Es Wird Für Sie Interessant Sein

Kann Reinigungszubehör eine Reaktion verursachen?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Mein Sohn hat Ekzeme und war auf Allergieschüsse, bis ich ihn auszog, weil er die ganze Zeit ausgebrochen war. Ich habe auch bemerkt, dass er ausgebrannt bleibt (aber nicht so schlimm, als wenn er auf Allergieschüsse war), seit er in einem neuen Klassenzimmer für Pre-K angefangen hat. Ich denke, der Übeltäter ist das Reinigungsspray, mit dem sie die Tische und Stühle abwischen, weil er zur Schule gehen wird und gut aussehen wird. Er hatte dieses Problem letztes Jahr nicht, als ein antibakterielles Spray benutzt wurde. Wie kann ich herausfinden, ob das wirklich das Problem verursacht?

- Jane, Texas

Lassen Sie mich zuerst die Tatsache kommentieren, dass sich das Ekzem Ihres Sohnes (auch atopische Dermatitis genannt) bei Allergie-Impfungen verschlimmert hat für andere Leser interessant sein. Allergiespritzen (Allergen-Immuntherapie) helfen fast immer bei Nasen- und Augenallergien und bei allergischem Asthma, und dies sind die üblichen Gründe für Impfungen. Bei Ekzemen ist dies jedoch nicht der Fall. Immuntherapie kann entweder Ekzeme helfen oder verschlechtern, und es gibt keine Möglichkeit vorherzusagen, welches Ergebnis diese Behandlung bei einer Person haben wird. Aufgrund dieser Unsicherheit bieten Allergologen nur selten Immuntherapie zur Behandlung von Ekzemen an, obwohl sie dies für Menschen mit multiplen allergischen Zuständen empfehlen.

Viele verschiedene Arten von Dingen können atopische Dermatitis bei einem Kind verschlimmern. Bekannte Auslöser sind (in keiner bestimmten Reihenfolge):

  • harte Seifen und Reinigungsmittel
  • Reinigungschemikalien
  • raue Stoffe wie Wolle
  • Nahrungsmittelallergene, wenn das Kind Nahrungsmittelallergien hat
  • histaminreich, sauer oder stark gewürzte Speisen (Essige, Tomaten, Zitrusfrüchte, Sojasauce usw.), auch wenn das Kind keine Nahrungsmittelallergien hat
  • Stress
  • Schwitzen
  • bei einer chronischen
  • chronischen Exposition gegenüber Hausstaubmilben und Tierhaare WENN das Kind allergisch auf diese Dinge ist

Um die Sache noch verwirrender zu machen, kann sich eine Reaktion nach jemand, der einem Auslöser ausgesetzt ist, ein bis zwei Tage verschlechtern und diese Verzögerung kann es ziemlich schwer machen Den Schuldigen finden.

Um Ihre spezifische Frage zu beantworten, gibt es viele Gründe, warum die Haut Ihres Sohnes in diesem Jahr anders sein könnte. Vielleicht ist er allergisch gegen Katzen, und einige seiner Klassenkameraden haben Katzen und tragen Katzenhaare auf ihren Kleidern. Vielleicht hat sich sein Stress oder sein Trainingslevel geändert, seine Ernährung hat sich leicht verändert, oder der Klassenraum ist staubiger - oder ja, vielleicht sind es die Reinigungsmittel.

Es gibt keine Möglichkeit, jemandes Haut gegen ein Reinigungsmittel zu testen . Wenn du die Substanz direkt auf die Haut legst und sie für einen bestimmten Zeitraum belässt (aber mach das nicht!), Würdest du wahrscheinlich einen Hautausschlag sehen - aber das kann bei jedem passieren, und das bedeutet nicht, dass es sehr zwanglos ist Der Kontakt hätte die gleiche Wirkung.

Stattdessen würde ich zuerst alles tun, was zur Erhaltung der Haut Ihres Sohnes vorgeschlagen wurde: Sofort nach jedem Duschen oder Baden feuchtigkeitsspendend, regelmäßig mit Cremes und so weiter. Dann, wenn Sie Ihre Routine optimiert haben, können Sie mit dem Lehrer Ihres Sohnes sprechen, um zu sehen, ob er oder sie bereit wäre, zu dem Spray zu wechseln, den Sie für einen einmonatigen Test für besser halten. Ändern Sie während dieser Zeit nichts, damit Sie den Effekt dieses einen Faktors sehen können. Das funktioniert vielleicht nicht, weil Dinge immer wieder auftauchen (zum Beispiel, wenn dein Sohn erkältet ist oder du in den Urlaub fährst), aber es gibt wirklich keinen einfachen Weg, das zu klären. Es tut mir leid, es ist nicht einfacher. Letzte Aktualisierung: 20.05.2008

arrow