Es Wird Für Sie Interessant Sein

Ist es gesund, einen Vibrator zu benutzen?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Mit einem Vibrator Solo können Sie herausfinden, was Sie anmacht.Getty Images

Key Takeaways

Studien zeigen, dass über die Hälfte der Frauen und Männer haben einen Vibrator benutzt.

Mit einem Vibrator können Sie erogene Zonen entdecken, die Sie nicht kennen.

Ein Vibrator kann alleine oder mit einem Partner verwendet werden.

Neugierig auf einen Vibrator? Du bist nicht allein. Viele Frauen wenden sich an Vibratoren, um das große O zu erreichen. Tatsächlich ergab eine Studie, die im Juli 2009 im Journal of Sexual Medicine veröffentlicht wurde, dass 53 Prozent der Frauen zwischen 18 und 60 Jahren einen Vibrator benutzt haben. Viertel von ihnen haben es im letzten Monat benutzt. Außerdem wurden diejenigen, die regelmäßig einen Vibrator benutzten, leichter erregt und konnten besser geschmiert werden und einen Orgasmus erreichen.

Also sollten Sie versuchen, einen Vibrator zu benutzen? Absolut. Deshalb ist es gesund und wie man es in dein Sexualleben integriert - alleine und mit einem Partner.

Warum es gesund ist, einen Vibrator zu benutzen

Die Vorteile des batteriebetriebenen Geräts sind zahlreich. Wenn Sie sich entscheiden, es allein zu versuchen, können Sie entdecken, was Sie anschaltet, ohne Druck oder Erwartungen von Ihrem Partner zu fühlen, sagt Kristin Zeising, Psychologin und Sexualtherapeutin in San Diego. Sie empfiehlt, mit dem ganzen Körper zu experimentieren, um erogene Zonen zu entdecken, von denen Sie vielleicht nichts wissen. Herauszufinden, was sich gut anfühlt, wird dir helfen, deinem Partner mehr Orientierung zu geben und Sex angenehmer zu machen.

Wenn du einen Vibrator in dein Sexual-Repertoire integrierst, kann das auch deine Beziehung zu deinem Partner stärken. "Alles, was Ihrem Sexualleben mehr Freude bringt, kann Ihrer Beziehung helfen", sagt Zeising. Außerdem kann die Eröffnung einer Unterhaltung über Sexspielzeuge eine bessere Kommunikation mit Ihrem Partner im Allgemeinen fördern.

Wie man einen Vibrator in das Schlafzimmer bringt

Denken Sie, dass Ihr Kumpel gegen einen Vibrator ist? Denk nochmal. Laut einer anderen Studie, die im Juli 2009 im Journal of Sexual Medicine veröffentlicht wurde, haben 45 Prozent der Männer einen Vibrator benutzt, und die meisten sagten, sie hätten dies mit ihrer Partnerin gemacht. Außerdem hatten Männer, die Vibratoren benutzten, eine bessere Erektionsfunktion und waren beim Sex zufriedener als die, die das nicht taten.

Wie können Sie also das Gespräch mit Ihrem Partner anregen? Zeising empfiehlt, es als eine Möglichkeit zu beschreiben, den Spaß, den Sie bereits haben, zu ergänzen. Beruhigen Sie Ihren Partner, dass Ihr Wunsch, einen Vibrator zu benutzen, nichts mit seiner Leistung zu tun hat. "Erinnere ihn daran, dass er derjenige ist, der dich anmacht und dass der Vibrator nur ein Werkzeug ist, um dir auf dem Weg zu helfen", sagt Zeising. Und denken Sie daran: Sie müssen es nicht bei jeder sexuellen Begegnung benutzen.

Wenn Sie beide bereit sind, kaufen Sie einen Vibrator zusammen, damit Sie einen finden, mit dem Sie sich beide wohlfühlen. Dann spielen Sie damit herum, um herauszufinden, was sich gut anfühlt, schlägt Zeising vor. Verwenden Sie es für sich selbst oder füreinander - und haben Sie keine Angst, Ihren Partner die Führung übernehmen zu lassen.Letzte Aktualisierung: 7/28/2016

arrow