Es Wird Für Sie Interessant Sein

5 Möglichkeiten, dein Sexleben mit Vorspiel zu verschönern

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Das beste Vorspiel beginnt bevor Sie den Fuß ins Schlafzimmer treten.Rolf Bruderer / Getty Bilder

Key Takeaways

Wenn der Körper einer Frau erregt wird, ziehen die Vaginalmuskeln die Gebärmutter etwas nach oben, was den Sex für sie angenehmer machen kann.

Vorspiel kann einem Paar auch helfen, sich enger und intimer zu fühlen. was letztendlich dazu führen kann, dass beide Partner sich mehr erregt fühlen.

Sie müssen nicht stundenlang kuscheln, streicheln und küssen, bevor Sie zum Sex übergehen können. Ein paar Minuten Vorspiel können alles sein, was du brauchst.

"Quickies" haben sicherlich ihre Zeit und ihren Platz, aber Paare, die das Vorspiel ständig auslassen, gehen einen tollen Weg, um emotional und körperlich aufgewärmt zu werden. "Vorspiel ist entscheidend für guten Sex", sagt Debra Herbenick, PhD, MPH, Direktor des Zentrums für sexuelle Gesundheitsförderung an der Indiana University in Bloomington. "Es ist nicht nur ein altes Frauenmärchen, dass das Vorspiel etwas ist, dass die Leute mehr Zeit damit verbringen sollten."

Lesen Sie weiter, um die körperlichen und emotionalen Vorteile des Vorspiels zu entdecken und mehr davon in Ihre sexuelle Routine zu integrieren

Die Vorteile des Foreplay

Etwas zu tun, das sexuell erregend ist, kann einer Frau helfen, zu schmieren, was wiederum einem Mann helfen kann, eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten. Dr. Herbenick sagt, wenn ein Mann Schwierigkeiten hat, seinen Höhepunkt zu erreichen, könnte es für ihn einfacher sein, wenn er und sein Partner vor dem Sex ein Vorspiel machen.

Für Frauen kann das Vorspiel tatsächlich Sex angenehmer machen. "Wenn der Körper einer Frau erregt wird, ziehen die Vaginalmuskeln die Gebärmutter ein wenig nach oben und machen mehr Platz in der Vagina", sagt Herbenick. Dieser Prozess, genannt Vaginal-Zelten, schafft mehr Platz, was Sex angenehmer macht. "Wenn das nicht passiert, kann Sex für eine Frau unangenehm sein", bemerkt Herbenick.

VERBUNDEN: 6 Überraschende Sexualhasen

Vorspiel kann auch dazu beitragen, dass sich ein Paar näher und intimer fühlt, was letztlich beide Partner führen kann sich erregt fühlen, sagt Herbenick. Foreplay ist wirklich "über den Aufbau einer emotionalen Verbindung und etwas Aufregung", sagt sie.

Wie man über das Foreplay kommuniziert

Sie können nicht wissen, was Ihr Partner während des Vorspiels mag und will, wenn Sie nicht darüber reden es. "Die Leute verbringen nicht genug Zeit damit, miteinander zu reden, wenn sie keinen Sex haben", sagt Herbenick. Fragen Sie Ihren Partner daher, wie er berührt, gestreichelt, geküsst und gestreichelt werden möchte - aber sprechen Sie darüber außerhalb des Schlafzimmers.

"Es ist hilfreich, Informationen darüber zu erhalten, wie Ihr Partner berührt werden möchte In dem Moment ist es einfacher, diese Gespräche zu führen, wenn du keinen Sex hast ", sagt Herbenick.

5 Wege, das Vorspiel in deine sexuelle Routine einzubeziehen

Es gibt keine gute oder schlechte Methode des Vorspiels und du musst nicht stundenlang kuscheln, streicheln und küssen bevor du zum Sex weitergehen kannst. Ein paar Minuten Vorspiel können alles sein, was du brauchst.

"Versuche mindestens 10 Minuten, um deinem Körper genügend Zeit zum Aufwärmen zu geben", empfiehlt Herbenick. Wichtig ist, "sich darauf zu konzentrieren, den Bauch, die inneren Schenkel und die Brüste zu küssen und zu streicheln, bevor sie sich zu den Genitalien bewegen", bemerkt sie.

Um deinen Geist und deinen Körper für Sex zu erwärmen, solltest du versuchen, das Vorspiel in dein zu integrieren Routine:

1. Spielen Sie ein Spiel. Erwägen Sie den Kauf von Sexspielen, die Tipps und Regeln dazu enthalten, was miteinander zu tun ist.

2. Sprechen Sie schmutzig. Sagen Sie, was Sie fühlen, was Ihr Partner tun soll und was Sie denken.

3. Schließe dich. Versuche verschiedene Arten zu berühren und zu halten, wie zum Beispiel Tanzen oder Duschen.

4. Verwenden Sie Öle und aromatisierte Produkte. Geben Sie sich Rücken-, Fuß- oder Ganzkörpermassagen mit einem Öl oder einer Lotion. Gießen Sie Schokolade, Schlagsahne oder andere leckere Köstlichkeiten auf die Haut Ihres Partners und nehmen Sie sich Zeit, sie abzulecken.

5. Berühren Sie sich gegenseitig. Streicheln Sie das Gesicht Ihres Partners, führen Sie Ihre Finger durch die Haare und kitzeln Sie sanft die Innenseiten der Arme, des Bauches und der Oberschenkel. Reiben Sie aneinander oder leicht kitzeln - was auch immer sich gut anfühlt. Letzte Aktualisierung: 25.07.2016

arrow