Es Wird Für Sie Interessant Sein

Wie Todd Bello seinen Psoriasis-Herausforderungen gegenübersteht

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Todd Bello war verzweifelt auf klare Haut und dachte über die Konvertierung zum Judentum nach Kibbutz, um das Leben mit Psoriasis zu erleichtern. Er hatte gerade einen lang ersehnten Monat am Toten Meer in Israel verbracht, wo er in der Sonne und Salzwasser eingeweicht hatte, um Psoriasis zu behandeln. Er war so zufrieden mit den Ergebnissen, dass er bleiben wollte. "Wenn du etwas findest, das deine Haut aufhellt, wirst du alles tun, um klar zu bleiben", erklärte der Bewohner von Stony Brook, N.Y. Aber mit einer Frau und zwei Kindern in den Vereinigten Staaten wusste er, dass sein Streben nach einer effektiven Behandlung der Psoriasis zu Hause stattfinden musste.

Bello, jetzt 50, war ein freiwilliger Feuerwehrmann, der erfolgreich sein eigenes Geschäft führte, als der Erste Psoriasis-Plaque erschien im Alter von 28 Jahren auf seiner Kopfhaut. Als er 1981 diagnostiziert wurde, war das Internet "primitiv", wie er es beschrieb. Bello forschte in der Bibliothek über Psoriasis oder unterhielt sich mit Freunden.

Behandlungen waren ähnlich primitiv für diesen männlichen Patienten mit Psoriasis. Seine Optionen konzentrierten sich auf topische Behandlungen und Schlangenöl - unbewiesene Empfehlungen von Verkäufern oder "was für mich gearbeitet" Testimonials. Aber Bello war verzweifelt.

"Ich war in einer Verkaufsposition und, Als die Menschen die Schuppenflechte sehen konnten, zogen sie sich zurück. "Er verkaufte sein Geschäft und entwickelte ein anderes, schuf eine - versteckte Rolle für sich selbst. Schließlich verkaufte er dieses Geschäft, als Psoriasis sich mit der Zeit auf 90 Prozent seines Körpers ausbreitete .

B ello gab zu, dass er fast alles ausprobierte, einschließlich des umstrittenen Skin Cap-Sprays, das eine starke Form von Cortison enthielt, die seither von der Food and Drug Administration eingeschränkt wurde. "Ich habe Säcke mit Nahrungsergänzungsmitteln, die ich im Laufe der Jahre gekauft hatte, weggeworfen", sagte er und besprach einen - Frühjahrsputz des Medizinschranks.

Die Sonnenexposition half ihm so gut, dass seine Familie in ein Haus in Florida investierte, damit er einweichen konnte in der Sonne privat.

Eine Konstante als er versuchte, mit seiner Psoriasis über die Jahre fertig zu werden, war der Stachel der grausamen Kommentare der Menschen. Er machte ein tapferes Gesicht, als Mitarbeiter ihn scherzhaft "Parmesan" nannten (aber er weinte innerlich, sagte er), als Strandgänger angaben, dass seine sichtbare Schuppenflechte ekelhaft sei und er gebeten wurde, einen Friseursalon zu verlassen - "schätze ich sie dachten, ich hätte Läuse oder so ", sagte er.

Wie Todd der Psoriasis ein menschliches Gesicht gibt

Als seine Psoriasis schließlich von seiner Haut zu seinen Gelenken überging, musste er mit Behinderung fortfahren, anstatt zu arbeiten. Schließlich wurde seine Mission klar und er engagierte sich bei der National Psoriasis Foundation. Er tritt nun für - wirksame Behandlungen ein und hofft, Teil des Strebens nach Heilung zu sein. Er hat mit den Forschungs- und Entwicklungsteams von Pharmaunternehmen gesprochen, die an Psoriasis-Behandlungen arbeiten und der Krankheit ein menschliches Gesicht geben.

"Ich möchte nicht, dass dies meinen Kindern oder Kindern passiert", erklärte Bello. dessen zwei Kinder nähern sich jetzt dem Alter an, als Psoriasis zuerst schlug. "Manche Menschen werden sehr jung diagnostiziert, und Sie wissen, wie grausam Kinder sein können."

Obwohl er versteht, dass Psoriasis genetische Wurzeln haben kann und daher schwer zu verhindern oder zu heilen ist, hat er während seiner Lebenszeit Fortschritte in Behandlungen gesehen bleibt hoffnungsvoll.

Die Forschung brachte schließlich systemische Biologika hervor, die ihm jetzt helfen, seine Haut freizuhalten. Bello nimmt Ustekinumab-Injektionen (Stelara), die seine Psoriasis seit vier Jahren gut kontrolliert halten. Er rät Männern, eine sofortige ärztliche Behandlung wegen möglicher Schuppenflechte zu suchen, da die heute verfügbaren Medikamente einen Großteil der persönlichen und beruflichen Notlage verhindern können, die er durchgemacht hat.

Neuere Studien unterstreichen Bellos Ratschlag. Obwohl Männer und Frauen gleichermaßen Psoriasis entwickeln, neigen Männer dazu, - schwere Symptome zu haben, wie Bello tat. Laut einer im Online-Journal PLoS One 2013 veröffentlichten Studie nehmen sie auch die biologischen Medikamente wahrscheinlich als Frauen ein. Aber Männer müssen den ersten Schritt machen, indem sie zu ihren Ärzten gehen.

"Die Prävalenz ist bei Männern ungefähr gleich und Frauen, aber Frauen kommen wahrscheinlich dazu - oft und früher ", sagte der Dermatologe Jami L. Miller, MD, Assistenzprofessor für Medizin am Vanderbilt University Medical Center in Nashville. Bello verwendet auch Neem-Öl (aus dem Neem-Samen), um die Beschwerden von hartnäckigen Psoriasis-Flecken in sensiblen Bereichen zu lindern.

Obwohl Bello von Biologika profitiert hat, sagte Miller, "die allererste Behandlung ist feuchtigkeitsspendend."

Nach Hydrocortison-Cremes helfen vielen Patienten, und auch eine UV-Lichttherapie, ähnlich wie Bellos Totes-Meer-Kur, ist eine Option.

Trotz der steigenden Anzahl wirkungsvoller Medikamente und anderer hilfreicher Therapien kann die Erklärung der Psoriasis immer noch eine Herausforderung sein .

Wenn Bello neue Leute trifft, wenn sie eine Plakette bemerken, sagt er etwas wie: "Ich habe eine schnelle Haut. Normale Hautzellen regenerieren sich innerhalb von 28 Tagen, aber an dieser Psoriasisstelle drehen sie sich in drei Tagen um "Und er stellt auch sicher, zu erwähnen, dass Psoriasis nicht ansteckend ist, seinen Teil dazu beizutragen, Bewusstsein über Psoriasis aufzubauen, eine freundlichere Welt zu schaffen, indem er eine der häufigsten Ängste, die Menschen ausdrücken, korrigiert. Letzte Aktualisierung: 13.11.2013

arrow