Es Wird Für Sie Interessant Sein

Frühgeburtlichkeit

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Zuerst die gute Nachricht: Wahrscheinlichkeiten sind, dass Sie eine von den fast 90 Prozent der schwangeren Frauen sind, die am Ausdruck gebären (was für die meisten zukünftigen Mütter jederzeit nach 37 Wochen bedeutet). Tatsächlich sind die Chancen, ein Baby zur Ziellinie zu bringen, etwas besser als noch vor ein paar Jahren, wobei die Frühgeburtenrate in letzter Zeit etwas zurückgegangen ist (obwohl Experten sich nicht sicher sind, warum). Was bedeutet das für dich? Es ist wahrscheinlich, dass du viel zu warten hast, bis dieses schöne Bündel Babyfreude ankommt.

Trotzdem gibt es einige werdende Mütter, die feststellen, dass die Wartezeit verkürzt ist. Was kann eine Schwangerschaft zu einem höheren Risiko für vorzeitige Wehen machen? Zum einen, eine Geschichte der vorzeitigen Wehen. Zum anderen, wenn zwei oder mehr Babys an Bord sind (Vielfache sind viel eher früh geboren als Singles), oder sehr jung (unter 20) oder älter (über 40). Bestimmte Schwangerschaftskomplikationen, wie Präeklampsie und Schwangerschaftsdiabetes, können auch frühe Wehen auslösen, ebenso wie Beginn einer Schwangerschaft übergewichtig oder signifikant untergewichtig sein und / oder während der Schwangerschaft zu viel oder zu wenig Gewicht gewinnen können. Einige Wissenschaftler denken auch, dass es eine genetische Verbindung geben könnte - laut einer aktuellen Studie waren Frauen, die früh geboren wurden (oder hatten ein Geschwister, die eine Frühgeburt war) eher vorzeitig zu liefern. Andere mögliche beitragende Faktoren wurden ebenfalls vorgeschlagen, einschließlich Vitamin D-Mangel. Und schließlich ist es klar, dass elektive C-Sektionen und Induktion zu zu frühen Geburten führen können (wenn Babys versehentlich früher als sie sollten geliefert werden).

Willst du etwas konstruktives tun, während du wartest (was wahrscheinlich ist) eine pünktliche Lieferung sein) Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, Ihr bereits geringes Risiko noch weiter zu senken - oder Ihre Chancen zu erhöhen, dass Sie Ihrem Fälligkeitstermin näher kommen, selbst wenn Sie in eine der Kategorien mit höherem Risiko fallen:

Beobachten Sie Ihr Gewicht, während Sie warten. Die Menge an gesundem Gewicht, die für Sie geeignet ist, kann die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Baby früher ankommt, definitiv verringern. Check-in mit Ihrem Arzt, um zu sehen, was Ihre Zielgewichtszunahme (und Rate von Gewinn) sein sollte - für eine durchschnittliche Gewicht Frau ist es im Allgemeinen 25 bis 35 Pfund, aber übergewichtige Frauen werden in der Regel empfohlen, weniger zu gewinnen, während Frauen, die deutlich untergewichtig sind kann gesagt werden, um mehr zu gewinnen. Ein Grund, warum das Packen auf zu viele Pfunde zu einer Frühgeburt führen kann: Es erhöht Ihre Chancen auf ernste Schwangerschaftskomplikationen wie Schwangerschaftsdiabetes.

Essen Sie gut für zwei. Eine gute Möglichkeit, Ihre Gewichtszunahme auf Kurs zu halten - und halten Sie Ihr Baby bis zum Ende des Semesters sicher fest? Folgen Sie der Schwangerschaft Diät. Eine ausgewogene Ernährung mit der richtigen Mischung von Nährstoffen kann dazu beitragen, dass Ihr Baby gesund und zur richtigen Zeit ankommt. Star-Nährstoffe, die eine besondere Rolle spielen: Omega-3-Fettsäuren (in Lachs und Sardinen, DHA-reiche Eier, Walnüsse und Leinsamen), Vitamin C (in Zitrusfrüchten, Beeren, Melone und Paprika genossen), wie ebenso wie Kalzium (finden Sie es in Milch und anderen Milchprodukten, sowie angereicherte Säfte) und Vitamin D (auch in die Milch gegeben). Es ist auch wichtig, genügend zu trinken (acht Gläser Flüssigkeit pro Tag oder mehr, wenn es sehr heiß ist), obwohl Dehydration - nach neuesten Forschungen - nicht mit einem erhöhten Risiko für vorzeitige Kontraktionen verbunden zu sein scheint.

