestelltentreffen nennen. Es ist gut, zu denen zu gehen. Sie müssen Ihren Plan kennen, bevor Sie ihn brauchen.

Ross:

Sie erwähnen über andere Arten von Versicherungen katastrophal. Ist das etwas, wenn Sie ernsthafte zukünftige Gesundheitsprobleme erwarten?

Frau. Stull:

Katastrophisch ist in der Regel eine sehr vernünftige Versicherung zu holen. Und es ist in der Regel durch Agenturen, oder Sie sehen sie im Fernsehen beworben. Katastrophe ist da, um das aufzuheben, was die erste Politik nicht aufgegriffen hat. In der Regel zahlt die Katastrophe den Versicherten und nicht die Ärzte oder das Krankenhaus. Wenn Sie sich eine Katastrophe leisten können, holen Sie sich das.

Ross:

Natürlich wird das von Person zu Person variieren, aber gibt es allgemeine Empfehlungen, wenn Sie zwischen einem Preferred Provider Plan und einem Gesundheitspflegeorganisation (HMO) Plan?

Frau. Stull:

Jedes Mal, wenn ich nach HMOs gefragt werde, komme ich immer mit der gleichen Antwort zurück: Warum sollten Sie einen Arzt haben, der für Ihre Krankengeschichte zuständig ist, wenn wir in Amerika leben und die beste medizinische Versorgung der Welt haben? Für HMOs benötigen Sie normalerweise einen Pförtner, um die Erlaubnis zu bekommen, zu einem anderen Arzt zu gehen. Wenn Sie ein PPO verwenden, können Sie das Telefon abholen und eigene Termine vereinbaren. Sie brauchen keine Empfehlungen. In HMOs werden Sie Empfehlungen von einem Arzt benötigen.

Ross:

Und Sie mögen den Patienten, der die Macht hat, direkt zum Arzt zu gehen?

Frau. Stull:

Ja.

Ross:

Mein Arbeitgeber bietet ein sogenanntes Gesundheitsparkonto oder ein HSA an. Können Sie erklären, was sie sind und wie sie am besten für Ihre Behandlung eingesetzt werden?

Frau. Stull:

Krankenkassen reduzieren Ihre Steuerpflicht. Das Wichtigste, was Sie sich über ein Gesundheitsparkonto merken sollten, ist, es zu benutzen oder es zu verlieren und den Regeln zu folgen. Es gibt sehr genaue Regeln darüber, was in ein Gesundheitsparkonto für die Erstattung, den Zeitraum, um es einzulösen, und was akzeptiert wird. Aber Sie müssen die Regeln kennen, und Sie müssen die Ansprüche rechtzeitig einreichen, je nachdem, was sie verlangen, damit Sie erstattet werden können.

Ross:

Auch in Gesundheitssparkonten, zumindest so wie es bei mir funktioniert, wird jeden Monat Geld aus meinem Gehaltsscheck abgezogen, und der Gesamtbetrag für das Jahr kann für jede Art von Gesundheitsleistungen verwendet werden, die sich qualifizieren. Aber ich könnte das ganze Geld im Januar ausgeben, obwohl ich den Rest des Jahres dafür bezahlen werde. Es ist fast wie ein Kredit.

Frau. Stull:

Und Sie können damit auch Dinge bezahlen, die nicht in Ihrem Gesundheitsplan enthalten sind: Brille, Kontakte, Zahnbehandlung, die Liste geht weiter. Und viele Gesundheit Sparpläne werden für over-the-counter Medikamente bezahlen, die nicht von Ihrem medizinischen Plan abgedeckt ist. Der Gesundheitsparplan listet auf, wofür sie bezahlen und was sie nicht bezahlen.

Ross:

Informationen in einem Versicherungsplan sind manchmal in sehr technischer Sprache geschrieben. Und ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich habe es wirklich schwer es zu entziffern. Was ist eine normale Person zu tun, um den Versicherungsjargon zu verstehen, so dass sie wirklich wissen, was sie kaufen?

Frau. Stull:

Was ich empfehle, wenn die Richtlinie für die Gruppenabdeckung ist, ist Fragen zu stellen, und es gibt keine dummen Fragen, wenn es darum geht, welche Art von Krankenversicherung Sie haben oder was Ihre Abdeckung ist.

Wenn es individuell ist Abdeckung sollte der Agent die Richtlinie Seite für Seite durchlaufen. Denken Sie daran, eine individuelle Richtlinie ist eine, für die Sie sich bewerben, und es basiert auf Ihrer individuellen Gesundheit. Ein glaubwürdiger Agent sollte in der Lage sein, sich mit seinem Kunden zu treffen und zu erklären, wofür die Versicherung bezahlt wird und wofür sie nicht bezahlen wird. Denken Sie daran, dass der Agent eine Provision für den Verkauf erhält.

Wenn jemand für ein Unternehmen arbeitet, ist die Personalabteilung ein wunderbarer Ort, um Fragen zu stellen. Gehen Sie auch zum Mitarbeitermeeting. Normalerweise werden die HR-Abteilung und / oder der Broker einen Schnappschussvergleich zwischen den angebotenen Plänen machen, so dass Sie einen Kostenvergleich ziemlich einfach durchführen können.

Und ich sage meinen Kunden, dass es nie eine dumme Frage in Sachen Versicherung gibt . Rufen Sie die Versicherungsgesellschaft an und fragen Sie, wofür sie bezahlt und was nicht? Halten Sie Dokumentation von Telefongesprächen mit, mit wem Sie bei der Versicherungsgesellschaft gesprochen haben.

Ross:

Mary Jane, das alte Sprichwort lautet: "Sie bekommen, wofür Sie bezahlen." Aber gilt das auch für das Gesundheitswesen? Ist es sicher zu sagen, dass, wenn Sie mehr für Ihre Gesundheitsprämie ausgeben, Sie eine bessere Deckung erhalten?

