Es Wird Für Sie Interessant Sein

Keine Nadeln Bitte

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Mein 28-jähriger Sohn hat eine schlimme Psoriasis. Er ist sehr deprimiert und wird das Haus nicht verlassen. Weil er behindert ist, ist es sehr schwer für ihn, einen guten Arzt zu finden. Im Moment haben sie ihn auf Morphium, was ich denke, ist ein bisschen viel, aber es ist auf seinen Füßen, also braucht er es nur, um im Haus herumzukommen. Sie sagten ihm, dass seine einzige andere Wahl eine Aufnahme ist, die du dir dreimal pro Woche gibst. Er hat Angst vor Nadeln und ist seit er 7 Jahre alt war. Hast du noch andere Ideen, die ihm helfen könnten? Ich brauche wirklich schnell Hilfe für ihn.

Es gibt mehrere potentielle Psoriasis-Therapien für Ihren Sohn, einschließlich orale Methotrexat, Acitretin oder Cyclosporin. Die neueren biologischen Therapien wären für ihn nicht ratsam, da er wöchentliche bis monatliche Injektionen mit einigen dieser Medikamente benötigen würde. Eine weitere gute Option (mit weniger Nebenwirkungen) ist UV-Licht-Therapie. Seien Sie hartnäckig und finden Sie einen guten Dermatologen, der ihm helfen kann, die beste Option für ihn herauszufinden.

Erfahren Sie mehr im Psoriasis-Zentrum für das tägliche Leben.

Aktualisiert: 20.11.2006

arrow