Nehmen Sie Ihre Vitamine. Unter den vielen Vorteilen des Knallens dieser pränatalen? Eine bessere Chance, Ihr Kind auszutragen. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Einnahme eines pränatalen Vitaminpräparats bis zu einem Jahr vor der Empfängnis das Risiko vorzeitiger Wehentätigkeit dramatisch senken kann. Selbst wenn dieses Schiff gesegelt ist, kann die Einnahme einer Schwangerschaft während der Schwangerschaft das Risiko einer Plazentalösung (Ablösung der Plazenta vom Uterus) verringern Wand) und Präeklampsie (auch bekannt als Schwangerschaft-induzierte Hypertonie), zwei Bedingungen, die für viele frühe Lieferungen verantwortlich sind. Vielleicht möchten Sie auch Ihren Arzt fragen, ob Sie Ihren Vitamin-D-Spiegel testen wollen, da einige Voruntersuchungen einen Mangel an diesem lebensnotwendigen Nährstoff (der übrigens sehr häufig ist) mit vielen Schwangerschaftskomplikationen, einschließlich vorzeitigen Wehen, in Verbindung bringen.

Kontrolle der chronischen Bedingungen. Viele chronische Erkrankungen, einschließlich Diabetes und Bluthochdruck, sind mit vorzeitigen Wehen verbunden. War es nicht möglich, eine chronische Erkrankung in den Griff zu bekommen? Fragen Sie Ihren Arzt um Rat.

Treten Sie ein. Rauchen, Trinken und Drogenkonsum können alle zu einer zu frühen Geburt führen - ein weiterer guter Grund, sich von babyunfreundlichen Gewohnheiten zu verabschieden, wenn Sie es noch nicht getan haben . Wenn Sie Schwierigkeiten haben, aufzuhören, suchen Sie so schnell wie möglich professionelle Hilfe (von Ihrem Arzt, einem Suchtspezialisten oder einem Hilfsprogramm).

Besuchen Sie den Zahnarzt. Was hat Ihr Mund mit Ihrem? Baby? Viel mehr als du denkst. Die parodontale (Zahnfleisch-) Erkrankung wurde mit vielen Schwangerschafts- (und anderen allgemeinen Gesundheitsproblemen) in Verbindung gebracht. Während eine regelmässige Reinigung und eine gute Mundhygiene die vorzeitige Wehentätigkeit nicht zu verhindern scheint, kann es sicher zu kleinen Eskalationsproblemen kommen. Die Behandlung vor einer zukünftigen Schwangerschaft kann auch die Risiken mindern.

Höre zu, wenn die Natur ruft. Mach die Gewohnheit, zu pinkeln, wenn du den Drang bekommst, anstatt ihn festzuhalten. Andernfalls riskierst du, deine Blase zu entzünden Irritierend für die Gebärmutter, ein Rezept um Wehen auszulösen.

Schnappschuß. Hattest du schon mal ein Frühchen? Eine Injektion des Hormons Progesteron könnte das Risiko für ein anderes reduzieren. Fragen Sie Ihren Arzt, ob Ihnen das weiterhilft.

Wählen Sie keine Wahl. Da das Gestationsalter eine unpräzise Wissenschaft ist, ist es am besten, wenn die Natur ihren Lauf (und ihre Zeit) nimmt die Ankunft des Kleinen - wenn es keine medizinischen Anzeichen für die Lieferung gibt. Wahlinduktion und elektive C-Sektionen wurden mit Frühgeburten in Verbindung gebracht (sogar eine Woche zusätzliche Uteruszeit kann einen Unterschied für ein sich noch entwickelndes Baby ausmachen).

Kenne die Warnzeichen. Wahrscheinlich wirst du es nie Ich muss dieses Wissen anwenden - aber es ist gut zu lernen, worauf man achten sollte, nur für den Fall. In der Lage zu sein, vorzeitige Wehen zu erkennen und früh medizinische Hilfe zu bekommen, kann einen großen Einfluss auf das Ergebnis haben. Wenn Sie eines dieser Symptome haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt vor:

  • Kontraktionen, die alle zehn Minuten (oder noch näher zusammen) auftreten, die nicht verschwinden, wenn Sie die Position wechseln (nicht mit völlig normalen Braxton Hicks zu verwechseln, so genannte "Praxis" Kontraktionen, die nach 20 Wochen beginnen können - oder früher, wenn Sie schon einmal schwanger waren.
  • Krämpfe im Unterleib oder unterer Rücken
  • Aus der Scheide austretende Flüssigkeit
  • Bluterregter Ausfluss

Bedenke, dass du einige oder alle davon haben kannst und keine Wehen hast, aber nur dein Praktizierender kann dir das sicher sagen, also melde dich, wenn etwas davon auftaucht.

Und vergiss nicht Dieses beruhigende Stückchen der Anlieferungs-Trivia, wenn Sie das nächste Mal über vorzeitige Wehen betonen: Die Chancen, dass Ihr Baby spät auftaucht, sind viel besser als die Chancen einer frühen Ankunft.

Für eine pünktliche Lieferung, Letzte Aktualisierung: 6/8 / 2010

arrow