Frau. Stummel:

Nein. Manchmal zahlen Sie nur für den Namen des Unternehmens. Größer ist manchmal nicht besser. Ich habe mehr Klagen bei großen Unternehmen als bei den kleineren Versicherungsgesellschaften. Am wichtigsten ist es, die Summe der Prämien pro Jahr, Ihre Franchise für Ihre Familie, herauszufinden, was die maximale Mitversicherung aus eigener Tasche im Netzwerk und außerhalb des Netzwerks sein könnte. Berechnen Sie dann Ihre Gesamtkosten, einschließlich Ihrer Prämien, um die Summe dessen zu erhalten, was Ihre Versicherung für ein Jahr für Sie kosten könnte.

Ross:

Ich habe mit Personen gesprochen, denen die Versicherung verweigert wurde eine bereits bestehende Bedingung. Nehmen wir einmal an, dass ein Psoriasispatient seine Versicherung versagt lässt, weil er vielleicht den Job gewechselt hat oder sie sich das einfach nicht leisten konnte. Kann ich wieder eine Versicherung abschließen?

Frau. Stull:

Sprechen wir darüber, wenn sie zuerst den Job wechseln. Wenn sie den Arbeitsplatz wechseln und keine Deckung bei einer arbeitgeberbasierten Versicherung haben und sie gehen zu einem anderen Arbeitgeber, und es gibt nicht mehr als eine Lücke von 63 Tagen zwischen den Arbeitsplätzen, nennt man das glaubwürdige Deckung. Wartezeiten gelten nicht.

Glaubwürdige Deckung ist sehr kompliziert. Es kann nur unter normalen Umständen vom Arbeitgeber zum Arbeitgeber verwendet werden. Eine Gruppenversicherung kann niemanden aufgrund der Anamnese ausschließen, wenn sie glaubwürdig versichert sind. Sie können keine glaubwürdige Berichterstattung von einer Gruppe zu einer Person übernehmen. Die letzten qualifizierenden Ereignisse für eine glaubwürdige Berichterstattung müssen von der Gruppenabdeckung sein. Kompliziert, nicht?

Ross:

Wirklich kompliziert, und ich frage mich, ob es noch komplizierter wird, wenn man von Staat zu Staat geht. Gibt es in verschiedenen Staaten unterschiedliche Regeln, wann ein Versicherungsunternehmen Sie versichern muss, auch wenn Sie eine Vorbedingung haben?

Frau Stull:

Es gibt auch eine sogenannte Kleingruppenreform. Von einer kleinen Gruppe bis zu einer großen Gruppe kann es nur eine Lücke von 30 Tagen geben. Das ist in Indiana. Und eine glaubwürdige Berichterstattung gilt fast nie, wenn jemand eine individuelle Deckung beantragt. Ich sage meinen Kunden immer, dass es von Arbeitgeber zu Arbeitgeber ist. Ich ermutige meine Kunden, das COBRA (Consolidated Omnibus Budget Reconciliation Act) [eine Fortsetzung der vom Arbeitgeber getragenen Krankenversicherung] zu zahlen, so dass sie keine Lücke von mehr als 63 Tagen haben.

Ross:

Ich möchte Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...39&Itemid=32 Wenn ich in einer Minute über COBRA rede, aber was passiert, wenn jemand es zulässt? Stull:

Sie müssen warten, bis die Vorlaufzeit abläuft, und es könnte 12 Monate dauern, oder es könnte die Lebenszeit ihrer Richtlinie sein. Bei einer Gruppe läuft es normalerweise innerhalb von 12 Monaten ab dem Datum des Inkrafttretens ab.

Ross:

Junge, das kostet sie viel Geld.

Frau. Stull:

Ja.

Ross:

Stellen wir uns für einen Moment eine Psoriasis-Patientin vor, die ein geringes Einkommen hat und keine Versicherung hat, und die Behandlung für ihre Krankheit ist mäßig teuer oder vielleicht sogar sehr teuer. Welche Art von Optionen haben sie?

Frau. Stull:

Sprichst du von jemandem, der ausgehen und sich um eine individuelle Berichterstattung bewerben wird?

Ross:

Ja.

Frau. Stull:

In bestimmten Staaten gibt es sogenannte State-Pool-Fonds. Nicht alle Staaten haben sie. Wie es normalerweise funktioniert, ist jemand, der individuelle Deckung beantragt, und sie müssen von zwei Versicherungsgesellschaften als nicht versicherbar abgelehnt werden. Dann bewerben sie sich um den staatlichen Poolfonds. Jeder Staat hat andere Regeln und Vorschriften, und es gibt Wartelisten. Und du musst für so viele Monate in diesem Staat leben. Der einzige Nachteil in den staatlichen Fondsplänen ist, dass sie sehr teuer sind. Ein Vorteil des staatlichen Fondsplans ist die Berücksichtigung der Gruppenabdeckung. Wenn also die betroffene Person einen Job in einem Unternehmen ergreift, das eine Versicherung anbietet, können sie dies als ihr letztes qualifizierendes Ereignis für eine glaubwürdige Deckung ansehen.

Ross:

Sie sagten, einige Staaten haben diese Pool-Gelder. Was ist, wenn Sie in einem Zustand sind, der nicht?

Frau. Stull:

Sie müssen im Wesentlichen die bereits bestehende Periode erfüllen, bevor die Versicherung zahlt. Und das Schlimmste, was irgendjemand tun kann, ist nicht ehrlich zu sein, und dann wird ihre Politik rückgängig gemacht. Das Zurücknehmen einer Richtlinie ist ein ziemlich ernster Schritt. Wenn das passiert, sagt die Versicherungsgesellschaft mehr oder weniger: "Sie waren nicht ehrlich zu Ihrer Bewerbung, also werden wir Ihre Versicherung widerrufen. Und wir werden alle Prämien zurückzahlen, die Sie bezahlt haben, aber wir werden das gesamte Geld, das wir für die Deckung bezahlt haben, für Sie und alle anderen, die unter dem Plan standen, abziehen. "

Ross:

Und Das würde von Firma zu Firma gehen und Ihnen folgen?

