Es Wird Für Sie Interessant Sein

Sind Diät und alternative Behandlungen effektiv für Rosacea?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Gesundheit im Alltag: Gibt es eine Diät, die hilft, Rosacea zu reduzieren oder zu heilen? Gibt es irgendwelche natürlichen oder alternativen Behandlungen für Rosacea, die Sie empfehlen würden?

Jessica Wu, MD (drjessicawu.com)

Die richtige Wahl der richtigen Ernährung kann Rosacea definitiv reduzieren und kontrollieren. Der wichtigste Ratschlag, den ich meinen Rosacea-Patienten gebe, ist die Regulierung Ihres Blutzuckers, indem Sie alle paar Stunden essen, besonders wenn Sie kurz vor der Menopause stehen. Überspringende Mahlzeiten und niedriger Blutzuckerspiegel im Allgemeinen haben gezeigt, dass sie die Häufigkeit von Hitzewallungen und Hitzewallungen erhöhen. Auf der anderen Seite hat es sich gezeigt, dass das Essen einer niedrig glykämischen (Low Carb) Mahlzeit Hitzewallungen und Spülung für bis zu 90 Minuten unterdrückt. Es ist auch eine gute Idee, häufige Rosazea-Auslöser zu vermeiden. Dazu gehören scharf gewürzte Speisen (Salsa, scharfe Soße, Paprika), fermentierte Speisen (Essig, Sojasauce, Blauschimmelkäse), Alkohol (insbesondere Rotwein) und dampfend heiße Speisen und Getränke. Bleiben Sie stattdessen cool, indem Sie kalte oder kalte Getränke trinken. Ersetzen Sie Kräuter-infundiertes Olivenöl für Essig; und verwenden Sie Kräuter, um Ihre Nahrung statt Paprika zu würzen.

Nicholas Perricone, MD (perriconemd.com)

Da es eine entzündliche Krankheit ist, glaube ich, dass sein Wiederauftreten durch eine entzündliche Antwort ausgelöst wird. Diese Entzündung ist subklinisch (unsichtbar für das Auge) und findet auf zellulärer Ebene statt. Diese Entzündung kann verursacht werden durch:

  • Verzehr einer entzündungsfördernden Diät (dh hochglykämische Kohlenhydrate wie zuckerhaltige, stärkehaltige Nahrungsmittel)
  • Umweltstressoren
  • geschwächtes Immunsystem
  • Übermäßige Exposition gegenüber ultraviolettem Licht ( Sonnenlicht)
  • Hormonelle Veränderungen
  • Stress
  • Alkohol
  • Reizende Hautprodukte

Um Rosacea zu bekämpfen, folgen Sie der entzündungshemmenden Diät:

  • Hochwertiges Protein, wie es in Fisch gefunden wird, Schalentiere, Geflügel und Tofu
  • Kohlenhydrate mit niedrigem glykämischen Index (werden bei mäßiger Einnahme keine glykämische Reaktion hervorrufen), einschließlich farbenfrohem Obst und Gemüse, Vollkornprodukten wie altmodischem Haferbrei und Hülsenfrüchten wie Bohnen und Linsen
  • Gesunde Fette, wie sie in Kaltwasserfischen vorkommen (besonders wilder Alaska-Lachs, Heilbutt, Sardinen, Hering und Sardellen), Nüsse, Samen und Olivenöl
  • Sechs bis acht Gläser reines Quellwasser pro Tag
  • Antioxidansreiche Getränke wie grüner Tee, der Verbindungen enthält, die als Polypheno bekannt sind ls, die helfen, entzündungsfördernde freie Radikale zu beseitigen. Kürzlich haben Forscher herausgefunden, dass diese Polyphenole gesunde Zellen vor Krebs schützen, der DNA-Schäden verursacht, während sie Krebszellen zu ihrem Tod führen. Ein weiterer bemerkenswerter Befund ist die Kraft von Polyphenolen aus grünem Tee, die als EGCG bekannt sind, um austrocknende Hautzellen zu reaktivieren. In der Tat betrachten Forscher diese erstaunliche Energie der Haut Hautzellen zu potenziellen Nutzen Hauterkrankungen einschließlich Rosacea, wie Psoriasis, Geschwüre, Wunden und sogar Falten.
  • Lachs, eine wunderbare Quelle von essentiellen Omega-3-Fettsäuren, die mit helfen kann Rosacea (auch Omega-3-Fischöl-Kapseln werden empfohlen). Omega-3 essentielle Fettsäuren reduzieren die körpereigene Produktion von entzündlichen Verbindungen dramatisch. Sie blockieren die Produktion von Arachidonsäure, eine Hauptursache für Entzündungen im Körper und sind besonders gut auf Leukotriene, Chemikalien, die durch die Anwesenheit von freien Radikalen hervorgerufen werden und bekannt sind, Allergien und Hauterkrankungen wie Rosacea

