Es Wird Für Sie Interessant Sein

Gibt es Vorteile bei einer Tätowierung?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Viele Menschen sehen Body Art, wie Tattoos, als eine Möglichkeit sich künstlerisch auszudrücken. Und während diese Tattoos Ihrem Körper eine einzigartige Dekoration geben können, ist es wichtig, die Folgen und Risiken der permanenten Einfärbung Ihrer Haut in einem Tattoo-Studio zu berücksichtigen - und sie gegen die Option eines temporären Tattoos wie einem Henna-Tattoo abzuwägen.

Die Risiken von Permanent Tattoos

Permanent Tattoos beinhalten die Verwendung einer Nadel, um Tinte in die Haut zu injizieren. Neben der Unbequemlichkeit zu ausgesprochen schmerzhaften, stellen bleibende Tattoos verschiedene potentielle Gesundheitsrisiken dar:

  • Narben
  • Gereizte oder entzündete Haut (Dermatitis)
  • Hautinfektionen durch Bakterien
  • Allergische Reaktionen auf Tätowiertinte
  • Kleine Klumpen diese Form um das Tattoo Granulome genannt
  • Schwerwiegende Infektionen wie Hepatitis und HIV, die durch den Einsatz nicht steriler Tattoonadeln übertragen werden

Es könnte auch zu langfristigen Komplikationen kommen, wie zB keine Magnetresonanztomographie (MRT) scannen oder aufgrund von Scannern Komplikationen aufgrund metallischer Farbstoffe und Tinten haben. Nach einer MRT kann eine Schwellung um das Tattoo herum auftreten; Zum Glück ist die Schwellung nicht üblich und in der Regel ziemlich schnell nachlässt.

Betrachten Sie schließlich einen weiteren großen Nachteil von Permanent Tattoos: Diese Kunst wird Ihren Körper für den Rest Ihres Lebens markieren. Sie können Ihre Meinung über das Tätowieren, das Sie gewählt haben, oder über eine Tätowierung überhaupt ändern. Obwohl es möglich ist, Tattoos zu entfernen, kann es schmerzhaft und teuer sein und sie nicht immer vollständig oder glatt löschen.

Temporäre Tattoo-Risiken

Sie können die Wirkung von permanenter Tinte durch eine temporäre Tätowierung bekommen. Dies kann entweder ein Aufkleber sein, der auf die Haut übertragen wird oder ein Henna-Tattoo. Ein Henna-Tattoo, eine Körperkunst namens Mehndi, verwendet eine pflanzliche Tinte namens Henna, die auf die Haut aufgetragen wird.

Die US-amerikanische Bundesbehörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln (FDA) hat nicht alle in diesen temporären Tätowierungsmethoden verwendeten Farben zugelassen. Henna, das natürlich eine orange oder braune Farbe erzeugt, kann zusätzliche Inhaltsstoffe und Chemikalien enthalten, um eine andere Farbe, wie blau oder schwarz, zu erzeugen.

Tatsächlich erhielt die FDA Berichte über ernste und lang anhaltende Nebenwirkungen von temporären Tätowierungen Dazu gehören erhöhte rote nässende Läsionen, Verlust der Pigmentierung und dauerhafte Narbenbildung.

Seien Sie besonders vorsichtig bei allen temporären Tätowierungen, die p-Phenylendiamin, auch Kohlenteer oder PPD genannt, enthalten, da dieser Stoff bekanntermaßen eine allergische Reaktion auslöst einige Leute.

Es gibt ein Verbot für temporäre Tattoos, die ihre Zutaten nicht auf dem Etikett deklarieren, so dass sie nicht in die Vereinigten Staaten dürfen. Aber die FDA kann nicht alle temporären Tinten regulieren, die kommerziell von Profis verwendet werden, es gibt also keine Garantie, dass das temporäre Tattoo, das Sie erhalten, sicher ist.

Die Entscheidung für Tattoo

Sie können immer noch die Kunst der Tattoos genießen, aber sei sicher und schlau über deine Wahl. Vielleicht möchten Sie eine temporäre Tätowierung vor oder anstelle einer dauerhaften Tätowierung betrachten, wenn Sie:

  • Sind Sie nicht sicher, dass Sie immer ein Tattoo wollen
  • Sind nicht sicher, dass Sie immer das spezifische Tattoo, das Sie wollen Bedenken Sie
  • Können es sich nicht leisten, später eine Tätowierung entfernen zu lassen
  • Sind besorgt über die möglichen gesundheitlichen Risiken einer Infektion oder allergischen Reaktion durch eine dauerhafte Tätowierung

Wenn Sie sich für eine dauerhafte Tätowierung entscheiden finden Sie ein Tattoo-Studio, das alle Anforderungen Ihrer lokalen Gesundheitsbehörde erfüllt. Stellen Sie sicher, dass der Tätowiersalon nur lizenzierte Tätowierer beschäftigt und sicher und sauber ist.

Wenn Sie nicht ganz sicher sind, dass Sie eine dauerhafte Tätowierung begehen wollen, ziehen Sie eine temporäre Tätowierung in Erwägung, die mit der Zeit verblasst Möglichkeit zu entscheiden, ob Sie es wirklich wollen und ob Sie das von Ihnen gewählte Design mögen.

Wenn Sie sich für eine temporäre Tätowierung entscheiden, unabhängig von der Ursache, denken Sie daran, sicher zu sein und reduzieren Sie das Risiko einer allergischen Reaktion, bevor Sie den Sprung wagen. Letzte Aktualisierung: 13.11.2013

arrow