Es Wird Für Sie Interessant Sein

Yoga verbessert Sex und sexuelle Gesundheit für Männer und Frauen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Yoga hat gezeigt, dass es zu früh wirkt Ejakulation, chronische Unterbauchschmerzen und mehr. Shutterstock

Es mag nicht selbstverständlich erscheinen, dass die Zeit auf der Yoga-Matte Ihr Sexualleben verbessern kann, aber Experten - und eine kleine Anzahl von Studien - sagen, dass das der Fall ist. Noch besser: Sie müssen keine offen sexuellen Kamasutra-Posen machen. Regelmäßige Hatha-Asanas, die dich entspannen, den Beckenbereich lockern oder deine Stimmung auf andere Weise steigern, werden sowohl Männern als auch Frauen Spaß machen.

VERWANDLUNG: Was bedeuten Sexträume wirklich?

Yoga entspannt Körper und Geist

Eines der nützlichsten Dinge, die Yoga tut, speziell für Frauen, ist Stress abzubauen, der die sexuelle Erregung in Schach halten kann. Wie Anita Sadaty, Ärztin für Frauenheilkunde in Roslyn, New York, berichtet, "Männer haben Sex, um sich zu entspannen, aber Frauen müssen entspannt sein, um Sex zu haben."

Als bewegende Meditation hilft Yoga Beruhige Körper und Geist, sagt Dr. Sadaty. "Weibliches sexuelles Interesse ist teilweise in ihrem hormonellen Gleichgewicht, aber vor allem in ihrem Stresshormongleichgewicht begründet", sagt sie und merkt an, dass wenn Stresshormone abgesenkt werden, es "die Tür für sexuellere Gedanken und Lust öffnet" in. "

Obwohl viele Männer nicht das gleiche Maß an Entspannung benötigen, um sexuell erregt zu werden, kann entspannt sein, ihnen helfen, es mehr zu genießen.

VERWANDTE: Alles über den männlichen Orgasmus

Studie zeigt Dieser Yoga hilft, vorzeitige Ejakulation zu reduzieren

Obwohl es eine begrenzte Anzahl von Studien über die Wirkung von Yoga auf Sex gibt, ergab eine kleine Studie mit 68 Männern mit vorzeitiger Ejakulation (PE) im Journal of Sexual Medicine faszinierende Ergebnisse Ergebnisse. Diese Studie verglich Männer mit PE, die eine gemeinsame Drogentherapie, Prozac (Fluoxetin), mit denen eine stetige Yoga-Praxis zu initiieren.

Beide Gruppen hatten statistisch signifikante Verbesserungen in ihrer PE, führende Forscher zu dem Schluss, dass "Yoga zu sein scheint eine praktikable, sichere, effektive und akzeptable nicht-pharmakologische Option für PE. "

VERBUNDEN: 7 Gründe, Sex zu haben, gerade jetzt

Studie unterstützt Hilfe für Frauen, auch

Regelmäßiges Yoga hilft auch Frauen, nach zu einer kleinen Studie von 40 gesunden Frauen, die im Journal of Sexual Medicine veröffentlicht wurde. Frauen wurden angewiesen, täglich eine Stunde zu praktizieren und dabei fast zwei Dutzend Yoga-Übungen zu machen, die den Beckenmuskeltonus verbessern, die Hüftgelenke lockern und die Stimmung steigern, gefolgt von Atemübungen und Entspannungstechniken.

VERWANDTE: 3 Yoga bewegt zu mehr Glück

Ein Blick auf Erregung, Verlangen, Schmierung, Zufriedenheit und mehr

Die Frauen füllten zu Beginn und am Ende des 12-wöchigen Programms einen Fragebogen zur sexuellen Funktion aus. Nach dem Yoga stiegen die Durchschnittswerte für Verlangen, Erregung, Schmierung, Orgasmus, weniger Schmerzen und allgemeine Zufriedenheit. Fast zwei Drittel der Frauen gaben an, mit ihrem Sexualleben zufriedener zu sein, mit den größten Verbesserungen bei Erregung und Schmierung bei Frauen über 45 Jahren.

Eine Yoga-Praxis und bestimmte Positionen können chronische Beckenschmerzen und sexuelle Schmerzen verbessern Funktion

Eine Studie, die im Oktober 2017 in der Zeitschrift Pain Medicine veröffentlicht wurde, legt nahe, dass Yoga Frauen mit chronischen Unterbauchschmerzen helfen kann. Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass das Unterrichten von Frauen mit chronischen Unterbauchschmerzen, Yoga für die Schmerztherapie zu üben, dabei helfen kann, sowohl ihre Lebensqualität als auch ihre sexuelle Funktion zu verbessern.

