Es Wird Für Sie Interessant Sein

Sind Demodex Milben eine Ursache für Rosacea?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Gesundheit im Alltag: Was ist Ihrer Meinung nach die Ursache für Rosacea? Denken Sie, dass Demodex-Milben eine Rolle bei der Entwicklung der Rosacea spielen?

Jessica Wu, MD (drjessicawu.com)

Es gibt keinen allgemeinen Konsens über die genaue Ursache der Rosacea, aber ich denke, dass ein abnormes Immunsystem der gemeinsame Weg sein kann das erzeugt die vertrauten Symptome, die wir sehen. Einige Studien haben eine erhöhte Anzahl von Demodex folliculorum Milben bei Patienten mit Rosazea gezeigt, und es wird angenommen, dass entweder die Milben oder Bakterien, die auf der Milbe leben, Rosacea auslösen können, aber das Überwachsen könnte eine Folge von Entzündung und erhöhter Ölproduktion sein zugrunde liegende Ursache.

Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass Menschen mit Rosacea eine veränderte Immunantwort in ihrer Haut haben. Dies macht sie empfindlicher als andere für eine Vielzahl von Faktoren, einschließlich Hitze, UV-Strahlen, Bakterien, Hautpflegeprodukten und bestimmten Lebensmitteln. Studien haben gezeigt, dass diejenigen mit Rosacea abnormal hohe Niveaus eines Peptids (Proteinfragment) namens Cathelicidin in ihrem Blut haben. Darüber hinaus ist dieses Peptid bei Menschen mit Rosacea unterschiedlich. Diese Peptide lösen die Bildung neuer Blutgefäße aus (was zu Rötung und Besenreisern führt) sowie Entzündungen (die zu Pickeln, Beulen und Ausbrüchen führen). Sobald wir herausgefunden haben, wie wir diese veränderte Immunantwort normalisieren können, werden wir bessere Therapien für Rosacea haben.

Nicholas Perricone, MD (perriconemd.com)

Rosacea ist eine chronische Hauterkrankung, die bei Frauen häufiger vorkommt als bei Männern. Es erscheint normalerweise im mittleren Alter oder später, und Leute, die leicht erröten und / oder helle Haut haben, scheinen am gefährdetsten zu sein. Viele Hauterkrankungen, einschließlich Akne und Rosazea, sind systemische entzündliche Erkrankungen, die dazu neigen, in Familien zu verlaufen. Rosacea ist durch dilatierte Kapillaren (winzige Blutgefäße, die Arterien mit Venen verbinden, die Sauerstoff und Nährstoffe zu einzelnen Zellen transportieren) auf der Hautoberfläche gekennzeichnet. Andere Rosacea Symptome sind Hautverdickung, Pickel, Beulen und anhaltende Rötung, vor allem auf der Stirn, Nase, Wangenknochen und Kinn. Rosacea kann auch Unwohlsein und Brennen in den Augen und auf den Augenlidern verursachen. Obwohl Rosacea Symptome kommen und gehen, ist leider Rosacea ein lebenslanges Problem. Die Demodex-Milben sind einer der Faktoren, die in der dermatologischen Forschungsliteratur als ursächlich bezeichnet werden; Allerdings ist diese Krankheit multifaktoriell und der letzte gemeinsame Weg ist eine Entzündung.

Elizabeth Tanzi, MD (skinlaser.com)

Ja, Demodex Milben haben eine Rolle bei der Entwicklung von Rosacea, aber sie sind nicht die nur Ursache. Rosacea ist eine chronische Hauterkrankung, die durch einen chronischen Entzündungszustand definiert ist, der anschließend zu Gesichtsrötung, Kapillaren, akneartigen Unebenheiten und grober Hauttextur führt.

