Es Wird Für Sie Interessant Sein

Tuberkulose-Infektion bei Kindern

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Normalerweise denken wir an Tuberkulose als eine erwachsene Krankheit, aber kleine Kinder können eine Tuberkulose-Infektion bekommen auch - obwohl die Warnzeichen möglicherweise nicht so klar sind wie bei Erwachsenen.

Kinder bekommen eine Tuberkulose-Infektion, wenn sie die Luft atmen, die eine mit aktiver TB infizierte Person hustete oder nieste. Einige Kinder erkranken an Tuberkulose ohne Symptome und ohne ansteckend zu sein. Andere entwickeln eine aktive Tuberkuloseerkrankung.

Kinder unter 2 und über 13 Jahren sind in den Altersgruppen am wahrscheinlichsten an Tuberkulose erkrankt, obwohl die jüngere Gruppe anfälliger dafür ist.

TB-Typen bei Kindern

Die meisten Kinder bekommen Lungentuberkulose, die auf die Lunge beschränkt ist. Aber bei einem kleinen Prozentsatz von Kindern breitet sich Tuberkulose im ganzen Körper aus und betrifft die anderen Organe, was als disseminierte oder fortschreitende Tuberkulose bezeichnet wird. Dies ist häufiger bei sehr jungen Kindern - Kindern unter 4 Jahren.

Auch bei Tuberkulose-Meningitis, die sehr gefährlich ist und das zentrale Nervensystem beeinträchtigt, sind Kinder einem größeren Risiko ausgesetzt als Erwachsene.

Diagnose von Tuberkulose bei Kindern

Der erste Schritt im TB-Diagnoseprozess bei Kindern ist derselbe wie bei Erwachsenen - ein Hauttest. Eine kleine Menge inaktiver TB-Bakterien wird in die Haut injiziert. Wenn es positiv ist, dann hat das Kind die Bakterien. Um eine TB-Diagnose zu bestätigen, kann eine Thorax-Röntgen- und Sputumprobenuntersuchung durchgeführt werden.

Da Sputumproben von einem Kind schwer zu bekommen sind, haben einige Kinderärzte begonnen, neu verfügbare Bluttests zur Diagnose von Tuberkulose bei Kindern zu verwenden.

Manchmal wird der Mageninhalt des Kindes mit einer langen Sonde untersucht, um nach Anzeichen von Tuberkulose zu suchen.

Tuberkulose-Infektionssymptome bei Kindern

Kinder zeigen nach Infektion selten Tuberkulosesymptome. Aber eventuell können diese Symptome auftreten:

  • Anhaltender Husten
  • Laune oder Reizbarkeit
  • Appetitlosigkeit und Gewicht
  • Müdigkeit
  • Geschwollene Drüsen
  • Schwäche
  • Fieber
  • Schwitzen in der Nacht
  • Getestete Atmung

Behandlung von Kindern mit Tuberkulose

Die schnelle Behandlung eines infizierten Kindes ist besonders wichtig, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern und zu schweren Komplikationen wie Tuberkulosemeningitis zu führen.

Die Behandlung von Tuberkulose hängt davon ab, ob Kind hat asymptomatische Tuberkulose-Infektion oder aktive Tuberkulose-Krankheit - aber beide erfordern Behandlung.

Tuberkulose-Infektion ohne Symptome erfordert eine lange Behandlung mit einem Antibiotikum namens Isoniazid oder INH - das gleiche Antibiotikum an Erwachsene gegeben. Diese orale Medikation wird täglich für mindestens neun Monate eingenommen.

Aktive Tuberkulose wird auch mit Antibiotika behandelt, typischerweise mehrere von ihnen - mindestens zwei oder mehr - für einen Zeitraum von 6 bis 18 Monaten. Jedoch wird ein Medikament, das oft Erwachsenen verabreicht wird (Ethambutol), normalerweise nicht für Kinder verschrieben, da dieses Medikament die Sehkraft beeinträchtigen kann.

Da Tuberkulose schwer zu erkennen ist und eine sofortige Behandlung für die Gesundheit des Kindes so wichtig ist, sollte es sorgfältig überwacht werden von Ihren irgendwelchen Zeichen oder Symptomen, die auf TB-Infektion hinweisen können, ist sehr wichtig. Um sicherzugehen, lassen Sie Ihr Kind immer auf Tuberkulose testen, wenn es mit jemandem in Kontakt kommt, der an dieser Krankheit leidet. Letzte Aktualisierung: 16.12.2009

arrow