Es Wird Für Sie Interessant Sein

Mütter auf Antidepressiva Weniger wahrscheinlich zu stillen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

DIENSTAG, 13. März 2012 (HealthDay News) - Frauen, die selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer Antidepressiva oder SSRIs während der Schwangerschaft sind Die neue Studie wurde von Wissenschaftlern durchgeführt, die mit dem Connecticut Pregnancy Exposure Information Service (CPEIS) in Verbindung stehen, einem staatlich finanzierten Service, der Frauen Informationen über die Exposition während der Schwangerschaft liefert [

] Die Autoren der Studie analysierten Daten von 466 schwangeren Frauen, die sich über 10 Jahre mit der CPEIS-Niederlassung in Kalifornien in Verbindung setzten, mit Fragen über eine Vielzahl von Expositionen.

Die Ergebnisse zeigten, dass Frauen, die Eine SSRI zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Schwangerschaft war um 60 Prozent weniger wahrscheinlich zu stillen als Frauen, die keine Antidepressiva nahmen.

"Während die Vorteile des Stillens eines Kindes sehr klar sind, legt diese Studie nahe, dass Frauen, die nehmen Antidepressiva in der Schwangerschaft befassen sich nicht so oft mit diesem Verhalten, wie wir es gerne sehen würden ", sagte Co-Autorin Christina Chambers, Professorin für Pädiatrie an der Universität von Kalifornien, San Diego, in einer CPEIS-Pressemitteilung.

Ob dies auf die Angst der Mutter zurückzuführen ist, ihr Baby durch das Stillen während der Einnahme des Medikaments oder aufgrund der Depression der Mutter zu schädigen, ist unklar ", fügte sie hinzu.

Die Studie wurde online in der Februar-Ausgabe der veröffentlicht

Journal of Human Lactation . Die Ergebnisse zeigen, dass Frauen, die SSRI während der Schwangerschaft einnehmen, zusätzliche Ausbildung und Unterstützung für das Stillen benötigen, sagte CPEIS-Koordinatorin Sharon Voyer Lavigne.

"Unser Ziel ist es, genaue, up -aktuelle Informationen über die Ernährung während der Einnahme von Medikamenten ", sagte Voyer Lavigne in der Pressemitteilung. "Dadurch kann die Frau den Nutzen der Behandlung für sie mit den potenziellen Risiken für ihr Kind abwägen."

CPEIS hat seinen Sitz im Gesundheitszentrum der Universität von Connecticut.Letzte Aktualisierung: 13.03.2012

arrow