Es Wird Für Sie Interessant Sein

College Automaten dispensiert Plan B

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

MITTWOCH, 8. Feb. 2012 - Vending Maschinen: Ihr One-Stop-Shopping-Center für Kekse, Süßigkeiten, Chips und Notfallverhütung.

Warte - was?

Ja, du hast das richtig gelesen. An der Shippensburg University in Pennsylvania sind Verkaufsautomaten nicht nur für Snacks und alkoholfreie Getränke. Es gibt auch einen für Kondome, Dekongestionsmittel, Schwangerschaftstests und - vielleicht am bemerkenswertesten - das Plan B One Step Kontrazeptivum, auch bekannt als die "Pille danach".

Die Pille, die eine Schwangerschaft verhindern kann, wenn sie innerhalb weniger genommen wird Tage mit ungeschütztem Sex, steht landesweit ohne Rezept für Personen über 17 Jahren zur Verfügung, wird aber normalerweise hinter Apothekentischen in Drogerien aufbewahrt (laut einer aktuellen Entscheidung der Obama-Regierung), so dass die Leute es anfordern müssen, um es zu kaufen. Studenten in Shippensburg können es jedoch einfach bekommen, indem sie 25 Dollar in eine Maschine in ihrem Gesundheitszentrum rutschen, eine innovative, wenn auch umstrittene Idee, die sowohl Bundesbehörden als auch Gesundheitsexperten auf sich aufmerksam gemacht hat.

Eine solche Expertin ist Alexandra Stern, a Professorin für Geschichte der Medizin an der University of Michigan, die Associated Press sagte, dass sie, obwohl sie das Recht einer Frau auf Zugang zu Plan B nicht in Frage stellt, sich fragt, ob es so leicht verfügbar sein sollte. "Vielleicht ist die personalisierte Medizin zu weit gegangen", sagte sie über die Maschine, die es schon seit zwei Jahren gibt. "Es gehört zum allgemeinen Trend, dass Medikamente für Konsumenten ohne Schnittstelle zu einem Apotheker oder Ärzten verfügbar sind. Dieser Trend hat gravierende Fallstricke. "

Zu ​​diesen Fallstricken gehört, dass junge Menschen das Medikament kaufen können, ohne vorher die potenziellen Risiken mit einem Experten zu besprechen. Im Allgemeinen gilt die Pille danach als unbedenklich, wenn auch nur mit wenigen Nebenwirkungen, bei manchen Frauen kann sie Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen oder Schwindel verursachen. Käufer sollten sich auch bewusst sein, dass ihre nächste Periode unregelmäßig sein kann - zum Beispiel leichter und früher oder schwerer und später.

Dann stellt sich natürlich die Frage, ob es sogar legal ist, Plan zu verkaufen B in einem Verkaufsautomaten. Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) ist derzeit dabei, staatliche und Schulbehörden zu kontaktieren, um Fakten zu sammeln, aber am Mittwochnachmittag gab es kein Urteil darüber.

Universitätsbeamte bestehen ihrerseits darauf, dass sie " Wir haben alle erforderlichen Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die Pille sicher und legal verwendet wird. Zum einen sagten sie in einer Erklärung: "Niemand kann von der Straße in das Gesundheitszentrum gehen." Schüler - von denen alle laut Schulzeugnissen mindestens 17 Jahre alt sind - können nur auf die Maschine zugreifen in einem privaten Raum, nach dem ersten Check-in in einem Lobby-Desk mit der entsprechenden Identifikation. Zweitens, obwohl die Schüler nicht benötigt werden, um mit den Mitarbeitern vor dem Kauf von Plan B zu sprechen, sind medizinische Fachkräfte immer zur Konsultation bereit, und jede Dosis enthält "erklärende Details über das Medikament, seine Verwendung und Auswirkungen. " " Die Universität ermutigt niemanden, sexuell aktiv zu sein ", sagte Roger L. Serr, Vizepräsident für Studentenangelegenheiten in Shippensburg. "Das ist eine Entscheidung, die jeder Schüler selbst trifft .... Reproduktive Dienstleistungen sind eine persönliche Entscheidung, die von jedem Mann und jeder Frau getroffen werden muss. So stellt die Universität den Studenten Medikamente zur Verfügung, die sie anderswo legal erwerben können, damit sie ihre eigenen Entscheidungen treffen können. "

Die meisten an der Schule schätzen die Autonomie, sagte Matthew Kanzler, Senior. In der Tat entstand die Maschine als Ergebnis einer Gesundheitsumfrage vor mehreren Jahren, in der 85 Prozent der Befragten die Bereitstellung von Plan B auf dem Campus unterstützten. "Es ist eine Möglichkeit für Studenten, die Hilfe oder Fürsorge zu bekommen, die sie brauchen", erklärte Kanzler - Hilfe oder Fürsorge, die sie sonst wegen Unannehmlichkeiten oder Verlegenheit nicht suchen könnten.

"Die Maschine wird wirklich so viel für die Privatsphäre als alles andere verwendet, wenn eine Person kommen will", sagte Serr

CBS und fügte hinzu, dass die weibliche Bevölkerung der Universität zwischen 350 und 400 Dosen der Pille pro Jahr kauft . Er hofft, dass die Studenten sich dadurch wohler fühlen werden, wenn sie ins Gesundheitszentrum kommen müssen. Glauben Sie, dass ein Plan B-Automat eine gute Idee ist? Oder sollen die Schüler die Pille nur in einer Apotheke kaufen können? Nehmen Sie an unserer Umfrage teil!

Zuletzt aktualisiert: 08.02.2012

arrow