Elizabeth zu fördern Tanzi, MD (skinlaser.com)

Ich liebe eine kohlenhydratarme Diät, um die Symptome der Rosacea zu kontrollieren. Rosacea kann nicht "geheilt" werden - es ist eine Hauterkrankung, die nur behandelt werden kann. Aber viele Patienten werden wegen ihrer entzündungshemmenden Wirkung eine sehr gute Verbesserung bei einer kohlenhydratarmen Diät bemerken.

Howard Murad, MD (murad.com)

Lebensmittel für Rosacea essen gehören Vollkornprodukte, Samen, Nüsse und viel frisches Gemüse und Obst. Kirschen, Brombeeren und Blaubeeren sind vaskuläre Konstriktoren, die tatsächlich helfen, Rötungen zu reduzieren. Huhn und Fisch sind rotem Fleisch vorzuziehen. Lebensmittel werden besser gekocht als roh, weil gekochtes Essen leichter zu verdauen ist. Seetang ist auch gut für die Haut und hilft, Feuchtigkeit zu beseitigen. Es gibt viele andere Lebensmittel in jedem Supermarkt. Sie müssen Versuch und Irrtum verwenden, um zu sehen, welche Nahrungsmittel Ihren Zustand nicht verschlechtern werden. Es ist am besten, alle warmen Speisen und Getränke zu vermeiden, bis sie auf Körpertemperatur oder kühler abgekühlt sind. Wenn Sie Kaffee, Tee oder ein Erfrischungsgetränk trinken möchten, kühlen Sie es am besten im Kühlschrank. Kalte Getränke verursachen nicht so viel Gefäßerweiterung. Für viele kann die richtige Ernährung für Rosacea ihren Zustand erheblich verbessern. Dennoch werden die meisten Menschen mit Rosacea medizinische Behandlung für weitere Erleichterung benötigen. Die richtige Ernährung für Rosacea kann jedoch die Symptome signifikant verringern und Ihre Lebensqualität verbessern.

Natürliche alternative Behandlungen umfassen:

  • Chrysanthellum Indicum Creme: Enthält Verbindungen im Extrakt, die die Kapillaren zu stärken scheinen
  • Grüner Tee: A potentes Antioxidans, das die Haut beruhigt und beruhigt.
  • Niacinamid-Creme: Eine Form von Vitamin B3, die die Hautbarriere verbessert, den Feuchtigkeitsgehalt der Haut verbessert und Entzündungen reduziert.
  • Süßholz: Wirkt als topischer Entzündungshemmer Rötungen verbessern und die Haut beruhigen
  • Azelainsäure-Creme: Abgeleitet von Weizen, Roggen und Gerste; scheint antimikrobielle Wirkung zu haben, die das Wachstum von Hautbakterien verlangsamt und wirksam ist, um Hautrötungen und Papeln und Pusteln zu reduzieren, die mit Rosacea verbunden sind
  • Apfelessig: oral eingenommen als Hausmittel gegen Rosacea; gedacht, um die Freisetzung von Verdauungsenzymen zu stimulieren und helfen, das bakterielle Gleichgewicht im Darm zu normalisieren

