Es Wird Für Sie Interessant Sein

Ein Einkaufsführer für farbige Kontaktlinsen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Kontaktlinsen können viele Sehprobleme korrigieren und ermöglichen Sie müssen die Brille abwerfen. Aber diese kleinen Plastikscheiben können auch verwendet werden, um die Farbe Ihrer Iris zu verändern und Ihnen ein ganz neues Aussehen zu geben.

Es gibt viele Arten von farbigen Kontakten zur Auswahl, abhängig davon, wie viel von einer Veränderung Sie suchen für:

  • Dezent. Diese verbessern Ihre natürliche Augenfarbe und vertiefen oder ergänzen die Lebendigkeit.
  • Farbverändernd. Diese Linsen verleihen Ihrer Iris eine völlig andere Farbe und können arbeiten selbst die dunkelsten Augenfarben.
  • Lichtfilterung. Athleten dieser Art, weil diese Linsen das Farbsehen verbessern, wie zum Beispiel die Aufhellung der Farbe während eines Tennismatchs.
  • "Party" -Objektive. Diese Linsen verändern vollständig die Iris oder sogar das ganze Auge zu einer anderen, oft unnatürlichen Farbe oder einem Muster. In der Regel in Filmen und anderen theatralischen Anwendungen verwendet.

Nur FDA-zugelassene Kontakte verwenden, bitte

Kontaktlinsen, die für kosmetische Zwecke getragen werden, müssen von einem Augenarzt angepasst werden. Im Herbst 2005 erließ der US-Kongress ein Gesetz, das gefärbte Kontaktlinsen als Medizinprodukte deklarierte - es sei illegal, nicht verschreibungspflichtige farbige Linsen zu verkaufen.

Dr. Thomas Steinemann, Sprecher der American Academy of Ophthalmology, sagt Sie sollten auf Linsen achten, die Sie ohne Rezept erhalten: "Woher wissen Sie, ob sie steril sind, ob sie von der FDA zugelassen sind oder ob sie beschädigt sind?"

"Wer farbige Linsen bekommt, hat ihre Augen professionell vermessen zu haben und die Linsen richtig zu montieren ", sagt Dr. Steinemann. "Und es muss eine Augenuntersuchung durchgeführt werden, um festzustellen, ob der Patient Probleme mit den Linsen hat oder ob es Augenschäden gibt." Warum? "Auch wenn farbige Kontaktlinsen das Sehvermögen möglicherweise nicht korrigieren, haben sie dennoch das gleiche Potenzial, Schaden zu verursachen", erklärt er.

Mögliche Probleme mit Kontaktlinsen sind allergische Reaktionen, Ansammlung von Protein auf den Linsen und Augenreizungen durch falsche Pflege des Objektivs. Wenn Kontaktlinsen nicht richtig gelagert und desinfiziert werden, können häufige Augeninfektionen, Narbenbildung und sogar Erblindung auftreten.

Befolgen Sie die empfohlene Tragedauer

Die meisten Augenärzte empfehlen, dass Kontaktlinsen nur wenige Stunden getragen werden ein Tag in den ersten Tagen. Auch wenn Sie farbige Kontakte kosmetisch tragen, sollten Sie die Kontaktlinsen zunächst nur für kurze Zeit testen, damit Ihre Augen nicht zu stark gereizt werden.

Es ist normal, dass sich die Augen bei der ersten Kontaktlinsen leicht jucken oder tränen in, aber das sollte sich mit Verschleiß verbessern. Wenn die Augen rot oder schmerzhaft werden oder Ihre Sicht trübe oder wolkig ist, sollten die Linsen sofort entfernt werden. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich zur Beurteilung des Problems an Ihren Augenarzt.

Pflege und Wartung von farbigen Kontakten

Die Pflege und Verwendung von farbigen Kontakten ist die gleiche wie für normale Kontaktlinsen. Zu den grundlegenden Tipps zur Kontaktlinsenhygiene gehören:

  • Waschen Sie Ihre Hände immer mit einer milden Seife, bevor Sie mit den Linsen hantieren.
  • Reinigen und spülen Sie die Linsen mit einer zugelassenen sterilen Lösung, nachdem Sie sie herausgenommen haben Verwenden Sie kein Leitungswasser oder sogar abgefülltes Wasser, da diese nicht steril sind und mit schweren bakteriellen Augeninfektionen in Verbindung gebracht wurden.
  • Halten Sie die Fingernägel kurz und glatt, um ein Verkratzen der Kontaktlinsen zu vermeiden reinigen.
  • Linsen vor dem Einsetzen auf Fremdkörper, Risse oder Beschädigungen untersuchen.
  • Nach dem Einsetzen der Linsen Kosmetika auftragen.
  • Tragen Sie beim Schwimmen keine weichen Linsen.
  • Das einzige sichere Augentropfen mit weichen Kontaktlinsen verwendet werden, sind Rücknässungen von Tropfen, die Ihr Augenarzt empfiehlt.
  • Auch wenn Sie Ihre farbigen Linsen nicht regelmäßig tragen, müssen Sie sie jeden Monat reinigen und in eine neue Lösung legen. Und denken Sie daran, die Linsen 24 Stunden vor dem Tragen zu desinfizieren.

Wie viel kostet farbige Kontakte?

Die Kosten für farbige Kontakte hängen von einigen Faktoren ab, beginnend mit dem Kaufort, entweder von Ihrem Augenarzt oder von Ihnen Internet, die ein Rezept anfordern, bevor Sie einen Kauf tätigen können. Die Kosten variieren auch je nach Marke, wie oft die Linsen gewechselt werden müssen (die von täglich bis einmal im Monat variieren können) und ob die Linsen nur farbig oder korrigierend sind.

Einfache, einfache Objektive Farben sind oft weniger teuer als solche mit einem erweiterten Farbmix, um eine lebhaftere Wirkung oder ein natürlicheres Aussehen zu erzielen, wenn dunkle Iris verdeckt werden. Im Allgemeinen beginnen die Preise bei etwa 10 US-Dollar für ein Einweg-Paar; für zweiwöchige Disposables würde sich dies auf 260 Dollar pro Jahr belaufen; bei monatlichen Disposables liegt er bei 120 Dollar pro Jahr.

Das Entscheidende ist, dass Sie, wenn Sie für die Linsen richtig eingestellt sind und den einfachen Pflegehinweisen folgen, innerhalb von Minuten ein lustiges, neues Aussehen haben.

Erfahren Sie mehr im Everyday Health Haut- und Schönheitszentrum.Letzte Aktualisierung: 10.9.2009

arrow