Frau. Stull:

Es würde dir folgen, ja. Im Grunde sieht es so aus, als hätten Sie Betrug begangen oder vielleicht nur etwas vergessen. Oder vielleicht hat Ihnen der Arzt nicht wirklich erklärt, dass Sie irgendwann operiert werden müssen, sei es eine elektive Operation oder eine notwendige Operation. Aber du warst dir bewusst, dass es eine medizinische Situation mit dir gab, und wenn sie diese Informationen finden, können sie deine Politik zurücknehmen.

Ross:

Medicaid, das Bundesprogramm, hilft manchen Leuten. Aber nehmen Sie an, Sie haben ein niedriges Einkommen, aber Sie überkreuzen nur, was Medicaid erlaubt und Ihnen wird die Deckung verweigert. Gibt es andere Ressourcen für Psoriasis - Patienten, die in diese Kategorie fallen?

Frau. Stull:

Die Website der National Psoriasis Foundation bietet Unmengen von Informationen zu Hilfsprogrammen. Es gibt einen Benefit-Check-up-Link, der 1.300 verschiedene Programme anbietet, die Hilfe bei der Beschaffung von Medikamenten bieten.

Ross:

Was ist mit dem Bundesprogramm für Senioren, Medicare, wann wird eine Person dafür in Frage kommen? Stull:

Normalerweise werden sie im Alter von 65 Jahren anspruchsberechtigt, es sei denn, sie sind vor dem 65. Lebensjahr vollständig behindert und erhalten eine Behinderung für 24 Monate und sind dann automatisch für Medicare Teil A und Teil B berechtigt.

Ross:

Sprechen wir über die verschiedenen Medicare-Kategorien. Es gibt einen traditionellen Medicare, und es gibt etwas, das Medicare Advantage Plan genannt wird. Könnten Sie erklären, was sie sind und uns sagen, ob Sie denken, dass es besser ist als das andere?

Frau. Stull:

Traditionelles Medicare wird Medicare A und B sein. Teil A ist für stationäre Krankenhausgebühren. Teil B ist für ambulante und ärztliche Untersuchungen während des Krankenhausaufenthalts bestimmt. Es gibt einen Selbstbehalt für stationäre Patienten, und es gibt einen Selbstbehalt für ambulante Patienten.

Auch jetzt gibt es einen sogenannten Medicare Advantage-Plan. Es kann eine HMO oder eine PPO sein, wo es eine Kombination von Medicare A und B ist, und es heißt Medicare C. Sie müssen die Regel für HMO und PPO befolgen. Diese Regel ist, wenn ich immer zu einem PPO-Anbieter gehe, dann ist alles, was ich bezahle, $ 15 pro Co-Pay. Wenn ich zu einem Spezialisten gehe, ist alles, was ich bezahle, $ 25. Sie müssen die Fakten zwischen dem stationären Selbstbehalt und dem ambulanten Selbstbehalt mit Medicare und den Prämien, die sie für die Zweitversicherung bezahlen, betrachten.

Die Medicare Advantage Pläne können sehr gut für Menschen sein, die sie haben, wenn sie das verstehen ihr Plan. Und sie müssen immer nach den Regeln spielen. Senioren müssen den Unterschied zwischen dem traditionellen Medicare und dem Medicare Advantage-Plan verstehen. Normalerweise gibt es zwei verschiedene Ebenen mit den Medicare-Plänen. Ich habe bis zu drei oder vier Ebenen gesehen, und sie müssen sehen, was ihren Bedürfnissen entspricht.

Ross:

Es klingt also so, als ob es keine einzige Antwort mehr auf traditionelle Medicare oder Medicare Advantage geben würde. Das hängt von Ihrer Situation ab.

Frau. Stull:

Es hängt von Ihrer Situation ab. Ich lehne mich wegen der Kosteneinsparungen dem Medicare Advantage Plan zu. Und es gibt eine sehr geringe Kosten, um den Medicare Advantage-Plan über die traditionelle Prämie, die aus dem Medicare-Scheck herausgenommen wird, zu haben. Normalerweise sind es $ 15 für Level 1, und ich habe es bis zu $ ​​60 pro Monat gesehen, was immer noch billiger ist als die sekundäre Prämie.

Ross:

Mary Jane, lass uns zurück zu etwas sprechen, das du ein wenig erwähnt hast etwas früher, COBRA. Wofür steht COBRA und was tut es?

Frau. Stull:

Es war ein 1986 erlassenes Gesetz. COBRA (Consolidated Omnibus Budget Reconciliation Act) erlaubt einer Person, die ihren Job verloren hat oder entlassen wurde, dieselbe Versicherung abzuschließen, als ob sie noch bei der XYZ Company arbeiten würde. Unter normalen Regeln und Vorschriften ist COBRA für 18 Monate. Es ist nicht nur für den Mitarbeiter. Es kann für den Ehepartner des Arbeitnehmers und seiner Angehörigen gelten. Wenn der Mitarbeiter stirbt, haben der Ehepartner und die Kinder Anspruch auf COBRA. Die einzige Zeit, die es auf 29 Monate verlängert wird, ist, wenn es eine Behinderungserweiterung darauf gibt.

COBRA ist sehr teuer. Sie bezahlen Ihre Prämie, die normalerweise aus Ihrem Gehaltsscheck abgezogen wurde, und Sie bezahlen den Teil Ihres Arbeitgebers, den Sie bezahlt haben, und Sie zahlen eine Bearbeitungsgebühr. Viele Leute können sich COBRA lange Zeit nicht leisten.

Ross:

Ist es teurer, als rauszugehen und eine eigene Politik zu machen? Lohnt es sich in manchen Situationen noch, durch eine COBRA bei Ihrer alten Firma zu bleiben?

Frau. Stull:

Ja, es lohnt sich, weil Sie immer noch eine Gruppenversicherung haben und Sie immer noch eine glaubwürdige Versicherung haben, die Sie zum nächsten Arbeitgeber bringen können. Sie haben die gleiche Abdeckung, die Sie hatten, als Sie dort beschäftigt waren. Wenn Sie zu einer individuellen Richtlinie gehen, dann könnten Sie möglicherweise abhängig von Ihrem Gesundheitszustand bewertet werden und für irgendwelche vorher bestehenden Bedingungen auf einem individuellen Plan verweigert oder ausgeschlossen werden. Denken Sie daran, dass das letzte qualifizierende Ereignis eine Gruppenabdeckung sein muss.

