Es Wird Für Sie Interessant Sein

Kids Fare besser in Abstürzen, wenn Großeltern fahren

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Montag, 18. Juli (HealthDay News) - Einige Eltern Vielleicht zögerten sie, ihre Kinder in einem von Großeltern gefahrenen Auto fahren zu lassen, weil sie glauben, dass die Fahrfähigkeiten der Großeltern nicht das sind, was sie einmal waren.

Neue Forschungsergebnisse deuten jedoch darauf hin, dass Kinder bei Autounfällen tatsächlich sicherer sind Rad. Statt eines Elternteils.

Tatsächlich war die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kind bei einem Autounfall verletzt wurde, um 50 Prozent geringer, wenn ein Großeltern fuhr.

Ein Gebiet, in dem Großeltern etwas fehlten, war jedoch in Kindersitz Verwendung. Mehr als 25 Prozent der Großeltern hatten keinen "optimalen" Gebrauch von Kinderrückhaltesystemen, und 2 Prozent der Großeltern ließen die Kinderrückhalteeinrichtungen ganz aus.

"Mehr von den Babyboomern kommen jetzt in die Großelternschaft, und diese wichtige Gruppe von Kleinkinderfahrern hat es nicht gegeben "Ich bin wirklich kritisch betrachtet worden", sagte der Studienautor Dr. Fred Henretig, ein Notarzt, der am Kinderkrankenhaus von Philadelphia in die Notaufnahme ging, und ein Großvater selbst. "Großeltern waren etwas weniger auf dem neuesten Stand der Kinderrückhaltesysteme, aber wir stellten fest, dass die Verletzungsrate bei Großelternunfällen geringer war", stellte er fest.

"Irgendetwas läuft. Es sieht so aus, als würden die Großeltern etwas tun "Aber unsere Studie kann nicht beantworten, was das ist", sagte Henretig, der hinzufügte, dass er hofft, dass diese Studie noch mehr Forschung zu diesem Thema anregt.

Ergebnisse der Studie werden online am 18. Juli und im August veröffentlicht Ausgabe von Pädiatrie .

Im Allgemeinen sind ältere Erwachsene - insbesondere nach 65 Jahren - eher in Autounfälle verwickelt, so Hintergrundinformationen in der Studie. Die US National Highway Verkehrssicherheitsverwaltung schätzt, dass etwa 38 Millionen amerikanische Fahrer älter als 65 sind.

Die Studie umfasste Versicherungsdaten zu Kraftfahrzeugunfällen, die von Januar 2003 bis November 2007 auftraten. Die Informationen wurden als Teil der Partner für Kinderinsassensicherheitsstudie.

Um in die Studie aufgenommen zu werden, musste mindestens ein Fahrgast unter 16 Jahre alt sein.

Die Forscher fanden heraus, dass die Großeltern 1.143 der Unfälle durchführten, während die Eltern waren hinter dem Lenkrad für 10.716. Das bedeutet, dass die Großeltern etwa 9,5 Prozent der Fahrer ausmachen, doch die Forscher stellten fest, dass Großelternunfälle nur 6,6 Prozent der gesamten Verletzungen verursachen.

Kinder, die mit einem Elternteil fahren, hatten ein um 5 Prozent erhöhtes Risiko, bei einem Unfall verletzt zu werden. während die Kinder, die mit einem Großeltern kreuzten, 30 Prozent weniger wahrscheinlich waren, bei einem Unfall, nach der Studie verletzt zu werden.

Nach der Anpassung der Daten für Störfaktoren, wie die Art des Autos und die Stärke des Unfalls, Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass Kinder, die mit ihren Großeltern fahren, bei einem Unfall um 50 Prozent seltener verletzt sind.

Und wenn alle Großeltern in Kinderrückhaltesystemen mithalten könnten, könnte diese Zahl noch höher sein. Ungefähr drei von vier Großeltern benutzten "optimale" Kinderrückhaltesysteme.

"Eltern sollten spüren, dass Großeltern nicht unbedingt gefährlicher sind, aber Großeltern müssen sorgfältig gezeigt werden, wie sie die Kindersicherheitsrückhalteeinrichtung benutzen ", sagte Henredig.

Lynn Purdy, Krankenschwester und Programmkoordinatorin für das Kindersicherheitsprogramm am Kinderkrankenhaus La Rabida in Chicago, sagte, sie sei nicht sicher, warum die Autofahrt der Großeltern bei einem Unfall sicherer sein könnte vermuteten, dass sie etwas langsamer fahren könnten.

Was noch wichtiger ist, bemerkte sie, ist, dass Großeltern nicht immer die aktuellsten Kinderrückhaltetechniken verwenden. "Das ist etwas für jemanden, der Kinder herumfahren könnte", sagte Purdy.

Sie sagte, dass Kinderrückhaltesysteme nicht immer einfach zu bedienen oder zu installieren sind. Der Installationsprozess kann so kompliziert sein, dass zertifizierte Kindersicherheitstechniker für bis zu sieben Tage am Unterricht teilnehmen müssen, fügte sie hinzu.

Purdy hat empfohlen, dass jeder mit einem Kindersitz in seinem Auto versuchen sollte, es an einen zertifizierten Techniker zu bringen um sicherzustellen, dass es ordnungsgemäß installiert und ordnungsgemäß verwendet wird.

Weitere Informationen finden Sie unter "Gesundheit im Alltag" Senior Health Center . Zuletzt aktualisiert: 18.07.2011 Copyright @ 2017 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.

arrow