Es Wird Für Sie Interessant Sein

HPV verursacht alarmierende Zunahme bei oralen Krebserkrankungen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Tabak und Alkoholkonsum wurden früher als Hauptrisikofaktoren für Mundkrebs angesehen. Aber jetzt gibt es überzeugende Daten, die darauf hindeuten, dass einige orale Krebserkrankungen mit dem humanen Papillomavirus oder HPV verbunden sind. Impfstoffe sind verfügbar, um HPV zu verhindern, aber sie wurden in erster Linie Mädchen als eine Möglichkeit zur Prävention von Gebärmutterhalskrebs gegeben.

Wenn es um Mundkrebs geht, sagt Kopf-Hals-Chirurg Namou Kim, MD, "Es ist das gleiche Hochrisiko-HPV [Das scheint eine Ursache zu sein], weshalb die FDA kürzlich den Impfstoff auch für Jungen zugelassen hat. Tonsillen- und Zungenkrebs werden so häufig, dass sie zu einer Mini-Epidemie werden. "

Erzählen Sie uns von Ihren Erfahrungen mit Mundkrebs in den Kommentaren unten.

Letzte Aktualisierung: 25.07.2012

arrow