Ross:

Lassen Sie uns über ein anderes Konzept sprechen, das für die Menschen wichtig ist, wenn es um den Umgang mit dem Versicherungssystem geht, und das ist HIPAA. Was ist HIPAA?

Frau. Stull:

Die HIPAA wurde 1996 verabschiedet und seitdem hat sie viele Änderungen erfahren. HIPAA steht für Health Insurance Portability and Accountability Act. Es wurde zuerst verabschiedet, um die Privatsphäre der Patienten zu schützen. HIPAA ist zweifach. Es gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre medizinischen Unterlagen einzusehen, und es schützt Ihre Privatsphäre sehr stark, so dass niemand Ihre Unterlagen ohne Ihre schriftliche Erlaubnis einsehen kann.

Jeder medizinische Anbieter sollte per Gesetz HIPAA-konform sein. Ich war HIPAA-konform, bevor es von der Bundesregierung beauftragt wurde. Viele medizinische Anbieter werden jedes Mal nervös, wenn die HIPAA eine neue Vorschrift oder Vorschrift verabschiedet. HIPAA bietet Ihnen auch eine glaubwürdige Versicherungsbescheinigung, die Sie Ihrem nächsten Arbeitgeber zur Versicherung vorlegen können.

Ross:

Es gibt Probleme, die manchmal auftreten, weil Versicherungsgesellschaften einige verschreibungspflichtige Medikamente nicht vollständig oder überhaupt nicht abdecken, wie die Biologika für Menschen mit Psoriasis. Sie sind sehr teuer. Und wenn ein Medikament von der Food and Drug Administration für Arthritis, aber nicht für Psoriasis zugelassen ist, kann es dort ein Problem geben. Was kann ein Patient tun, um die Behandlung zu bekommen, die sein Arzt vorschreibt?

Frau. Stull:

Wenn eine Person das Rezept in die Apotheke bringt, sollte sie den Apotheker bitten, anzurufen, um sicherzustellen, dass keine Vorzertifizierung oder Zulassung erforderlich ist. Was ein Patient tun muss, um die vom Arzt verschriebene Behandlung zu bekommen, ist, einen ärztlichen Brief vom Arzt zu bekommen. Der Arzt kann überprüfen, ob es weitere Ausnahmen gibt, die die FDA als Behandlung zugelassen hat.

Es ist bekannt, dass die Versicherung im Einzelfall Ausnahmen aufgrund der Umstände macht. Wenn die FDA sagt, dass ein Medikament dafür, aber nicht dafür, genehmigt wird, kann die Versicherungsgesellschaft es ablehnen. Aber auch hier muss der Patient mit dem medizinischen Notbrief um die Unterstützung des Arztes bitten.

Ross:

Werden die Ärzte in den meisten Fällen für Menschen auf die Toilette gehen?

Frau. Stull:

Es hängt vom Arzt ab. In der Regel, wenn der Arzt sehr stark über dieses Thema ist, dass es absolut keine andere Droge gibt, die diesem Patienten helfen kann, würde der Arzt der Person helfen, diese Medikamente zu bekommen oder mit dem Hersteller arbeiten, um zu sehen, dass diese Leute ihre Medikamente bekommen.

Ross:

Sie müssen wissen, wie Sie sich an Ihre Versicherungsgesellschaft wenden können, wenn Ihr Anspruch abgelehnt wurde. Was sind die Schritte, die ein Patient unternehmen sollte, wenn er einen Anspruch zurückweist, der abgelehnt wird?

Frau. Stull:

Ich hasse es, das zu sagen, Ross. Ich habe so viele schlecht strukturierte Briefe von Patienten gesehen, die versuchen, ihren Anspruch auf eine Versicherung geltend zu machen. Ich arbeite für große Versicherungsunternehmen und schüttle nur den Kopf. Sie müssen im Wesentlichen ein anderes Mitglied der Familie, um beim Schreiben des Briefes zu helfen, oder ein Freund, der sich von seinem persönlichen Aspekt trennen kann. Sie sind so voreingenommen und sie sind persönlich verletzt, also rattern sie einfach weiter. Der Patient verschwendet gewöhnlich den ersten Appell, weil die Information nicht da ist.

Ross:

Geben Sie uns ein Beispiel für einen emotionalen Appell in einer Behauptung, die wirklich nicht funktioniert, die leicht zu etwas geändert werden könnte, was wäre überzeugender für die Versicherungsgesellschaft.

Frau. Stull:

Als ich medizinische Appelle bei einer Versicherungsgesellschaft las, war das alles Hörensagen, keine Fakten. Leute haben keine dokumentierten Tatsachen eingeschlossen. Die Versicherungsgesellschaft handelt von kalten, harten Fakten: ärztliche Atteste, Operationsberichte und Herstellerinformationen. Und die Ansprüche waren alle minus, also war die Information nicht da, um sie zu überprüfen. Es ist eine Schande zu sehen, dass diese Leute die erste Stufe von Appellen verschwenden, weil sie einfach nicht vorbereitet waren, und sie waren nur so persönlich verärgert, dass ich mich erinnere, sie zu lesen und nur zu sagen: "Oh, wenn sie nur wüssten, was ich brauche kennt. Es gibt einfach nicht genug, um eine Entscheidung zu treffen. "

Ross:

Sprechen wir über den Unterschied zwischen einer Berufung vor der Behandlung und einer Berufung nach der Behandlung. Was ist das?

Frau. Stull:

Ein Appell vor der Behandlung, in der Regel ein Arzt oder Apotheker, ruft zur Genehmigung für ein bestimmtes Verfahren auf. Es heißt eine vorherige Genehmigung. Vorherige Genehmigungen können verweigert werden, weil der Patient die Kriterien für die Zulassung nicht erfüllt hat. Und der Patient kann das ansprechen. Sie können diesen Aufruf beschleunigen, weil sie dieses Medikament, diese Operation oder diese Behandlung wollen. Ich empfehle dringend eine Beschwerde vor der Behandlung; es ist immer proaktiv nett, eine Situation zu lösen, statt nach der Tat.

