Es Wird Für Sie Interessant Sein

Vergessen Sie Runner's High: Einige Frauen erleben exercise-induzierten Orgasmus

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Montag, 19. März 2012 - Wir haben alle gehört es ist eine Zillion mal: Übung ist gut für dich. Zusätzlich zu helfen, Herzkrankheiten, Diabetes, Depressionen und fast jede andere Krankheit unter der Sonne abzuwenden, gibt Ihnen Sport einen gesunden Glanz und macht Sie einfach großartig. Für manche Frauen können sie sich aber sehr gut fühlen - so gut, dass sie zum Orgasmus kommen, direkt im Fitnessstudio.

Am häufigsten mit Bauchmuskelübungen verbunden, klingt das Phänomen "Coregasm" phantastisch, aber Forscher der Indiana University sagen in einer neu veröffentlichten Studie in der Zeitschrift Sexual- und Beziehungstherapie es ist in der Tat sehr real.

Nach Geschichten Geschichten von Frauen zu überwinden während des Trainings, Co-Autor studieren Debby Herbenick, Co-Direktorin des Zentrums für sexuelle Gesundheitsförderung der IU, beschloss eine förmlichere Untersuchung. Sie und ihre Kollegen rekrutierten 370 Frauen im Alter von 18 bis 63 Jahren, um eine Online-Umfrage über ihre Erfahrungen zu erstellen. Die Gruppe vertrat Frauen, die sogenannte trainingsinduzierte Orgasmen (EIO) und das etwas weniger intensive trainingsinduzierte sexuelle Vergnügen (EISP) hatten.

Herbenick und ihr Team fanden heraus, dass sie dem "Coregasmus" treu blieben. Moniker, Bauchmuskelübungen waren am wahrscheinlichsten, um zum Orgasmus zu bringen, mit 51,4 Prozent der Befragten, die sagten, dass sie in den letzten 90 Tagen den Höhepunkt erreicht hatten, während sie ein Kerntraining durchführten. Aber auch andere Trainingsformen haben sich bewährt, wobei ein signifikanter Anteil der Frauen auf Gewichtheben, Yoga (das oft diskutierte "Yogasm"), Radfahren und sogar Laufen als Auslöser hinweist.

Natürlich sind nicht alle befragten Frauen so erfreut, dass ein Ausflug in die Turnhalle, um die Brandwunde fühlen am Ende fühlen oh so viel mehr. Viele berichteten, dass sie sich in der Öffentlichkeit nicht wohlfühlten und 20 Prozent berichteten, dass sie nicht kontrollieren konnten, ob sie einen Orgasmus hatten oder nicht.

In einer Pressemitteilung sagt Herbenick, sie und ihre Kollegen seien sich der physikalischen Mechanismen nicht ganz sicher Verknüpfung von Übung und Frauen Orgasmen, aber hoffe, dass ihre Studie zu weiteren Forschungen führt. Sie stellt fest, dass der legendäre Sexualforscher Alfred Kinsey und seine Kollegen die Verbindung zwischen Bewegung und Orgasmus im Laufe ihrer Forschung in den 1950er Jahren erkannt haben. "Aber abgesehen von frühen Berichten von Kinsey und Kollegen", sagt Herbenick in der Pressemitteilung, "ist dies ein Bereich der Frauengesundheitsforschung, der in den letzten sechs Jahrzehnten weitgehend ignoriert wurde."

Zu ​​Fragen, ob regelmäßig " Coregasm "Übungen könnten dazu beitragen, Frauen Sexleben zu verbessern, ist Herbenick nicht bereit zu sagen, yay oder nein. Aber in einem Interview 2007 mit Men's Health warnte sie Frauen zu versuchen zu hart zu befriedigen mehr als ihren Wunsch nach besser "Wenn ein Orgasmus zufällig auftritt, während er gute Form anwendet, kann das ein zusätzlicher Bonus sein", sagte Herbenick. "Aber ich rate Frauen, auf Kosten der richtigen Form keinen Orgasmus zu suchen." Zuletzt aktualisiert : 19.03.2012

arrow