Es Wird Für Sie Interessant Sein

Zweimal täglich trainieren Vital für die Gesundheit Ihres Hundes

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

MONTAG, 30. April 2012 ( HealthDay News) - Genau wie Menschen, müssen Hunde täglich trainieren, um gesund zu bleiben, sagt ein Tierarzt.

"Hunde sollten mindestens zweimal am Tag Sport treiben, im Allgemeinen etwa 15 bis 20 Minuten für kleine Hunde und 30 bis 40 Minuten oder mehr für große Hunde ", sagte Susan Nelson, Dozentin am Veterinärmedizinischen Lehrkrankenhaus der Kansas State University in Manhattan, in einer Pressemitteilung der Universität.

Die tatsächliche Menge und Art der Übung hängt davon ab die Art des Hundes, sein Alter und seine Gesundheit.

"Es hängt wirklich davon ab, was der Hund tun kann", sagte Nelson. "Für kurzbeinige oder arthritische Hunde ist das Laufen gut. Laufen ist gut für Hunde, die größer und in guter Verfassung sind, aber wie viel Laufen zu tun ist, hängt vom Hund ab und davon, wie es in Form ist Basset Hound wie du eine Deutsche Dogge. "

Schwimmen kann für viele Hunde gut sein, besonders für solche mit Gelenkbeweglichkeitsproblemen. Aber stell sicher, dass dein Hund schwimmen kann, bevor du ihn ins Wasser bringst.

Fido allein auf einem umzäunten Hof zu spielen, ist nicht gut genug, bemerkte Nelson. Ein Spiel mit einem Ball oder einer Wurfscheibe zu spielen, ist eine Möglichkeit, Ihrem Hund ein gutes Training zu geben.

Obwohl Übung wichtig ist, lassen Sie Ihren Hund nicht übertreiben.

"Einige Anzeichen dafür [übertreiben] Achten Sie auf ein offensichtliches Hinken, wenn sie an der Leine ziehen und nicht vorwärts gehen wollen, oder wenn sie hinterherhinken ", sagte Nelson. "Wenn das Wetter wärmer wird, pass auf, dass du deinen Hund überhitzt. Zu den Zeichen gehören keuchendes Hecheln, dicker Speichel und eine dunkelrote Zunge. Wasserpausen sind eine gute Idee." Zuletzt aktualisiert: 5 / 1/2012

arrow