Es Wird Für Sie Interessant Sein

Safer Sex mit erektiler Dysfunktion

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Wenn Sie erektile Dysfunktion haben, kann das Praktizieren von Safer Sex die letzte Sache sein in deinen Gedanken. Schließlich ist der Schlüssel zur Erreichung und Aufrechterhaltung einer Erektion die Aufrechterhaltung einer allmählichen, beständigen Intimität und Stimulation. So können Sie denken, dass die Zeit, ein Kondom aufzutragen, die Stimmung brechen und Sie Ihre Erektion verlieren, oder Empfindung reduzieren und Ihre erektile Funktionsstörung auslösen kann. Für einige Männer können die Angstzustände, die mit dem Gedanken an Safer Sex oder dem Anziehen eines Kondoms einhergehen, während er eine Erektion aufrechterhält, ausreichen, um Symptome der erektilen Dysfunktion auszulösen.

Es ist jedoch wichtig, dass Sie weiterhin Safer Sex für Ihre allgemeine Gesundheit und Gesundheit praktizieren -being.

Sicherer Sex in jedem Alter

Erektile Dysfunktion ist besonders häufig bei älteren Männern, und viele ältere Menschen denken, dass die Vermeidung einer sexuell übertragbaren Krankheit das Problem eines jungen Menschen ist. Aber sicherer Sex ist immer noch ein wichtiges Thema für Männer mit erektiler Dysfunktion.

Tatsache ist, dass Menschen jeden Alters mit einer sexuell übertragbaren Krankheit infiziert werden können, wie Herpes genitalis, Chlamydien, Gonorrhö, Genitalwarzen, Hepatitis B, Syphilis, und HIV / AIDS.

Darüber hinaus glauben einige Ärzte, dass Männer, die Medikamente gegen erektile Dysfunktion einnehmen, wahrscheinlicher als andere Männer an sexuell riskantem Verhalten teilnehmen.

Sich selbst schützen und Ihre Erektion

Der beste Weg, um eine sexuell übertragbare Krankheit zu vermeiden, ist ein Kondom jedes Mal, wenn Sie Sex haben. Sie müssen eine volle Erektion haben, um ein Kondom anzulegen, also ist es wichtig, vorbereitet zu sein, bevor Sie im Moment sind, um zu vermeiden, ein Kondom zu finden, die Stimmung zu verderben und Ihre Erektion zu verlieren.

Hier sind Tipps für Ohne Kondom ein Kondom anlegen:

  • Halten Sie Kondome griffbereit. Wenn Sie anfangen, mit Ihrem Partner vertraut zu werden, ist es wichtig, ein Kondom in Armweite zu haben. Verwahren Sie Kondome in Ihrer Tasche, im Auto, im Nachtschrank, im Badezimmer und an allen anderen Orten, an denen Sie sie brauchen könnten.
  • Erziehen Sie sich. Wenn Sie mit der Verwendung von Kondomen nicht vertraut sind, sollten Sie sich die Details erst einmal aneignen ein. Um ein Kondom aufzulegen, pressen Sie die Luft aus dem Kondom aus, rollen Sie es über einen vollständig erigierten Penis ab und glätten Sie dann alle Falten oder Luftblasen. Wenn Ihr Kondom keine Reservoirspitze hat, sollten Sie die Spitze des Kondoms einklemmen, während Sie es anlegen, um einen Raum zu schaffen, in dem sich Ihr Ejakulat sammelt.
  • Halten Sie die Stimulation aufrecht. Während Sie das Kondom auspacken und legen weiter, stimulieren Sie Ihren Penis und konzentrieren Sie sich auf Ihre sexuellen Gedanken, um Ihre Erektion aufrechtzuerhalten.
  • Machen Sie ein Kondom Teil des Vorspiels. Bitten Sie Ihren Partner, Ihnen das Kondom anzuziehen, was oft helfen kann halte dich beide wach.
  • Experimentiere mit verschiedenen Typen und Marken. Wenn das Gefühl für dich ein Problem ist, wenn du ein Kondom benutzt, probiere verschiedene Arten von Kondomen aus, bis du eins und deinen Partner findest. Versuchen Sie zum Beispiel einen "extra-sensitiven" Typus, der die Stimulation während des Geschlechtsverkehrs erhöhen soll.

Wenn der Gebrauch von Kondomen und die Angst um den sicheren Sex eine Erektion erschweren oder verhindern, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. In einigen Fällen können Sitzungen mit einem Sexualtherapeuten helfen, Ihre Angst zu reduzieren und Sie über Techniken aufzuklären, die Sie stimulieren.

Erfahren Sie mehr im Sexual Health Center für das tägliche Leben.Letzte Aktualisierung: 23.07.2010

arrow