Es Wird Für Sie Interessant Sein

Teens and Smoking

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Wenn Kinder das schwierige Terrain ihrer Teenagerjahre durchqueren, stehen ihnen unvermeidliche Übergangsriten bevor: At Irgendwann werden den meisten Jugendlichen Zigaretten oder Alkohol angeboten. Und obwohl viele Kinder dies aufgeben, gibt es einen guten Grund, warum die Sorge um das Rauchen von Teenagern hoch ist - Raucher beginnen schon in jungen Jahren eine tiefe und langfristige Nikotinsucht zu entwickeln, die sie jahrelang plagen kann, bis ins Erwachsenenalter. Entscheidend ist, Studien haben auch festgestellt, dass, wenn eine Person nicht beginnt, zu rauchen, während ihrer Teenagerjahre, Chancen sind sie nie.

Teen Rauchen Statistik noch ein Problem

Die gute Nachricht ist, dass Teenager Raucherraten stetig gesunken sind jahrelang. Im Jahr 1997 ergab eine Umfrage der US-amerikanischen Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC), dass 36 Prozent der Highschool-Schüler Raucher waren. Zehn Jahre später, die CDC fand jugendliche Raucherquoten auf 20 Prozent der Gymnasiasten zurückgegangen.

Die CDC glaubt, drei Faktoren haben den Rückgang der Teenager-Raucherquoten angespornt:

  • Der anhaltende Anstieg der Tabakpreise, die es macht schwer für Kinder, sich Zigaretten leisten zu können
  • Bemühungen der Schule, dem Rauchen von Teenagern entgegenzuwirken
  • Anti-Raucher-Kampagnen in den Massenmedien mit kantigen, knallharten Nachrichten

Aktuelle Statistiken sprechen jedoch noch immer für einen von fünf rauchenden Highschool-Schülern. mit Mädchen, die genauso wahrscheinlich rauchen wie Jungen. Die CDC schätzt, dass rund 6,4 Millionen Kinder und Jugendliche, die jetzt rauchen, vorzeitig an Krankheiten sterben werden, die in direktem Zusammenhang mit ihrem Tabakkonsum stehen.

Warum und wie Teen Rauchen

Das Rauchen von Teenagern kommt aus einer Reihe von Gründen. Manche Teenager sehen darin vielleicht ein Mittel zur Rebellion oder zur Durchsetzung ihrer Unabhängigkeit. Andere mögen rauchen, um cool auszusehen, reifer zu erscheinen oder härter und stärker zu wirken. Mädchen könnten rauchen, um Gewicht zu verlieren.

Es ist leicht für Teenager, Zigaretten zu bekommen. Vier von fünf Zehntklässlern, die vom Nationalen Institut für Drogenmissbrauch befragt wurden, sagten, sie könnten leicht Zigaretten bekommen, wenn sie sie wollten; drei von fünf Achtklässlern stimmten zu.

Mehr als die Hälfte der Teenager-Raucher kaufen ihre eigenen Zigaretten, hat die Forschung herausgefunden. Sie kaufen sie in Geschäften oder Automaten, kaufen sie von anderen Kindern oder geben Erwachsenen Geld, um Zigaretten für sie zu kaufen. Ungefähr ein Drittel der Teenager raucht Zigaretten von ihren Freunden kostenlos. Nur ein kleiner Prozentsatz der Teens sagt, dass sie ihre Zigaretten bekommen, indem sie sie stehlen oder Ladendiebstahl machen.

Die Gefahren des Jugendrauchens

Zigarettenrauchen hat einen schrecklichen Einfluss auf die Gesundheit von Teenagern, verursacht:

  • Husten
  • erhöht Schleimproduktion
  • Häufigere und schwerere Atemwegserkrankungen
  • Lungenwachstumsverzögerung
  • Beeinträchtigung der Lungenfunktion einschließlich Atemnot
  • Verschlechterung der körperlichen Fitness und der allgemeinen Gesundheit

Ist Ihre Teen Smoking?

Eltern, die befürchten, dass ihr Kind mit dem Rauchen begonnen hat, sollten auf folgende verräterische Zeichen achten:

  • Der Rauchgeruch auf der Kleidung
  • Eine heisere Stimme, Husten oder häufige Halsschmerzen
  • Schlechter Atem
  • Gebeizte Zähne
  • Verbrennungen an der Kleidung
  • Häufige Erkältungen
  • Ein Rückgang der sportlichen Leistung

Ihrem Teenie beim Aufhören zu helfen

Wenn Ihr Kind aufleuchtet und Sie helfen wollen sie hört auf zu rauchen:

  • Vermeide Drohungen oder Vorträge. Stelle stattdessen Fragen, um es herauszufinden Warum spricht Rauchen sie an?
  • Erkläre die unmittelbaren Auswirkungen des Rauchens. Sprich mit ihr darüber, wie viel weniger Geld sie haben wird, oder wie das Rauchen ihren Atem übel riecht, ihre Zähne befleckt und ihre Haut vergilbt. Diese Fakten können manchmal mehr Auswirkungen auf Kinder haben als auf die langfristigen gesundheitlichen Auswirkungen des Rauchens.
  • Zeigen Sie ihr, wie schwer es ist, mit dem Rauchen aufzuhören. Wenn dein Kind dir sagt, dass sie jederzeit aufhören kann, bitte sie, eine Woche lang Cold Turkey zu machen.
  • Hilf ihr, einen Plan zu entwickeln und sie zu unterstützen. Nicht nörgeln - letztendlich muss es ihre Entscheidung sein, aufzuhören .

Denken Sie daran, dass die meisten Menschen mehrere Male versagen, bevor sie endlich mit dem Rauchen aufhören können, aber mit Ihrer Hilfe kann Ihr Teenager eine Statistik weniger sein.Letzte Aktualisierung: 13.07.2011

arrow