Es Wird Für Sie Interessant Sein

Sex Drive: Bring Back, dass das Lovin 'Feeling

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Es ist normal für Sexualtrieb einer Frau, sich im Laufe der Jahre zu ändern. Emotionale und körperliche Veränderungen können dazu führen, dass dein Sexualtrieb manchmal auf Hochtouren läuft und zu anderen Zeiten kaum da ist. Wenn Sie bemerkt haben, dass Ihr Sexualtrieb nicht mehr so ​​ist wie früher, gibt es viele Möglichkeiten, etwas dagegen zu tun.

Gründe für den Verlust des Sexualtriebs

Der Sexualtrieb einer Frau ist komplex. Es ist beeinflusst von körperlichen und hormonellen Veränderungen im Körper und auch von der Flut verschiedener Emotionen, die Hormone auslösen können. Wenn Frauen älter werden und Hormone zu schwinden beginnen, können viele sich "nicht in der Stimmung" für Sex fühlen, so wie sie es in der Vergangenheit waren. Und selbst wenn sie in der Stimmung sind, können Veränderungen in ihrem Körper zu vaginaler Trockenheit und Schmerzen beim Sex führen, was den Gedanken an Sex unattraktiv machen kann.

"Die Libido-Reaktion bei Frauen ist ein so komplexes Problem. Wenn Frauen sind unglücklich in einer Beziehung, kann es die Libido beeinflussen. Wenn es weh tut, kann es die Libido beeinflussen. Wenn sie sich nicht gut fühlt, kann es die Libido beeinflussen. Es ist schwer, alle diese Faktoren herauszuziehen ", sagt Judi Chervenak, MD , ein reproduktiver Endokrinologe im Montefiore Medical Center in New York City.

Und mit den hormonellen Veränderungen, die um die Zeit der Menopause herum auftreten, neigen Frauen dazu, weniger vaginal zu schmieren, wenn sie älter werden. Diese Veränderung kann dazu führen, dass der Sex unangenehmer wird, mit der zusätzlichen Nebenwirkung eines verminderten Sexualtriebs.

Verwandt: 7 Gesunde Gewohnheiten für besseren Sex

Wie Sie Ihren Sexualtrieb anregen

Auch wenn es viele Ursachen geben kann von einem reduzierten Sexualtrieb, gibt es Techniken, die Sie aufrufen können, die helfen können, Ihren Sexualtrieb zu steigern. Dazu gehören:

  • Verwendung von Gleitmittel zur Linderung der vaginalen Trockenheit und zur Erleichterung des Geschlechtsverkehrs bei Beschwerden.
  • Trainieren Regelmäßige körperliche Betätigung kann die Wohlfühl-Endorphine steigern und kann auch verbessern Sie Ihr Körperbild, fühlen Sie sich sexier und geben Sie Ihrer Libido einen gesunden Auftrieb. Darüber hinaus können Kegel-Übungen (Übungen zur Straffung der Beckenbodenmuskulatur) die sexuellen Empfindungen verstärken und das Verlangen steigern.
  • Kommunikation mit Ihrem Partner Wenn Sie die Kommunikationswege mit Ihrem Partner öffnen, können Sie sich besser verbunden fühlen und mehr für Romantik. Wenn Beziehungsprobleme in Ihr Sexualleben übergreifen, ist dies ein guter Zeitpunkt, um mit einer neutralen dritten Person (wie einem Therapeuten oder Berater) zu sprechen, um die zugrunde liegenden Probleme zu beheben, die Sie und Ihr Partner möglicherweise haben.
  • Aphrodisiaka. Zwar gibt es keine echte Wissenschaft, aber ein romantischer Abend mit bekannten aphrodisischen kulinarischen Genüssen könnte den Ausschlag geben. Ein bisschen Champagner, ein paar Austern, eine dunkle Schokolade - wer weiß, wohin es führt? Andere Therapien, die als Aphrodisiaka vermarktet werden, einschließlich verschiedener Kräuter und Ergänzungsmittel, haben keine Wissenschaft hinter sich und können auch riskant sein, je nachdem, was das Produkt ist und Ihre medizinische Vorgeschichte. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie eines dieser Medikamente ausprobieren.

Medikamente zur Förderung des weiblichen Sexualtriebs

Obwohl Frauen traditionell nicht so viele Behandlungsmöglichkeiten für einen niedrigen Sexualtrieb haben wie Männer, untersuchen Forscher Medikamente, die die Libidos von Frauen verbessern können. Eine aktuelle australische Studie, die im New England Journal of Medicine hervorgehoben wurde, fand heraus, dass ein Testosteron-Pflaster die sexuelle Befriedigung einer Frau signifikant verbessern kann. Da das Pflaster jedoch mit einem möglichen Anstieg des Brustkrebsrisikos verbunden war, wird mehr Forschung erforderlich sein, bevor diese Therapie für die amerikanische Öffentlichkeit freigegeben werden kann. Dennoch sind die potenziellen Vorteile, die in dieser Studie identifiziert werden, aufregende Neuigkeiten für Frauen, die mit ihrem Sexualtrieb kämpfen.

"Dies ist die erste Studie, die zeigt, dass Testosteron, das durch ein Hautpflaster verabreicht wird, das sexuelle Wohlbefinden bei postmenopausalen Frauen signifikant verbessert", sagte die Hauptautorin der Studie, Susan R. Davis, MD, Professorin für Frauengesundheit bei Monash Universität in Australien. Das Pflaster ist derzeit in Europa erhältlich, um den Verlust des sexuellen Verlangens bei Frauen zu behandeln, es wurde jedoch noch nicht von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) zugelassen.

Eine weitere Studie im Journal der American Medical Association (JAMA) fand heraus, dass die Anwendung von Sildenafil (Viagra) die sexuelle Funktion bei Frauen, die Antidepressiva einnehmen, verbessert (eine Medikamentenklasse, die für sexuelle Nebenwirkungen bekannt ist, wie zum Beispiel verringerter Sexualtrieb). Weitere Forschung ist erforderlich, um sicher zu wissen, wie sich Viagra und andere Medikamente auf die weibliche Libido auswirken.

Unterm Strich zur Steigerung Ihres Sexualtriebs

Wenn Sie einen Rückgang Ihres Sexualtriebs erlebt haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Er oder sie wird Ihre Anamnese überprüfen, Ihnen eine körperliche Untersuchung geben und alle Bedenken mit Ihnen besprechen. Es kann sein, dass eine Medikation oder ein nicht diagnostiziertes medizinisches Problem für Ihren niedrigen Sexualtrieb verantwortlich ist. Wenn dies der Fall ist, kann eine alternative Medikation oder Behandlung des Problems den Trick machen. Für Frauen, die die Menopause durchlaufen haben, können Hormontherapien manchmal mit vaginaler Trockenheit und Mangel an Verlangen helfen. Und wenn es keine körperliche Ursache für Ihren verminderten Sexualtrieb gibt, kann Ihr Arzt einen qualifizierten Sexualtherapeuten empfehlen.

Der wichtigste Punkt, an den Sie sich erinnern sollten, ist, dass Sie sich nicht schämen oder schämen müssen, wenn Sie an schlechtem Sex leiden Fahrt. Ein gesundes Sexualleben ist Teil eines gesunden Lebens im Allgemeinen. Wenn dein Sexualtrieb stockt, sprich hoch. Hilfe ist verfügbar.

Erfahren Sie mehr im Sexual Health Center für das tägliche Leben.Letzte Aktualisierung: 22.01.2009

arrow