Es Wird Für Sie Interessant Sein

Gibt es eine männliche Menopause?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Es gibt viele Kontroversen darüber, ob Männer signifikante hormonelle Veränderungen durchmachen in der Mitte, und ob solche Veränderungen einen Einfluss auf Stimmung und Emotionen haben könnten. Eines ist klar: Die Veränderungen bei Männern sind nicht so dramatisch wie bei Frauen, die einen starken Rückgang von Östrogen und anderen Hormonen erfahren und dann einen perimenopausalen und menopausalen Zustand durchmachen.

Im Gegensatz dazu eine Verringerung der Hormonspiegel Bei Männern tendiert man dazu graduell und bescheiden, es sei denn, spezifische Gesundheitsprobleme oder Medikamente stören das männliche Hormon Testosteron. Zum Beispiel können niedrige Testosteronspiegel manchmal mit Fettleibigkeit, insbesondere abdominaler Fettleibigkeit, und Diabetes verbunden sein. Könnten diese mögliche Ursachen für Stimmungsschwankungen und Depressionen sein? Es könnte auch sein, dass Ihre Symptome eher situationsbedingt sind - vielleicht machen Sie sich Gedanken über Ihre Gesundheit, Ihre Familie, das Altern oder andere Veränderungen in Ihrem Leben. Es ist auch möglich, dass Ihre Symptome mit der Depression selbst zusammenhängen.

Dies sind wahrscheinlich viel wahrscheinlicher Erklärungen für Ihre Symptome als eine Änderung der Hormonspiegel. Es gibt auch keinen Hinweis darauf, dass unter normalen Umständen Hormonveränderungen bei Männern (sogenannte männliche Menopause) zu Symptomen führen, wie Sie sie beschreiben.

Überlegen Sie sich mit Ihrem Arzt, ob Ihr Testosteronspiegel überprüft werden sollte von den anderen oben genannten Möglichkeiten können für Ihre Symptome verantwortlich sein.

Erfahren Sie mehr in der Everyday Health Men's Health Center.

Letzte Aktualisierung: 16.06.2008

arrow