Macrene Alexiades-Armenakas, MD (drmacrene.com)

Ja, vermeiden Sie Lebensmittel, die Histamin freisetzen, wie Auberginen, Avocado, Saubohnen , Tiefseefisch, Sojasauce, Schokolade, Käse und Rotwein. Natürliche Behandlungen umfassen topischen Kaffee-Samen-Extrakt, Koffein, Tee-Extrakte, Mutterkraut und Bisabolol, die alle in 37 Extreme Actives und in organischer Form sind und sich als äußerst wirksam für Rötungen im Zusammenhang mit Rosacea erwiesen.

Dennis Gross, MD (dennisgrossmd.com)

Es ist möglich, einen leichten Fall von Rosacea zu kontrollieren, indem man Koffein, Alkohol (besonders Rotwein), scharfe Nahrung und extreme Temperaturen begrenzt. Aber wenn die oben genannten Schritte nicht genug sind, um Rosazea zu verhindern und zu klären, dann sollten aggressivere und kurative Maßnahmen in Betracht gezogen werden.

Jeannette Graf, MD (askdrgraf.com)

Es gibt keine Heilung für Rosacea aber Diät kann sicherlich helfen, die Symptome zu kontrollieren. Abstand halten oder reduzieren die Aufnahme von Koffein, stark gewürzte Speisen und Alkohol kann helfen. Ein Verzicht auf säureproduzierende Nahrungsmittel kann Entzündungen lindern. Ich empfehle auch Probiotika und Vitamin D3, das die Hautproduktion von anti-mikrobiellen Abwehrpeptiden aktiviert. Beruhigende Pflanzen und ätherische Öle wie Lavendel und Lakritz-Extrakt können Rosazea helfen. Auch Mutterkraut reduziert nachweislich die Rötung.

Neil Sadick, MD (sadickdermatology.com)

Beschränken Sie den Alkoholkonsum und minimieren Sie stark gewürzte Speisen, die Kapillaren erweitern und ein gerötetes Aussehen verursachen können. Topische Pflanzenextrakte wie Phytosphinogsin, die in Produkten wie Park Avenue Prescription PM Rejuvenation Creme enthalten sind; Alpha-Longonza-Komplex, gefunden in Diors Capture Totale; und Lakritze, die in Produkten wie Eucerin Redness Reducing Cream enthalten sind, reduzieren alle Rötungen in der Haut.

Marta Rendon, MD (drrendon.com)

Da es Lebensmittel gibt, die Rosacea auslösen, gibt es Diäten, die helfen können, zu verringern die Flares von Rosacea. Die häufigsten Auslöser von Speisen und Getränken sind scharf gewürzte Speisen, heiße Getränke (wie Kaffee und Tee) und Alkohol (insbesondere Rotwein). Die Patienten können zwei Wochen lang Lebensmittel und sogar Aktivitäten, die sie aufflammen lassen, protokollieren. Dann können Patienten ihre Diäten oder Gewohnheiten ändern, um die Anzahl der Fackeln zu reduzieren, die sie bekommen.

Sarah Swanson (sarahswansonskincare.com)

Es gibt keine spezifische Diät, um Rosacea zu "heilen", obwohl einige Nahrungsmittel und Verhalten Spülen und Ausbrüche eindeutig anregen. Wir empfehlen die Vermeidung von Speisen, die das Spülen fördern, wie Alkohol und scharfe Speisen. Dies in Kombination mit der Vermeidung von intensiver Sonneneinstrahlung und extremen Temperaturen sowie die Verwendung von Sonnencreme und Produkten mit Kurkuma sind bei Patienten mit Rosacea von Vorteil.