Der Unterschied zwischen einer vorherigen und einer Post-Berufung besteht darin, dass das Verfahren bereits durchgeführt wurde und abgelehnt wurde, da keine vorherige Genehmigung eingeholt wurde. Das Problem, das auftritt, wenn sie Versicherungsgesellschaften und Vorzertifizierungsunternehmen anrufen, wird normalerweise die andere Seite fragen: "Wo wird dieses Verfahren durchgeführt?" "In einem Krankenhaus." "Werden Sie aufgenommen?" " Nein. "Ich hasse es, Ihnen zu sagen, wie oft wir Versicherungsgesellschaften mit ihrer Erlaubnis aufgenommen haben und hörten:" Nun, wenn es von einem Netzwerkarzt ambulant durchgeführt wird, muss es nicht vorzertifiziert werden . "Und ich sage:" Wollen Sie den CPT-Code? Willst du wissen, was getan wird? "Wenn es in einem Netzwerk-Krankenhaus von einem Netzwerkarzt durchgeführt wird, muss es nicht vorzertifiziert werden.

Ross:

Lass mich dich dort aufhalten. Was ist ein CPT-Code? Was bedeutet das?

Frau. Stull:

Es steht für "Current Procedural Terminology". Sie sind Codes, die von der American Medical Association gepflegt werden. Sie sind fünfstellig und sind die Codes der ausgeübten Prozeduren.

Ross:

Gibt es einige, die besser funktionieren als andere, wenn es darum geht, die Deckung für den Psoriasispatienten zu versichern?

Frau. Stull:

Das ist die Verantwortung des Arztes, den korrekten Prozedurcode auszuwählen. Ein Verfahrenscode kann im Nachhinein nicht für einen besseren Nutzen geändert werden. Kein Arzt wird seine medizinische Lizenz dort veröffentlichen, um Betrug zu begehen, um den CPT-Code zu ändern. Entweder haben Sie diese Prozedur durchgeführt oder Sie haben diese Prozedur ausgeführt. Das Gleiche gilt für Diagnosecodes. Entweder ist deine Diagnose das oder deine Diagnose ist das.

Wir haben menschliche Fehler, Tippfehler und Schreibfehler gesehen. Und sie sind normalerweise eine ziemlich einfache Reparatur, indem sie auf die Krankenakte schauen. Aber der Arzt ist dafür verantwortlich, den CPT-Code und den Diagnosecode auszuwählen, nicht den Patienten.

Ross:

Ist eine Versicherung eher bereit, eine Behandlung und Verschreibung zu genehmigen, wenn sie von einem Spezialisten kommt und nicht von ihr kommt? ein Hausarzt? Ist das wichtig?

Frau. Stull:

Es spielt keine Rolle. Eine Droge ist eine Droge. Eine Prozedur ist eine Prozedur. Es spielt keine Rolle.

Ross:

Wenn Sie eine schreckliche Zeit haben mit einem Appell an Ihre Versicherungsgesellschaft, wann sollten Sie versuchen, einen Anwalt oder einen Anwalt zu engagieren?

Frau. Stull:

Bevor sie mit dem Berufungsverfahren beginnen, ist es besser, dass sie irgendeine Art von Rat bekommen. Sogar die National Psoriasis Foundation hat einige Beispiele für Appelle.

Ross:

Von Zeit zu Zeit haben wir diese gruseligen Geschichten über einen arbeitenden Mittelklasse-Patienten mit einer chronischen Krankheit gehört, der alles wegen eines Mangels an Versicherung oder die falsche Art der Deckung, oder nur weil das Gesundheitswesen so teuer ist. Wie oft siehst du das, Mary Jane? Gibt es in diesem Land ein soziales Sicherheitsnetz, das allen zur Verfügung steht?

Frau. Stull:

Nein, absolut nicht. Für jeden Fernsehsender, den Sie heute einstellen, für jede Zeitung, die Sie abholen, finden Sie einen Artikel über unseren Versicherungsschutz in den Vereinigten Staaten. Es ist eine schreckliche Ungerechtigkeit in unserer Gesellschaft. Die durchschnittliche Mittelschicht, Kleinunternehmen, sogar große Unternehmen ändern ihre Leistungen, so dass sie es sich leisten können, ihre Mitarbeiter zu behalten und Deckung zu haben. Die amerikanische Öffentlichkeit hat das tatsächlich verursacht. Versicherungsunternehmen haben sich verpflichtet, höhere Selbstbehalte, niedrigere Prämien anzubieten. Die medizinischen Kosten sind in den Vereinigten Staaten explodiert. Für keinen von uns gibt es ein Sicherheitsnetz.

Ross:

Ich möchte, dass Sie uns Ihre fünf besten Tipps geben, damit Sie Ihre beste Patientenanwältin sind.

Frau. Stull:

Nun, ich habe ein paar Tipps auf meiner Webseite, und die erste besteht darin, alle Ihre Aufzeichnungen zusammen zu halten. Wenn Sie jemanden (bei der Versicherungsgesellschaft) anrufen, erhalten Sie ihren Namen und das Datum, an dem Sie sie angerufen haben. Bitten Sie Ihren Arbeitgeber um Hilfe. Und seien Sie umfassend über Ihre Krankheit informiert. Und gib niemals auf.

Ross:

Mary Jane, wir beginnen mit einer E-Mail von Cary, der schreibt: "Ich wurde vor ein paar Monaten entlassen und hatte seit dem 1. April keine Krankenversicherung mehr Ich ziehe bald nach Kalifornien um und denke, dass meine Studienkredite dazu beitragen würden, meine auswärtige Krankenversicherung zu bezahlen, da ich aber eine Vorerkrankung hatte und meine Medikamente sehr teuer sind - ich bin auf Enbrel ( Etanercept) - Ich werde automatisch für die Krankenversicherung abgelehnt werden.Ich kann möglicherweise MRMIP (Major Risk Medical Insurance Program, verfügbar in Kalifornien), die ein hohes Risiko-Programm für Menschen, die nicht regelmäßig Krankenversicherung erhalten können wegen ihrer Vorbedingungen, aber normalerweise bin ich zu riskant für eine normale Krankenversicherung und nicht riskant genug für solche Dinge. Bitte berate. " Kannst du ihr helfen?

