Es Wird Für Sie Interessant Sein

Abtreibungsraten mit freier Geburtenkontrolle

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

DONNERSTAG, 4.10.2012 - Langwirksame Methoden von Geburtenkontrolle - wie Intrauterinpessare (IUPs) und Implantate - kann die Zahl der ungewollten Schwangerschaften und Abtreibungen dramatisch reduzieren, wenn sie für Patienten kostenlos zur Verfügung gestellt werden, sagt eine neue Studie, die online in Geburtshilfe und Gynäkologie erscheint Forscher berichten, dass ein offener Zugang zu langfristigen Verhütungsoptionen die Zahl der ungewollten Schwangerschaften mit Raten zwischen 62 und 78 Prozent senken könnte.

"Viele Frauen wissen nichts über diese Methoden [IUPs und Implantate]" sagt Gina Secura, die Projektleiterin der Contraceptive Choice P An der Washington University School of Medicine in St. Louis, die die Studie an 9.256 Frauen im Alter von 14 bis 45 Jahren durchgeführt hat, wurde ein Projekt durchgeführt. "Für die Pille, das Pflaster und den Ring sahen wir viel ungewolltere Schwangerschaften bei jungen Frauen."

In der fünfjährigen Studie erhielten die Teilnehmer eine Beratung zu verfügbaren Möglichkeiten der Geburtenkontrolle, die zusätzlich zu lang wirkenden Geräten auch kurz wirkende hormonelle Methoden wie Pille, Pflaster und Ring beinhalteten. Rund 75 Prozent der Frauen in der Studie wählten IUPs oder Implantate. Secura sagt, dass die Mehrheit der Frauen unter 20 Jahren Implantate auswählte, während die ältere Kohorte IUPs bevorzugte.

Jugendliche, die an diesem kostenlosen Geburtenkontrollprogramm teilnahmen, hatten eine jährliche Geburtenrate von 6,3 pro 1.000 Teilnehmer, verglichen mit der nationalen Rate von 34,3 pro 1.000 für Mädchen im gleichen Alter demografisch. Die Autoren sagen, dass die Abtreibungsraten unter den Studienteilnehmern auch signifikant niedriger waren als die typischen Raten in St. Louis, wo die Studie durchgeführt wurde.

IUPs und Implantate haben klinisch die niedrigsten Versagensraten unter derzeit auf dem Markt befindlichen reversiblen Kontrazeptiva. Laut einer Studie aus dem Jahr 2011, veröffentlicht in der Zeitschrift Empfängnisverhütung, sind beide Geräte mehr als 99 Prozent wirksam, verglichen mit 91 Prozent für Antibabypillen und 82 Prozent für Kondome.

Jedes Jahr in den Vereinigten Staaten, Etwa 50 Prozent der Schwangerschaften sind ungeplant, ein halbes Ergebnis des Überspringens oder Missbrauchs von Verhütungsmitteln. Während der Dauer der Studie berichten die Autoren von jährlichen Abtreibungsraten unter den Studienteilnehmern von 4,4 bis 7,5 pro 1000 Frauen pro Jahr. Sie sagen, die nationale Rate ist derzeit 19,6 Abtreibungen pro 1.000 Frauen im Jahr 2008, die die neuesten verfügbaren Zahlen sind.

Aber während IUPs und Implantate werden als fast idiotensicher Geburtenkontrolle Methoden, sie sind auch die teuerste unter reversiblen Optionen . In den Vereinigten Staaten können IUPs und Implantate bis zu $ ​​800 kosten, was den Preis für die Insertion einschließt. Obwohl diese Geräte über den Zeitraum, für den sie wirksam sind, eine gute Investition darstellen - im Durchschnitt drei bis fünf Jahre -, müssen sie zum Zeitpunkt des Einsetzens typischerweise auch vollständig bezahlt werden, was für viele Patienten eine finanzielle Belastung darstellt.

"Je länger Sie es verwenden, desto kostengünstiger ist es", sagt Secura. "Es sind Frauen, die andere [hormonelle] Methoden anwenden, die früher aufhören."

Aber Secura sagt auch, dass Gesundheitsdienstleister ihre Patienten normalerweise nicht dazu erziehen, IUPs und Implantate als praktikable Option zu betrachten.

"Es gibt welche Umschulung, die passieren muss ", sagt sie." Wir werden eine Veränderung erleben, wenn Frauen sie fordern und Anbieter mit evidenzbasierten Praktiken vertrauter werden. "Zuletzt aktualisiert: 05.10.2012

arrow