Es Wird Für Sie Interessant Sein

Looks sind nicht alles, wenn es zu Speed-Dating kommt

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

DIENSTAG , 13. Nov. 2012 - Forscher glauben, dass sie vielleicht ein Geheimnis gefunden haben, wie Menschen Entscheidungen treffen, wenn sie einen romantischen Partner wählen und das Sprichwort bekräftigen, dass der erste Eindruck alles ist - aber es geht nicht nur um Aussehen.

Forscher am California Institute of Technology (Caltech) in Pasadena fanden heraus, dass Menschen Entscheidungen über die Geschwindigkeit von zwei Faktoren treffen, die auf Aktivitäten in zwei verschiedenen Teilen des Gehirns zurückzuführen sind.

Der erste Faktor bei der Entscheidung, ob ein Termin mit einem Termin verlangt wird Jemand ist körperliche Attraktivität. Die zweite beinhaltet individuelle Präferenzen, wie kompatibel ein potenzielles Datum zu sein scheint.

Diese Studie ist eine der ersten, um zu sehen, was im Gehirn passiert, wenn Menschen schnelle Entscheidungen treffen, die soziale Konsequenzen tragen, laut einer Pressemitteilung über Die Speed-Dating-Studie.

Forscher rekrutierten 39 heterosexuelle Männer und Frauen, legten sie in eine funktionelle Magnetresonanztomographie (fMRT) ein und zeigten ihnen Bilder von möglichen Daten des anderen Geschlechts. Die Probanden erhielten vier Sekunden, um zu bewerten, wie viel Zeit sie mit einer Person auf einer Skala von 1 bis 4 verbringen wollten.

Nach der Bewertung von 90 Gesichtern wurden die Teilnehmer gebeten, die Gesichter erneut auf Attraktivität und Sympathie, diesmal ohne fMRI. Später gingen die Freiwilligen zu einer echten Speed-Dating-Veranstaltung, bei der sie fünf Minuten lang mit einigen der potenziellen Daten redeten, die sie zuvor bewertet hatten. Die Teilnehmer listeten dann diejenigen auf, die sie wieder sehen wollten.

Dein Gehirn auf Romance

Forscher fanden heraus, dass fast jeder in der Studie körperliche Anziehung bei der Beurteilung eines potenziellen romantischen Partners betrachtete und dieses Urteil mit Aktivität in einem Teil der Beziehung korrelierte Gehirn, das der parasituläre Kortex genannt wird.

Aber das ist nicht das einzige, was passiert ist, sagte Jeff Cooper, PhD, Hauptautor der Studie. Wenn Teilnehmer eine Person sahen, mit der sie ausgehen wollten - die aber von allen nicht als sehr wünschenswert eingestuft wurde -, zeigten sie mehr Aktivierung in einem anderen Teil des Gehirns, dem rostromedialen präfrontalen Kortex. Dieser Teil des Gehirns wurde früher mit der Berücksichtigung der Gedanken anderer Menschen, Vergleichen von sich selbst mit anderen und Wahrnehmung von Ähnlichkeiten mit anderen in Verbindung gebracht.

Forscher vermuten, dass neben der physischen Attraktivität die Menschen individuelle Kompatibilität mit a angehenden romantischen Partner.

"Psychologen haben seit einiger Zeit gewusst, dass Menschen aufgrund begrenzter Informationen, wie zum Beispiel Aussehen, oft sehr schnell über andere urteilen können", sagte John O'Doherty, Professor für Psychologie und einer der Mitautoren der Zeitung. "Es ist jedoch nur sehr wenig darüber bekannt, wie dies in realen sozialen Interaktionen mit realen Konsequenzen funktionieren könnte - etwa bei der Entscheidung, ob jemand mit jemandem ausgehen soll oder nicht. Und fast nichts ist darüber bekannt, wie diese Art von schnellem Urteilen gefällt wird Gehirn. "

Die Forscher folgerten, dass zumindest im Speed-Dating-Kontext die Beurteilung der Sympathie eines anderen als Tiebreaker dienen kann, wenn zwei Menschen gleich attraktiv sind.

Die Studie wird im Journal veröffentlicht of Neuroscience .

Wie alltägliche Gesundheitsexperten ein erstes Datum auswerten

Everyday Health fragte die Leser, wie sie dazu tendieren, jemanden bei einem ersten Date zu verurteilen, und sie antworteten auf unserer Facebook-Seite mit allem, was mit der Verabredung zu tun hat wie ihre Zähne aussehen.

  • "Bei ihrem Geruch! Wenn Sie von ihrem natürlichen Duft angezogen werden, machen Sie gute Chemie und werden gesunde Babys ", sagte Sarah E. Francis.
  • "Ich verurteile ihren Charakter auf die Art, wie sie handeln. Ich bin seit fast zwei Jahren mit diesem Mann zusammen. Zwei Dinge, die mir gefielen, waren, dass er mir zuhörte, Feedback gab und mich zum Lachen brachte, "sagte Heather Marie Larson.
  • " Ich bin daran interessiert, wie gesund ihr Lebensstil ist, wie oft sie trainieren, neigen sie dazu, zu essen gesund, sehen sie fit aus. Es ist mir jetzt wichtig, da ich einen sehr gesunden Lebensstil lebe, nachdem ich über 55 Pfund verloren habe. und fast an meinem Ziel. Ich kann nie wieder jemanden treffen, der keinen aktiven Lebensstil führt und sich nicht gesund ernährt, weil ich weiß, dass es nie funktionieren wird ", sagte Marla Green.

Sagt uns: Hast du jemals Speed-Date? Wie haben Sie die Daten ausgewertet? Welche Eigenschaften in einem signifikanten anderen sind Ihnen wichtig? (Hinweis: Mobile Benutzer können möglicherweise keinen Kommentar abgeben.) Letzte Aktualisierung: 13.11.2012

arrow