Howard Murad, MD (murad.com)

Obwohl Die genaue Ursache der Rosazea ist unbekannt, verschiedene Theorien über die Entstehung der Erkrankung haben sich im Laufe der Jahre entwickelt. Rosacea ist eine entzündliche Erkrankung, wenn sich die Blutgefäße im Gesicht zu leicht ausdehnen, und das erhöhte Blut in der Nähe der Hautoberfläche macht die Haut rot und rot. Verschiedene Ursachen - Triggerfaktoren genannt - können diese Rötungsreaktion verstärken und zusätzlich zu Akne-ähnlichen Beulen führen, oft im rötlichen Bereich des zentralen Gesichts. Dies kann auf Faktoren zurückzuführen sein, die mit dem Blutfluss, Hautbakterien, mikroskopischen Hautmilben (Demodex), Reizung von Follikeln, Sonne, Schädigung des Bindegewebes unter der Haut, einer abnormalen Immun- oder Entzündungsreaktion oder psychologischen Faktoren zusammenhängen. Keine dieser Möglichkeiten wurde nachgewiesen; In jüngster Zeit wurden jedoch potenzielle Entzündungswege identifiziert - einschließlich einer Immunreaktion, die durch eine Art antimikrobielles Protein, das als Cathelicidin bekannt ist, ausgelöst wird. Eine neuere Studie fand auch heraus, dass bestimmte Bakterien auf ansonsten harmlosen Demodex-Milben eine entzündliche Reaktion bei Rosacea-Patienten auslösen können.

Macrene Alexiades-Armenakas, MD (drmacrene.com)

In erster Linie ist vaskuläre Reaktivität - die Tendenz zu Flush - die Hauptursache [der Rosazea]. Im Laufe der Zeit entwickelt sich dies zu bienenartigen Pickel und schließlich Narben auf der Haut. Es wurde vorgeschlagen, dass die Milben greifen, nachdem die Rosacea ziemlich fortgeschritten ist. Allerdings wäre es nicht verwunderlich, wenn die Milben tatsächlich die Krankheit auslösen oder ihre in einer Untergruppe von Individuen zu verschlechtern.

Dennis Gross, MD (dennisgrossmd.com)

Rosacea Der genaue Ursache ist eine unerschöpfliche Quelle der Debatte in der gewesen medizinische Gemeinschaft, aber es ist bekannt, sowohl eine bakterielle als auch eine entzündliche Komponente zu haben. Menschen mit heller Haut sind anfälliger und laufen in Familien. Zu den Symptomen zählen diffuse Rötung (Flush), geplatzte Äderchen und entzündeten Beulen oder Pickel, weshalb es mit Akne oft verwechselt wird.

Jeanette Graf, MD (askdrgraf.com)

Rosacea ist eine entzündliche Prozess, der keine hat spezifische Ätiologie; wahrscheinlicher sind mehrere Faktoren wie Sonneneinstrahlung, Genetik, Hormone und medizinische Vorgeschichte, um nur einige zu nennen. Demodex-Milben kommen bei Rosacea-Patienten viel häufiger vor als bei Nicht-Rosacea-Kontrollgruppen. Demodex Milben vermehren sich wahrscheinlich in der Umgebung von erhöhten Blutgefäßen und Bindegewebsveränderungen bei Rosacea.

Neil Sadick, MD (sadickdermatology.com)

Die Ursache der Rosazea ist ziemlich unklar. Es kann eine genetische Veranlagung sein. Demodex-Milben sind eher ein sekundärer symbiotischer Bystander als ein pathogenetischer Kausationsfaktor.

Marta Rendon, MD (drendon.com)

Die definitive Ursache der Rosacea ist noch nicht bekannt; Es gibt jedoch viele Faktoren, die es verschlimmern oder auslösen können. Beispiele für Auslöser sind Stress, körperliche Anstrengung, Sonneneinstrahlung und bestimmte Lebensmittel wie stark gewürzte Speisen und Alkohol. Demodex-Milben wurden ebenfalls als möglicher Auslöser bei einigen Patienten mit Rosacea in Verbindung gebracht.