VERBINDUNG: Schnelle, stressreduzierende Yogaübungen

Fast jede Stilrichtung Yoga wird es tun

Da so viele Yoga-Posen wirksam sind, um die sexuelle Gesundheit zu verbessern, können Sie einen Yoga-Stil finden, der zu Ihnen passt, von Iyengar oder einfachem Hatha bis zu sanftem, regenerativem Yoga.

Neben Yoga-Studios finden Sie Yoga-Kurse in Fitness-Studios, YMCAs, Krankenhäusern und Gemeindezentren. Natürlich, wenn Sie eine Weile nicht trainiert haben, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie ein Yoga-Programm beginnen.

Workouts und DVDs über Yoga für Sex und sexuelle Gesundheit

Mehrere DVDs konzentrieren sich auf Posen, die sexuelle verbessern Gesundheit. Einige der beliebtesten sind Better Sex Through Yoga und Better Sex Through Yoga für Schwule.

Yoga Posen besonders vorteilhaft für Sex und Sexual Health

Ellen Barrett, ein Yoga-Lehrer in Litchfield, Connecticut, und der Autor von Das Buch Sexy Yoga, empfiehlt die folgenden Posen als besonders vorteilhaft für Frauen und Männer, die ihre sexuelle Gesundheit verbessern möchten. Halten Sie jede Pose bis zu 3 Minuten für die besten Ergebnisse.

Dreieck Pose Diese Pose, in der Zeitschrift von Sexualmedizin Studie über Frauen, stärkt die Muskeln in den Oberschenkeln und Hüften und ist gedacht um das hormonelle Gleichgewicht zu fördern.

To do: Stehen Sie auf einer Yogamatte oder einem rutschfesten Boden und breiten Sie Ihre Füße weit auseinander. Drehen Sie Ihren rechten Fuß so, dass Ihre Zehen zur Oberseite der Matte zeigen, während Sie Ihren linken Fuß leicht nach innen schwenken. Heben Sie Ihre Arme in Schulterhöhe an die Seite, so dass sie parallel zum Boden sind und die Handflächen nach unten zeigen. Während du ausatmest, folde an deiner rechten Hüfte und, ohne deinen Oberkörper nach vorne oder hinten fallen zu lassen, bringe deinen rechten Arm zu deinem äußeren Schienbein oder Knöchel oder, wenn du es erreichen kannst, zum Boden. Drehen Sie Ihre linke Handfläche mit Ihren Fingerspitzen in Richtung Himmel und schauen Sie sanft auf die Hand nach oben. Ihre ausgestreckten Arme und der Abstand zwischen Ihren Füßen sollten ein gerades 90-Grad-Dreieck bilden. Heben Sie Ihren Oberkörper nach einigen Minuten und bringen Sie Ihre Arme in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie auf der anderen Seite.

Cobra Pose "Cobra ist ein Herzöffner, der uns hilft, Liebe zu geben und zu empfangen", sagt Barrett. Es ist auch bekannt für die Erhöhung der Gesamtenergie.

zu tun: auf dem Bauch liegen. Legen Sie Ihre Hände auf den Boden, die Handflächen nach unten, unter Ihre Schultern. Lege deine Stirn auf den Boden. Halten Sie Ihre Ellbogen dicht an Ihrem Körper, wenn Sie beginnen. Einatmend, heben Sie Ihren Kopf und die obere Brust vom Boden ab, rollen Sie sich nach hinten und spüren Sie, wie sich Ihr Becken in den Boden presst. Halte hier für eine Weile und atme weiter. Heben Sie dann weiter an, bis alles über Ihrem Bauchnabel vom Boden weg ist, und beugen Sie sich leicht zurück, während Sie aufstehen. Wenn Sie bereit sind, senken Sie Ihren Körper sanft ab und gehen Sie zurück auf den Boden.

Breitbeinige Spreize Diese Vorwärtsbeuge erhöht die Bewegungsfreiheit in Ihren Hüften und fördert den Blutfluss zum Becken.

Zu tun: Setz dich auf den Boden und öffne deine Beine so weit wie es dir angenehm ist. Drehen Sie Ihre Oberschenkel so, dass Ihre Kniescheiben zur Decke zeigen. Beweg dich von deinem Hüftgelenk (damit du dich nicht von deiner Taille beugst), beuge dich nach vorne. Legen Sie Ihre Hände vor sich auf den Boden und lassen Sie sie, wenn Sie sie ausgestreckt halten, langsam von Ihrem Körper weg. Stoppen Sie an der Stelle, an der Sie Spannung in Becken und Beinen verspüren. Halte und atme. Nach einigen Minuten, gehen Sie mit Ihren Händen zurück und heben Sie Ihre Brust in die sitzende Position. Letzte Aktualisierung: 20.03.2018

arrow