Es Wird Für Sie Interessant Sein

Könnte Salz ein Psoriasis-Auslöser sein?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Könnte etwas so Einfaches wie eine salzhaltige Diät Ihre Psoriasis schneller voranbringen? Es ist zu früh, um es sicher zu sagen, aber die in der Zeitschrift Nature veröffentlichte Studie ergab, dass Mäuse, die mit einer hohen Salzration gefüttert werden, Immunzellen überproduzieren, die ihr eigenes Gewebe angreifen.

Eine Autoimmunkrankheit ist eine, bei der Ihr Körper Fehler macht seine eigenen Zellen für fremde Eindringlinge und greift sie an. Psoriasis ist eine Autoimmunerkrankung, bei der etwas Ihr Immunsystem dazu bringt, normale Hautzellen als Ausländer zu verwechseln. Dann überproduzieren Sie neue Hautzellen, die zu erhabenen, roten, schuppigen Läsionen führen.

Paul Yamauchi, MD, PhD, klinischer Assistenzprofessor für Dermatologie an der David Geffen School of Medicine an der UCLA, sagte, die Forscher hätten eine wichtige Rolle gespielt Entdeckung. "Obwohl die Psoriasis nicht getestet wurde", sagte er, "wurden die gleichen Immunreaktionen, die Psoriasis auslösen, durch die salzreiche Diät stimuliert."

Die hohe Salzkost der Mäuse stimulierte eine Art von weißen Blutkörperchen - T-Zellen heißen Th17-Zellen. "Es wurde klar gezeigt, dass Th17-Zellen Psoriasis auslösen", sagte Dr. Yamauchi. Aus diesem Grund zielen einige der Medikamente, die zur Behandlung von Psoriasis entwickelt wurden, wie das biologische Stelara (Ustekinumab), auf die von Th17-Zellen gesteuerten Wege. Yamauchi stellte fest, dass neue Biologics für die Psoriasis in der Pipeline sind, die ebenfalls den Th17-Signalweg ansprechen.

Obwohl die Nature-Studie mit Mäusen durchgeführt wurde, glaubt Yamauchi, dass seine Befunde signifikant genug sind, um seinen Psoriasis-Patienten zu empfehlen, ihre Salzaufnahme zu senken . "Und für Menschen mit einer Familiengeschichte von Psoriasis, werde ich ihnen sagen, auch ihre Salzaufnahme zu reduzieren, um das Auftreten von Psoriasis zu verhindern", sagte er.

salzarme Diät für Psoriasis

Valeri Treloar, MD, ein Dermatologe und zertifizierter Ernährungsspezialist in Boston, stimmte zu. Die Forschung in der Natur, sagte sie, bestätigt ihre Überzeugung, dass Menschen mit Psoriasis "weit weg" von verarbeiteten Lebensmitteln, weil sie reich an Salz sind. Stattdessen sollten sie sich mit frischen Lebensmitteln - insbesondere Obst und Gemüse - und magerem tierischem Protein füllen. Dr. Treloar empfahl auch an den meisten Tagen heftiges Training, um Salz und andere Giftstoffe auszuschwitzen.

Eliminationsdiät und Psoriasis

Laut Marisa Moore, RDN, LD, einer Sprecherin der Akademie für Ernährung und Diätetik, Ich möchte jedoch Salz vollständig aus Ihrer Ernährung eliminieren. Salz hilft, den Flüssigkeitshaushalt und den Blutdruck Ihres Körpers zu erhalten.

Die meisten Menschen in den USA essen mindestens fünf Teelöffel Salz pro Tag. Das ist mehr als 20 mal so viel wie ihre Körper brauchen. Die meisten Leute brauchen ungefähr ¼ Teelöffel pro Tag. Daher kann es in den meisten Fällen nicht schaden, Salz zu reduzieren und zu sehen, ob sich Ihre Psoriasis verbessert.

Salz reduzieren und Psoriasis helfen

So reduzieren Sie Salz und sehen, ob es Ihre Psoriasis hilft:

Lesen Sie Lebensmitteletiketten. Nährwertkennzeichnungen sagen Ihnen, wie viel Natrium in einer Portion ist. Wenn es 400 Milligramm (mg) oder mehr hat, bleiben Sie weg - dieses Essen ist im Natrium hoch. Stellen Sie sicher, dass Sie nur eine Portion haben oder berechnen Sie den Natriumgehalt für die Menge, die Sie essen.

Suchen Sie nach salzarm. Viele Hersteller haben die Menge an Salz reduziert, um ihre Produkte hinzugefügt, Moore empfohlen . Suchen Sie nach Lebensmitteln, die als "natriumarm" oder "ohne Salzzusatz" gekennzeichnet sind. Ein Lebensmittel mit der Bezeichnung "salzarm" muss weniger als 140 mg pro Portion enthalten.

Vor Gebrauch spülen. Sie können die Salzmenge reduzieren in Dosen Bohnen und andere Gemüse einfach durch Abspülen unter Wasser, bevor Sie sie verwenden. "Sie können 30 bis 40 Prozent ihres Natriums entfernen, indem Sie sie spülen und entwässern", sagte Moore.

Zu ​​Hause essen. Wenn Sie auswärts essen, haben Sie wenig Kontrolle darüber, wie viel Salz beim Kochen hinzugefügt wird. Wenn Sie zu Hause kochen und frische Zutaten verwenden, werden Ihre Mahlzeiten weniger salzig sein. Wenn Sie Pasta oder Reis kochen, müssen Sie kein Salz ins Wasser geben.

Vermeiden Sie Lebensmittel mit hohem Salzgehalt. Wenn Sie Salz für Ihre Psoriasis beobachten, vermeiden Sie geräucherte oder geräucherte Fleischsorten wie Schinken und Hot Dogs. Andere Lebensmittel mit hohem Salzgehalt zur Begrenzung: Gurken, gesalzene Nüsse, Schmelzkäse und Streichkäse, Pfannkuchen- und Waffelmischungen sowie Reis und Fertigmehl. "Salatdressing ist ein weiterer großer", bemerkte Moore. "Ich bin ein Fan von eigenen Salatsaucen, weil Sie salzarme Zutaten verwenden können."

Wörter zu sehen. Ein Essen kann als "weniger Salz" oder "reduziertes Natrium" bezeichnet werden. "Aber das tut nicht Ich meine nicht viel, sagte Moore. "Reduziert" bedeutet, dass es 25 Prozent weniger Natrium als das Originalprodukt enthält, aber die Gesamtmenge an Natrium könnte immer noch sehr hoch sein.

Nehmen Sie es ab. Nehmen Sie den Salzstreuer von Ihrem Tisch. Es ist nicht notwendig, vor dem Essen Salz zu Ihrer Mahlzeit hinzuzufügen.

Salz reduzieren und Psoriasis verbessern

Wenn Sie Salz schrittweise reduzieren, werden Sie es wahrscheinlich nicht verpassen. Sie können Salz durch andere Gewürze, Kräuter, Zitrone, Knoblauch, Essig, Ingwer und Pfeffer ersetzen. Ihr Essen wird genauso lecker sein, und Ihre Haut kann besser aussehen. Letzte Aktualisierung: 6/12/2013

arrow