Frau Stull:

Sie spricht im Wesentlichen von der staatlichen Poolversicherung. Sie wird in Kalifornien wohnhaft sein und sich bewerben müssen. Um für die Versicherung des staatlichen Pools in Betracht gezogen zu werden, muss jemand normalerweise von einigen Versicherungsgesellschaften verweigert werden. Es ist sehr teuer, aber es ist Gruppenabdeckung, und sie werden glaubwürdige Deckung von vorherigen Gruppenträgern nehmen.

Ross:

Wir haben diese E-Mail von Sherry, die schreibt: "Nachdem ich mich für Raptiva (Efalizumab ), ein biologisches Medikament, das pro Monat etwa 1.600 $ für die Therapie kostet, ich habe es für vier Monate genommen und es hat mich um etwa 98 Prozent aufgeräumt, es hat mich einen Selbstbehalt von $ 60 pro Monat gekostet Am 1. Juli hat Blue Cross Blue Shield angehoben Ich musste für fast sieben Monate im Jahr 779 Dollar im Monat aufbringen, um meine Medikamente zu behalten.Am 13. Juli wurde Blue Cross Blue Shield aus Alabama wieder eingesetzt Die Vorteile, aber warum? Ich fragte mich, was mit denen passieren würde, die sich die Medikamente nicht leisten konnten. Ich nahm Raptiva, das berüchtigt für schreckliche Regressionen ist, wenn man plötzlich die Droge aufhört. Ich flehte und plädierte für eine Übergangszeit, tat es aber immer noch nicht bis Freitag, dem 13., alles bekommen. " Hast du irgendwelche Ratschläge für Leute, die sich in Sherry's Schuhen befinden könnten? Stull:

Ich kann mir nur vorstellen, dass das wohl ihrem ärztlichen Leiter zuging. Ich kann nicht sagen, ob Sherry tatsächlich mit dem medizinischen Direktor appelliert hat, aber es hört sich an, als ob sie nicht jemand anderes getan hätte, oder es gab einen anderen Arzteingriff hier, der wegen der Regression zurückwechselt.

Ross :

Lasst uns zu Spokane, Washington, gehen, wo wir diese E-Mail bekommen haben: "Ich wurde gerade entlassen. Ich kann COBRA bekommen, aber es sind fast 400 $ pro Monat. Meine Arbeitslosigkeit beträgt ungefähr 700 $ pro Monat. Was kann ich tun "Ich kann mir die Versicherung nicht leisten."

Frau. Stull:

Das höre ich jeden Tag. COBRA ist extrem teuer. Er sollte sich an die Pharmaunternehmen wenden, um seine Medikamente zu bekommen, während er arbeitslos ist.

Ross:

Mary in Topeka, Kansas, E-Mails: "Ich brauche Selbsthypnose und Entspannungstechniken wie Yoga, um meine Psoriasis zu behandeln Meine Versicherung wird das nicht bezahlen. Kann ich irgendetwas tun? Die Kosten summieren sich wirklich. "

Frau. Stull:

Nun, Yoga hat keinen CPT-Code, also wird es von keiner Versicherungsgesellschaft abgedeckt. Sie könnte prüfen, ob es eine gedeckte oder eine medizinische Ausgabe im Rahmen ihres Krankenversicherungsplans ist, wenn sie eine hat.

Ross:

Eine medizinische Ausgabe, was meinst du damit?

Frau. Stull:

Einige Arbeitgeber bieten tatsächlich Erstattung für medizinische Ausgaben wie Gewichtsreduktionsklassen, Raucher-Sensation-Programme. Der Yoga könnte als ein Trainingsprogramm für ihren Arbeitgeber angesehen werden. Aber Yoga wie Lichttherapie hat keinen CPT-Code, der in einen Versicherungscomputer eingegeben werden kann und wie der Nutzen wäre. Es wurde nicht als medizinische Kosten nach den Versicherungsrichtlinien genehmigt.

Ross:

Mary Jane, Sie haben bereits erwähnt, dass manchmal, wenn Sie Ihren Arzt dazu bringen, für Sie zu baden und etwas Arbeit für Sie zu tun, das helfen kann . Hast du jemals gesehen, dass sich jemand wie Mary in Topeka für Selbsthypnose und Entspannungstechniken interessiert? Stull:

Nur durch Fallmanagement, wie es von einem medizinischen Direktor genehmigt wurde, und das sind nur wenige. Normalerweise tun sie es nur für chronische oder lebensbedrohliche und am Ende des Lebens Pflege für eine Person, wie jemand, der Krebs im Endstadium konfrontiert. Aber wieder hat es keinen medizinischen Verfahrenscode, und damit es einen medizinischen Verfahrenscode hat, muss der Dienst von einem lizenzierten Arzt oder Praktiker in dem Staat erbracht werden, in dem sie Medizin praktizieren. Und ein Yogalehrer ist kein zugelassener medizinischer Versorger.

Ross:

Erica in Kansas City, Missouri, schreibt uns: "Ich habe einen Freund, der Psoriasis am ganzen Kopf und an vielen anderen Körperteilen hat. Er hat keine Versicherung, und das Problem ist viel schlimmer geworden. Er beschließt, nicht an öffentlichen Orten auszugehen, außer es ist extrem wichtig oder hat es mit seinen Kindern zu tun. Wie oder was kann ich tun, um ihm zu helfen? "

Frau Stull:

Er muss so schnell wie möglich Hilfe beantragen oder sogar Sozialversicherung, da er nicht aussteigen kann. Und er kann sich tatsächlich für Sozialversicherungsunfähigkeit im Internet bewerben.

