Es Wird Für Sie Interessant Sein

45 Jahre lang Kopfschmerzen lindernder Mensch endlich Erleichterung

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Nach mehr als 45 Jahren lähmender Kopfschmerzen hat der Anästhesist Matthew Mandel gelernt "Ich möchte mich nicht beschweren", sagte er. "Als Anästhesist habe ich viel Schmerzmedizin behandelt. Es wird alt, wenn man sich beschwert."

Dr. Mandel besuchte unzählige Arztpraxen, aber niemand konnte das Problem diagnostizieren. Irgendwann dachte er, dass er vielleicht eine Lösung gefunden hätte, als sein Hausarzt begonnen hatte, das Migränemedikament Zomig zu verschreiben. Während es ihm vorübergehende Erleichterung brachte, war er immer noch besorgt. "Vor ein paar Jahren wusste ich, dass ich immer mehr von ihnen nehme", erinnert er sich. "Die Kopfschmerzen waren einfach verdammt schlecht."

Trotz der vielen Pillen und Tropfen, die seine Nasengänge öffneten, blieben die Kopfschmerzen bestehen und die Ursache blieb ein Rätsel. Das heißt, bis er Denise Chou, MD, von der Columbia University Kopfschmerzen und Facial Pain Center getroffen hat.

Die fokussierte Studie von Kopfschmerzen steckt noch in den Kinderschuhen. In den USA gibt es nur 416 Zentren für Kopfschmerzforschung, obwohl 36 Millionen Amerikaner an Migräne und noch mehr an anderen Kopfschmerzen leiden. "Wir wissen nicht wirklich, was Kopfschmerzen verursacht. Der Weg der Physiologie ist immer noch unbekannt, sogar für Migräne. Es ist keine Gefäßerkrankung mehr ... es ist viel komplizierter als das", sagte Dr. Chou.

"Obwohl ich hatte Nach Rücksprache mit Neurologen und Hals-Nasen-Ohren-Spezialisten habe ich nie einen Spezialisten für Kopfschmerzen konsultiert ", sagte Dr. Mandel. "Als ich anfing, [Dr. Chou] zu erklären, was passiert war, sagte sie:, Ich denke, Sie könnten etwas namens Hemicrania Continua haben. ' Sie erklärte mir, was ich durchmachte ... Ich verließ ihr Büro und war sehr aufgeregt darüber, ein Rezept auszufüllen, und das war es. Ich nahm die Pille und war seitdem praktisch kopfschmerzfrei. "

Chou verordnete Indomethacin und verordnete ihm vier Monate später wurde Mandell zu Melatonin gewechselt. Er nimmt einen direkt vor dem Schlafengehen und es funktioniert genauso gut. "Ich bin kopfschmerzfrei! Es ist absolut unglaublich", sagte er.

Der beste Teil? Mandell muss nicht länger Auslöser sein wie ein Glas Wein beim Abendessen mit seiner Frau oder Flugreisen nach Los Angeles, um seine Kinder und Enkelkinder zu sehen. "Ich freue mich darauf, Dinge zu tun, wie mich auf eine Reise ohne das zu freuen das Bild ", sagte er. Letzte Aktualisierung: 29.08.2013

Dr. Sanjay Gupta

arrow