Es Wird Für Sie Interessant Sein

Sport zu spielen kann dazu beitragen, Kinder vor dem Rauchen zu bewahren

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

MITTWOCH, 8. Februar 2012 (HealthDay News) - Mittelschulkinder, die an vielen teilnehmen Sport ist weniger wahrscheinlich zu rauchen als andere Kinder, neue Forschung findet.

Jedoch rauchen Studenten mit Teamkollegen, die rauchen, auch eher. Dieser offensichtliche Einfluss von Gleichaltrigen ist bei Mädchen ausgeprägter.

"Dieses Ergebnis deutet darauf hin, dass Peers in Sportmannschaften das Rauchverhalten anderer beeinflussen, obwohl es insgesamt eine protektive Wirkung auf eine erhöhte Teilnahme an der Leichtathletik beim Rauchen geben könnte", so Studienleiter Kayo Fujimoto, der die Forschung während der Universität von Südkalifornien führte, sagte in einer Journalnachrichtenfreigabe.

Forscher befragten 1260 sechste bis achte Klasse über ihr Rauchverhalten. Die Kinder waren Mittelklasse, lebten in städtischen Gebieten und ethnisch vielfältig.

Die Studie, die am 8. Februar in Child Development erschien, fand heraus, dass die Kinder umso weniger rauchen, je mehr Sport sie spielten .

Die Autoren schlugen vor, dass ihre Ergebnisse zur Verbesserung von Anti-Raucher-Programmen für Kinder verwendet werden könnten.

"Aktuelle Richtlinien empfehlen die Verwendung von Gruppenleitern, die in der Klasse ausgewählt wurden, um solche Programme zu implementieren", sagte Fujimoto. "Die Ergebnisse dieser Studie legen nahe, dass Peer-geführte interaktive Programme auf Sportteams ausgeweitet werden sollten." Zuletzt aktualisiert: 08.02.2012

arrow