Ross:

Wenn es also so schwer ist, dass er nicht ausgehen kann, dann würde das als Behinderung gelten?

Frau. Stull:

Ja. Solange er Dokumente hat, eine Geschichte in der Reduzierung seiner Arbeit und medizinische Dokumentation von seinem Arzt, dass es einfach zu emotional oder zu lähmend ist, abhängig davon, wie schwer seine Psoriasis ist, zu arbeiten.

Ross:

Lassen Sie uns gehe nach Medford, Oregon. Wir haben diese E-Mail erhalten: "Bin ich qualifiziert, Hilfe zu erhalten, wenn ich eine Versicherung habe, die 80 Prozent meiner medizinischen Leistungen auszahlt? Es ist erstaunlich, wie sich 20 Prozent summieren. Ich möchte weiterhin Hilfe bekommen, aber die Kosten könnten mich davon abhalten, weiterzumachen in der Zukunft. "

Frau. Stull:

Da sie bereits versichert ist, wird die Wahrscheinlichkeit, dass sie für die 20 Prozent zusätzliche Unterstützung von einem Pharmaunternehmen bekommt, gering sein. Sie hat wahrscheinlich einen hohen Selbstbehalt und hohe Auslagenkosten. In diesen Situationen muss sie entweder mit dem Arzt oder dem Büroleiter sprechen und einen Zahlungsplan ausarbeiten, um zu sehen, ob sie einen Teil ihrer Gesamtschulden reduzieren können.

Ross:

Wir haben das von San Jose: "Was? Über diese vorbestehende Regel, gilt es, nur einen Arzt zu sehen, der Ihre Krankheit behandelt? Können Sie noch Ihre Rezepte bekommen? Wie lange werden sie Sie durchschnittlich warten lassen? "

Frau. Stull:

Vorhanden ist in der Regel 12 Monate ab dem Datum des Inkrafttretens. Ich habe das in jedem Staat ziemlich gut gesehen. Und das ist für die Gruppenabdeckung. Für den Einzelnen können sie dich für immer ausschließen, weil sie eine Vorbedingung haben. Rezeptionsabdeckung, normalerweise ist es die gleiche Zeit, in der Ihre Hauptmedizin wirksam ist.

Ross:

Sie haben über Wartezeiten gesprochen. Wie lange lässt man dich durchschnittlich warten? Kann man das beantworten?

Frau. Stull:

Sprechen Sie von der Zeit an, in der Sie eingestellt werden, bis Sie eine Versicherung haben? Normalerweise sind es 90 Tage ab dem Einstellungsdatum.

Ross:

Kommen wir zu einer Frage von Rodney in Mount Holly, North Carolina. Rodney fragt: "Wie bekommen Sie eine Vorabgenehmigung für eine Lichtbox für Ihr Zuhause, ohne dass Sie dafür im Voraus bezahlen müssen?"

Frau. Stull:

Das Gleiche gilt für Yoga. Es ist kein medizinisches Verfahren. Es ist über den Ladentisch. Wenn er einen Krankenversicherungsplan hätte, könnte er unter Umständen erstattet werden. Aber es hat keinen CPT-Code, Dienste werden nicht durchgeführt, und es braucht kein Rezept, also wird es nicht unter seinen wichtigsten medizinischen abgedeckt werden.

Ross:

Wir haben diese Frage aus Sharon, die uns schreibt: "Ich habe mich über die Enbrel Foundation um Hilfe beworben. Sie sagten, ich mache zu viel Geld. Ich bin Single und habe eine Wohnung und eine Autozahlung. Ich arbeite auch einen Teilzeitjob, nur um mir meine zu leisten Ich bin gerade aus einer wirklich schlimmen Situation gekommen. Wann immer ich jemanden befragt habe, ob er Hilfe bei der Verschreibung bekommen kann, ist die Antwort die Enbrel Foundation, aber sie können mir nicht helfen. Irgendwelche Ideen? "

Frau. Stull:

Ich denke, sie muss noch einmal mit ihnen reden, berücksichtigen sie, dass sie vielleicht medizinische Ausgaben hat, die ihr Einkommen reduzieren? Krankenhäuser werden sich Situationen ansehen, wenn jemand Kindergeld zahlt, das ihr Einkommen reduziert denke, sie muss sich noch einmal an sie wenden oder ihren Arzt aufsuchen und fragen, ob er oder sie helfen kann.

Ross:

Ist die App? Hilfe durch Orte wie die Enbrel Foundation einen komplizierten Prozess? Haben Sie einen Tipp, wie Sie diese Bewerbung ausfüllen?

Frau. Stull:

Ich würde mich an die Krankenschwester oder den Assistenten des Arztes wenden, um Hilfe zu holen. Sie sind daran gewöhnt, diese auszufüllen.

Ross:

Hier ist eine Frage aus Belmar, New Jersey: "Ich wurde von meiner Position als Lehrer entlassen, weil die Schule geschlossen wurde. Ich habe keine Versicherung, um meine Arzttermine oder Medikamente gegen Psoriasis abzudecken. Gibt es irgendeine Möglichkeit, dass ich eine Art Unterstützung dafür bekomme, bis ich eine andere Position finde? "

Frau Stull:

Da gibt es wirklich nicht genügend Informationen, Ross. Es klingt, als wäre sie nicht mit COBRA (Consolidated Omnibus Budget Reconciliation Act) [eine Fortsetzung der vom Arbeitgeber finanzierten Krankenversicherung] einverstanden. Ich würde sagen, noch einmal, wenden Sie sich an die Psoriasis-Stiftung oder an die Arzneimittelfirma und füllen Sie einen Antrag aus.

Ross:

Können Sie ein COBRA-Programm aufgreifen, unabhängig davon, warum Sie Ihren Job aufgegeben haben? Wenn Sie gefeuert wurden, könnten Sie trotzdem ein COBRA - Programm bekommen?