Azelainsäure ist eine natürlich vorkommende Dicarbonsäure mit antimikrobiellen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Es ist als Gel und Creme erhältlich und ist eine wirksame Alternative zu topischen Antibiotika für leichte bis mittelschwere Rosacea.

Eric Schweiger, MD (nyccosmedermatmatology.com)

Was die Ernährung betrifft, ist es wichtig zu vermeiden, bekannt löst aus. Die meisten Patienten sind sehr gut darin zu bemerken, was ihre Rosacea aufflackern kann. (Manchmal haben sie jedoch Probleme, Flares zu vermeiden.) Häufige Auslöser sind Alkohol, scharf gewürzte Speisen, sehr heiße (Temperatur) Lebensmittel, mariniertes Fleisch und gelegentlich sogar bestimmte Früchte oder Gemüse.

Nelson Lee Novick, MD (jüngerer Blick ohne ärztliche Untersuchung)

Die Ernährung spielt für viele Menschen sicherlich eine Rolle. Heißgetränke, scharf gewürzte Speisen und Alkoholkonsum sind häufige Auslöser von Rosacea Flares - sowohl Spülen und Akne.

Darrell W. Gonzales, MD (coastholdermonline.com)

Es gibt keine Studien erprobte Diäten, die gewesen sind gezeigt, um die Rosacea eines Individuums zu verbessern. Viele Menschen, die Rosazea haben, haben festgestellt, dass heiße oder würzige Speisen und Getränke eine Fackel ihrer Rosacea auslösen können und daher hilfreich sein können, zu vermeiden. Was bei der Verschlimmerung von Rosacea eine noch größere Rolle spielt als bei Nahrungsmitteln und Getränken, sind schwere Sonnenschäden. Daher empfehle ich Menschen, weiterhin eine ausgewogene Ernährung zu genießen, vermeiden Sie Lebensmittel, die ihre Rosacea aufzublähen scheinen, und denken Sie daran, auch einen vorsichtigen Sonnenschutz zu verwenden, während Sie im Freien genießen.

Jeffrey Ellis, MD, und Amy Slear, MD (belaray.com)

Obwohl es unklar ist, welche Lebensmittel Rosacea besser machen, kann für viele Rosacea-Kranke viele Lebensmittel ihren Zustand verschlimmern. Einige häufige Auslöser sind heiße und würzige Speisen, Koffein, Alkohol, Soda und Schokolade.

William Ting, MD (drwilliamting.com)

Alle Patienten mit Akne Rosazea sollten sich an die Grundsätze der Minimierung von Auslösern, die Gesichtsbehandlung führen Spülen mit Koffein, Alkohol, heißen Getränken, scharfem Essen und Sonnenbestrahlung.

Dina Strachan, MD (dinastrachanmd.com)

Mir ist nicht bewusst, dass es eine Diät gibt, die Rosazea konsequent behandelt oder heilt. Soweit "natürliche" Heilmittel, von denen ich weiß, dass sie wirksam sind, erwiesen sich Azelainsäure, die aus Weizen gewonnen wird, bei einigen Patienten als wirksam.

Brad Abrams, DO (abramsderm.com)

Folgend Eine spezielle Diät kann die Rosazea reduzieren und den Behandlungsprozess beschleunigen. Ich empfehle, scharfe Speisen, Alkohol, Koffein zu vermeiden.

Eric Huang, MD (plasticsandderm.com)

Die meisten Patienten mit Rosacea werden bestimmte Nahrungsmittel beobachten, die ihren Zustand verschlimmern. Dazu gehören Alkohol, scharf gewürzte Speisen und heiße Getränke wie Kaffee und Tee. Ich bitte die Patienten immer darum, auf ihre Ernährung zu achten und zu notieren, welche Nahrungsmittel abfackeln. Dann liegt es an ihnen, ihre Exazerbationen zu vermeiden. Es gibt keine restriktive Diät, die Rosazea heilen wird. Letzte Aktualisierung: 19.05.2011

arrow