H.L. Greenberg, MD (lasvegasdermatology.com)

Es gibt viele mögliche Ursachen für Rosazea, von Blutgefäßen, die bei Menschen mit Rosazea näher an der Oberfläche sind, bis hin zu einer Entzündung bis hin zu Demodex-Milben. Obwohl viele Menschen mit Demodex besiedelt sind, Menschen, die Reaktionen auf die Milben haben können, dass die Reaktion als Rosacea manifestieren.

Sarah Swanson (sarahswansonskincare.com)

Rosacea eine Folge der Gefäßerweiterung ist in einem Akne-Typ roten Ausschlag resultierende . Es ist am häufigsten bei Patienten zwischen 30 bis 60 Jahre alt mit heller Haut und heller Augen- und Haarfarbe. Die genaue Ursache und Auslöser der Gefäßerweiterung bei Rosazea ist unbekannt, obwohl Faktoren, die die angeborene Immunantwort auslösen, mit erhöhten Symptomen verbunden sind. Die Haarfollikelmilben, Demodex folliculorum und Demodex brevis, wurden postuliert, eine ursächliche Rolle in den entzündlichen Läsionen zu spielen. Studien haben eine erhöhte Anzahl von Milben in der Haut von Patienten mit Rosazea im Vergleich zu nicht betroffenen Personen gefunden. Eine Studie mit Rosacea-Patienten, die mit Tetracyclin behandelt wurden, verbesserte jedoch die Rosacea-Symptome trotz keiner Veränderung der Milbenzahlen. So ist die erhöhte Anzahl von Milben Wirkung eher als Ursache sein kann, und die Teilnehmer an die Ursache von Rosazea bleibt schwer zu fassen.

Eric Schweiger, MD (nyccosmeticdermatology.com)

Rosacea ist eine chronische Erkrankung durch zentrale Gesichtsrötung gekennzeichnet, und gelegentlich Pickel. Die Ätiologie der Rosazea scheint multifaktoriell zu sein, wobei einige Menschen eine genetische Prädisposition haben. Umweltauslöser können dazu beitragen, und Flares können nach emotionaler Bedrängnis, Alkoholkonsum oder dem Verzehr bestimmter Nahrungsmittel auftreten. Darüber hinaus haben einige Studien gezeigt, dass Menschen mit Rosazea haben eine erhöhte Anzahl von Demodex-Milben auf der Haut und übermäßiges Wachstum von Bakterien in ihrem Darm.

Nelson Lee Novick, MD (youngerlookingwithoutsurgery.com)

Genetik sind die Ursache für Rosacea. Bestimmte Dinge können erschwerende Faktoren sein, einschließlich der Demodex-Milben. Während diese Milben sind häufige und harmlose Bewohner der Haut, bei bestimmten Rosacea-Patienten - vielleicht nicht alle - ihre Anwesenheit oder die metabolischen Nebenprodukte können Rosazea-Fackeln auslösen. Dies könnte erklären, warum bestimmte Patienten mit Rötung durch Rosacea von der Anwendung von Crotamiton Lotion (Eurax), einem Scabizid, profitieren.

Darrell W. Gonzales, MD (coastholdermonline.com)

Rosacea ist ein häufiges Problem, das jeden Hauttyp beeinflussen kann. Es gibt verschiedene Varianten wie vaskuläre Rosazea, papulopustulöse Rosazea und okuläre Rosazea. Was macht Rosacea so frustrierend ist, dass es keine einzige Ursache dafür gibt und daher keine einfache Heilung, um es zu beheben. Der einzige universelle Befund, den wir über Rosazea verstehen, ist, dass er mit der Hyperaktivität und Entzündung der Haut verbunden ist. Obwohl Demodex-Milben auf den Gesichtern von Menschen mit Rosazea gefunden wurden, gibt es keine wissenschaftlichen Beweise, dass die Milbe eine primäre Rolle in ihrer Verursachung spielt.

Jeffrey Ellis, MD, und Amy Slear, MD (belaray.com)

Obwohl Rosazea eine sehr häufige Erkrankung ist, müssen wir noch viel darüber lernen. Zum Beispiel ist die genaue Ursache unbekannt. Wir glauben, dass genetische, umweltbedingte, vaskuläre und entzündliche Faktoren eine Rolle spielen. Die Rolle von Demodex (Haarfollikelmilben) oder Helicobacter pylori im Magen ist unsicher.