Frau. Stull:

Es kommt auf den Grund an, aus dem Sie gekündigt wurden. Wenn Sie gefeuert wurden oder einen Betrugsfall gegen Sie hatten, sind Sie nicht für COBRA geeignet. Und es müssen mindestens 20 Angestellte (bei dem Arbeitgeber beschäftigt) sein, um COBRA zu bekommen.

Ross:

Es kann also kein kleines Unternehmen sein. Aber wenn Sie von einer Position entlassen werden, ist das okay?

Frau. Stull:

Ja. Sie haben automatisch Anspruch auf COBRA, solange der Arbeitgeber 20 Angestellte hat.

Ross:

Wir haben diese aus Warrenville, South Carolina, bekommen. "Nach vielen Jahren des Ausprobierens scheint Humira (Adalimumab) zu helfen Wenn ich mit Methotrexat behandelt wurde, hat mein ehemaliger Arbeitgeber - ich bin im Ruhestand von AT & T - 2007 Humira von seiner zugelassenen Liste genommen. Wie kann ich Hilfe bei der Umkehrung ihrer Politik bekommen? "

Frau. Stull:

Sie haben es wegen der Kosten fallen gelassen. Wiederum muss sie mit ihrem Arzt und der Krankenschwester und dem Personal sprechen, um zu sehen, ob sie einen sehr starken medizinischen Notbrief erhalten kann und ob der medizinische Direktor eine Ausnahme von der Regel machen wird. Es wird ein harter Appell sein.

Ross:

Mary Jane, hast du schon einmal Leute gesehen, die sich zusammenschlossen, wenn viele zum Beispiel in derselben Situation waren, eine Briefkampagne zu organisieren? Reagieren Versicherer auf diesen Druck?

Frau. Stull:

Ich glaube, das ist genau das, was Sherry von ihrer biologischen Droge mitbekommen hat. Sie hatten so viele Beschwerden darüber, dass der Chefarzt sie wieder dorthin zurücklegen musste, wo sie vorher war.

Die Fallmanager bei der Versicherungsgesellschaft, das sind Krankenschwestern und das Gleiche für den Ärztlichen Direktor bei der Versicherungsgesellschaft ( Ärzte sein). Ich verteidige sie nicht, ich sage nur, dass sie zuerst Krankenschwestern und Ärzte sind, und sie wollen die Dienstleistung gemäß dem Vertrag der Versicherungsgesellschaft erbringen.

Ross:

Und damit meinst du sie " sind geneigt, zu tun, was im besten Interesse der Gesundheit der Person ist?

Frau. Stull:

Im Vertrag und innerhalb der Richtlinien der Flexibilität, die sie haben.

Ross:

Hier ist eine Frage aus Arizona: "Ich bin auf Medicare. Ich brauche Raptiva (Efalizumab), aber mein Arzt sagt er kann es nicht verschreiben, weil Medicare nicht zahlt. Kann ich irgendetwas tun? "

Frau. Stull:

Sie sagt uns nicht, ob sie Medicare Part D hat. Es gibt nicht genug Details, um ihr eine intelligente Antwort zu geben.

Ross:

Wenn sie es nicht tut, kann sie irgendetwas tun ?

Frau. Stull:

Ich würde zur Drogenfirma gehen, zu den Ärzten gehen, zur Krankenschwester. Füllen Sie ein Formular aus.

Ross:

Wir haben das aus New York, New York, "Mein COBRA ist nach 18 Monaten fast leer. Ich habe eine Vorbedingung und kann nicht ohne Versicherung sein. Ich habe gehört, dass ich COBRA bis zu 29 Monaten ausdehnen kann. Wie mache ich das? Bin ich besser dran, einen individuellen Plan zu bekommen? Ich fürchte, dass ich wegen meiner Vorerkrankung abgelehnt werde. "

Frau. Stull:

Wahrscheinlich wird er wegen seiner Vorerkrankung abgewiesen. Es hört sich so an, als ob er eine Behinderungserweiterung beantragen und sich für die Social Security Disability bewerben muss.

Ross:

Wie schwer ist es, diese Erweiterung zu bekommen?

Frau. Stull:

Sie müssen beweisen, dass Sie völlig behindert sind, und Sie können nicht für einen Arbeitgeber arbeiten.

Ross:

Wie beweisen Sie das?

Frau. Stull:

Durch medizinische Dokumentation, Krankenakten.

Ross:

So wird Ihr Arzt bestätigen können, dass Sie nicht irgendwo hingehen und einen Job bekommen können, und Sie nehmen das, um diese Behinderung zu bekommen Holen Sie sich die Erweiterung auf der COBRA?

Frau. Stull:

Jede Versicherungsgesellschaft hat verschiedene Formen für die Ausfüllung der Behinderung. Und normalerweise werden sie dem Arzt viele Fragen stellen und nach der Krankengeschichte fragen, und wenn diese Person nicht in der Lage ist, ihre Arbeit oder einen Beruf auszuüben. Diese Ärzte stellen ihre medizinische Lizenz da draußen, so dass sie mit dokumentierten Beweisen sachlich sind.

Ross:

Mary Jane, hast du irgendwelche letzten Worte? Wir sind gerade dabei, hier einzupacken.

Frau. Stull:

Ich möchte, dass jeder meine Webseite besucht und einen Blick auf meine Tippseite wirft. Und gib nicht auf. Die amerikanische Öffentlichkeit muss standhalten - ich bin nicht für oder gegen die vergesellschaftete Medizin, aber es muss eine Veränderung in unserer Regierung geben, die eingreift und hilft. Der durchschnittliche Amerikaner kann sich keine Versicherung mehr leisten. Sie können es sich nicht leisten, krank zu sein, ohne ihr Zuhause zu verlieren.

Ross:

Mary Jane Stull, vielen Dank, dass Sie bei uns waren. Stull:

Danke, Ross. Sie haben einen guten Abend.

Ross:

Mary Jane hat im Juni 2000 The Patient's Advocate, Inc. gegründet. Ich möchte ihr und Ihnen danken, dass Sie sich uns angeschlossen haben.

Für HealthTalk, I ' m Ross Reynolds.Letzte Aktualisierung: 8/2/2007

arrow