Es Wird Für Sie Interessant Sein

Ist er in Schwierigkeiten oder hört einfach nicht zu?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Ich habe einen guten Freund, 40 Jahre alt, der mir langsam Sorgen macht. Mehr und mehr sagt er mir Dinge, aber er hat keine Erinnerung daran, dass er sie gesagt hat. Es ist eher so, als würde man mit einer älteren Person sprechen als mit einem relativ jungen Mann. Könnte das wegen seiner Diabetes sein, oder ist es ein Warnzeichen von Alzheimer oder etwas anderes, das überprüft werden sollte?

- Ebony Eyez, Iowa

Die Antwort ist absolut ja, dein Freund muss einen Arzt aufsuchen. Eine umfassende medizinische und neurologische Beurteilung ist unbedingt erforderlich.

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, die seine Symptome erklären können - etwa die Reaktion auf ein Medikament, eine Stoffwechselstörung oder sogar einen Mangel an Nährstoffen als eine frühe Form von Demenz wie Alzheimer-Krankheit. Die diagnostische Beurteilung sollte umgehend erfolgen, da eine erfolgreiche Behandlung möglich sein könnte. Tun Sie, was immer Sie können, um ihn aufzufordern, medizinische Versorgung zu suchen.

Erfahren Sie mehr im Alzheimer-Zentrum für alltägliche Gesundheit.

Zuletzt aktualisiert: 26/26/2006 Dr. Robert N. Butler, ein Experte für Alzheimer-Krankheit, war Gerontologe und Professor für Geriatrie und Erwachsenenbildung am Mount Sinai Medical Center, bevor er im Alter von 83 Jahren an akuter Leukämie starb.

arrow