Dr. William Ting (drwilliamting.com)

Rosacea ist eine multifaktorielle Hauterkrankung mit einer starken familiären Vorliebe, die das zentrale Drittel der Haut befällt das Gesichtsprofil. Demodex-Milben können gelegentlich eine Rolle spielen, da sie eine Kaskade von entzündlichen Hautprozessen auslösen können, die zu roten Beulen führen. Eines der Behandlungsziele von topischem Metronidazol ist die Minimierung der Demodex-Milben-Hautbesiedlung.

Dina Strachan, MD (dinastrachanmd.com)

Ähnlich wie Akne vulgaris denke ich, dass die Ursache der Rosazea multifaktoriell ist. Es gibt verschiedene klinische Präsentationen von Rosazea. Manche Menschen haben Blutgefäße gebrochen. Andere haben Akne, Hautverdickung oder sogar Augensymptome. Vaskuläre Hyperaktivität scheint ein wichtiges Merkmal zu sein. Obwohl Demodex Milben in den Talgdrüsen von Menschen mit Rosacea erhöht gezeigt wurden, ist es nicht klar, ob dies eine Ursache oder eine Konsequenz ist. Es ist möglich, dass die Umwelt der Talgdrüse in einer Person mit Rosacea für die Milbe gastfreundlicher ist. Rosacea reagiert nicht auf Antimite-Behandlungen. Auf der anderen Seite neigen immunkompromittierte Menschen mit übermäßigen Milben in ihren Follikeln, die eine Rosazea-ähnliche Erkrankung entwickeln, dazu, auf Anitmitenbehandlungen zu reagieren. Dies sind wahrscheinlich zwei verschiedene Krankheiten.

Brad Abrams, DO (abramsderm.com)

Rosacea ist eine häufige entzündliche Erkrankung der Haut. Die Ursachen der Rosazea sind Faktoren wie genetische Prädisposition, entzündliche Prozesse und Vererbung. Rosacea neigt dazu, mehr Menschen mit heller Haut oder die leicht erröten. Demodex-Milben spielen möglicherweise eine Rolle bei Rosacea. Sie sind viel häufiger bei Rosacea-Patienten. Die Veränderung des Gefäß- und Bindegewebes könnte eine günstigere Umgebung für die Verbreitung von Demodex-Milben schaffen.

Eric Huang, MD (plasticsandderm.com)

Rosacea ist, obwohl sie ziemlich häufig und relativ leicht zu diagnostizieren ist, ein Komplex Hauterkrankung mit variablen klinischen Manifestationen, deren Ursachen kaum verstanden werden. Auf der grundlegendsten Ebene ist Rosazea Vasodilatation und Entzündung als Reaktion auf verschiedene Reize. Jede Person, die an Rosacea leidet, kann ihre eigenen Faktoren haben, die zu ihrer Entwicklung führen und die Schwere der Krankheit beeinflussen. Diese umfassen eine genetische Prädisposition, abnormale vaskuläre Reaktivität aufgrund neurologischer Stimuli, defekte Hautbarrierefunktion und Hautreizbarkeit. Warum einige Patienten vaskuläre, entzündliche, phymatöse oder okuläre Rosazea-Varianten entwickeln, ist nicht klar. Die Verbindung zwischen Demodex Milben und Rosazea wurde durch einige Studien vorgeschlagen, aber eine wahre Ursache-Wirkungs-Beziehung wurde nicht festgestellt. Darüber hinaus ist eine Behandlung mit Permethrin, das Demodex tötet, keine wirksame Behandlung für Rosacea. Ich glaube höchstens, dass die Demodex-Milbe bei ausgewählten Individuen mit okulärer Rosazea zur Exazerbation der Krankheit führen kann.Letzte Aktualisierung: 19.05.2011

arrow