Es Wird Für Sie Interessant Sein

Vitamine, Mineralien können dem Samen älterer Männer helfen, gesund zu bleiben

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

DIENSTAG, 28. August 2012 (HealthDay News) - Eine Diät, die Laut einer Studie mit 80 gesunden Männern im Alter von 22 bis 80 Jahren fanden die Forscher heraus, dass diejenigen, die älter als 44 Jahre waren, am meisten Vitamin konsumierten C, Vitamin E, Zink und Folat hatten 20 Prozent weniger DNA-Schäden im Sperma als jene, die die geringsten Mengen dieser sogenannten "Mikronährstoffe" konsumierten.

Eine höhere Zufuhr dieser Vitamine und Mineralstoffe war jedoch nicht mit verbessertem Sperma verbunden DNA-Qualität bei jüngeren Männern.

Die Studie, veröffentlicht in der Online-Ausgabe des jou Rnal

Fertility and Sterility wurde von Wissenschaftlern des Lawrence Berkeley National Laboratory des US-Energieministeriums geleitet. "Es scheint, dass der Verzehr von mehr Mikronährstoffen wie Vitamin C, E, Folat und Zink hilft, die Uhr für ältere Männer. Wir fanden heraus, dass Männer ab 44 Jahren, die mindestens die empfohlenen Mengen an bestimmten Mikronährstoffen konsumierten, Spermien mit einer ähnlichen Menge an DNA-Schäden aufwiesen wie die Spermien jüngerer Männer ", sagte Andy Wyrobek von der Life Sciences Division im Berkeley Lab lab news release.

"Dies bedeutet, dass Männer, die aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters einem erhöhten Risiko für DNA-Schäden durch Sperma ausgesetzt sind, etwas dagegen tun können. Sie können sicherstellen, dass sie genug Vitamine und Mikronährstoffe in ihrer Ernährung oder durch Nahrungsergänzungsmittel bekommen ", fügte Wyrobek hinzu.

Die Ergebnisse sind wichtig, weil immer mehr Männer über 35 Jahre Kinder bekommen, was die öffentliche Gesundheit gefährdet Forscher haben in der Pressemitteilung darauf hingewiesen.

Frühere Untersuchungen haben gezeigt, dass Männer mit zunehmendem Alter häufiger DNA-Schäden im Sperma haben. Dies erklärt, warum ältere Männer weniger fruchtbar sind und ein erhöhtes Risiko haben, Kinder mit genetischen Defekten zu bekommen

Bislang weiß man noch nicht, ob eine Ernährung mit vielen Antioxidantien und Mikronährstoffen dazu beitragen kann, die altersbedingte Schädigung der Spermien-DNA zu verhindern, und ob eine höhere Vitamin-Aufnahme und verbesserte Spermien-DNA-Qualität bei älteren Männern helfen können verbessern ihre Fruchtbarkeit und die Gesundheit ihrer Kinder.

Während die Studie einen Zusammenhang zwischen dem Verbrauch von Mikronährstoffen und Sperma DNA-Qualität aufgedeckt, erwies sich nicht eine Ursache-Wirkung-Beziehung ship.Last Aktualisiert: 8/28/2012

arrow