Es Wird Für Sie Interessant Sein

Die Bedeutung des Tuberkulose-Bewusstseins

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Für viele Amerikaner kann Tuberkulose (TB) wie eine obskure Krankheit erscheinen; vielleicht wurden sie einmal während einer Vorbereitungs- oder Schulzeit getestet. Aber für die Menschen in manchen Ländern ist die Tuberkulose-Infektion eine echte Bedrohung, die Symptome sind bekannt, und die Zahl der Todesopfer ist immer noch zu hoch. Mit dem Auftreten resistenter Stämme von TB werden derzeit verwendete Medikamente weniger wirksam, und für einige Stämme ist die Behandlung extrem schwierig.

Und TB ist häufiger, als Sie vielleicht denken. Etwa ein Drittel der Weltbevölkerung ist derzeit mit TB infiziert, wobei jede Sekunde eine neue Infektion auftritt. Nicht alle infizierten Menschen sind an aktiver TB erkrankt; Tatsächlich haben 90 Prozent die Bakterien in ihren Lungen "abgeschirmt" und sind nicht krank. Aber die anderen 10 Prozent werden jedes Jahr eine aktive, ansteckende Tuberkulose entwickeln und jeder, der eine aktive TB entwickelt, wird wahrscheinlich mindestens 10 bis 15 andere Menschen infizieren, bevor er behandelt wird.

Sensibilisierung für Tuberkulose, was es ist und wie seine Verbreitung zu verhindern, kann helfen, die Tuberkulose-Raten weltweit zu senken.

Tuberkulose ist alles über den Menschen Kontakt

Die Tuberkulose-Infektion in einem bestimmten Land zu beseitigen, ist keine Frage der Bereitstellung einer sauberen Wasserversorgung oder nicht kontaminierter Nahrungsmittel - es geht darum, ein organisiertes System einzurichten, um die Infektion zu erkennen, sie zu behandeln und die Übertragung von Mensch zu Mensch zu reduzieren.

"Tuberkulose ist eine Krankheit, die nur vom Menschen auf den Menschen übertragen wird, also gibt es keine Quellen aus Wasser, keine Quellen von Tieren ", sagt J. Walton Tomford, MD, Personalarzt bei der Abteilung für Infektionskrankheiten an der Cleveland Clinic. "Es ist nur von Kontakt, in der Regel mit jemandem, der aktive Lungentuberkulose hat." Die Tuberkulose wird durch die winzigen Tröpfchen verbreitet, die in die Luft gelangen, wenn eine Person mit aktiver TB hustet.

Prävention einer Tuberkulose-Infektion

Die Begrenzung von Übertragungsgeräuschen ist im Prinzip einfach, aber in vielen Ländern ein schwer erreichbares Ziel. Um die Ausbreitung der Tuberkulose zu stoppen, müssen die Menschen behandelt werden, sobald sie an der Tuberkulose erkranken.

In den Vereinigten Staaten ist die Tuberkuloseinzidenz extrem gering - etwa 12.000 bis 13.000 neue Diagnosen pro Jahr. Das liegt daran, dass die Vereinigten Staaten über die Humanressourcen, ein bestehendes Gesundheitssystem und Mittel verfügen, um die Krankheit zu bekämpfen. Viele Länder haben keine dieser Dinge. Und diese Länder, darunter viele in Asien und Afrika, leiden immer noch unter einer hohen Anzahl von Tuberkulosefällen, sagt Dr. Tomford.

"Was Sie zur Bekämpfung von Tuberkulose brauchen, sind wirksame Medikamente, die sich Teile der Welt nicht leisten können oder kann nicht verwalten ", sagt er.

" Sie brauchen auch eine effektive öffentliche Gesundheitsinfrastruktur, mit der ich aktive Tuberkulose-Kontrollkliniken meinen, denen das Geld und die Ressourcen gegeben werden, Fälle zu behandeln, die ansteckend sind ", fügt er hinzu. Das öffentliche Gesundheitssystem muss auch Personen bewerten und gegebenenfalls behandeln, die mit einer infizierten Person in Kontakt gekommen sind, um sie daran zu hindern, eine aktive Tuberkuloseerkrankung zu entwickeln und zu verbreiten.

Tuberkuloseinfektion außerhalb der Vereinigten Staaten

Wie kürzlich Wie vor 40 Jahren war Tuberkulose in England immer noch eine große Bedrohung und eine der Haupttodesursachen seit Hunderten von Jahren.

Wie haben die Briten es unter Kontrolle gebracht? Sie taten dies durch ähnliche Methoden wie in den Vereinigten Staaten. Sie konzentrierten sich auf die Verbesserung überfüllter Lebensbedingungen, um die Verbreitung der Infektion zu reduzieren und die Ernährung zu verbessern, um den allgemeinen Gesundheitszustand und die Immunität jedes Einzelnen zu fördern. Sie entwickelten auch überlegene Methoden, um die Krankheit früh zu diagnostizieren, indem sie Hauttests und bessere Medikamente zur Behandlung der Krankheit verwendeten. Ein eigenes öffentliches Gesundheitsprogramm wurde zur Diagnose und Behandlung von Tuberkulose entwickelt. Mit diesen Methoden wurde eine einstmals enorme Gefahr für die öffentliche Gesundheit unter Kontrolle gebracht.

Die Franzosen waren auch in der Lage, die Inzidenz von TB-Fällen sehr niedrig zu halten, obwohl sie sich jetzt auf eine bessere Kontrolle konzentrieren. Sie entfernen sich vom weit verbreiteten Gebrauch des BCG (Bacille Calmette-Guérin) Tuberkuloseimpfstoffs (der in den Vereinigten Staaten nicht verwendet wird) und konzentrieren sich mehr auf Möglichkeiten zur Vorbeugung, Eindämmung und Behandlung von Tuberkulose. Ziel ist es, das Bewusstsein für Tuberkulose zu stärken, schneller zu diagnostizieren und besser und früher zu behandeln.

TB-Sensibilisierung

Was hat Bewusstsein damit zu tun? Alles. Je mehr Menschen über Tuberkulose Bescheid wissen und wie wichtig es ist, die Ausbreitung der Krankheit zu stoppen, desto mehr Fokus und Mittel können verschoben werden, um sie zu stoppen.

Beispiel: New York City. Vor etwa 25 Jahren, so Tomford, wurde in New York City wenig Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeit auf die Tuberkulose gerichtet - und es wurde zu einem großen Problem.

"Die Finanzierung war nicht angemessen und die öffentliche Gesundheitsinfrastruktur ging zurück Zustrom von Patienten ", sagt Tomford. "All diese Faktoren und die HIV-Epidemie führten tatsächlich zu einem Anstieg der Tuberkulose-Rate in diesem Land." Menschen mit einer HIV-Infektion haben ihre Immunität gegen Krankheiten wie Tuberkulose gesenkt und sind möglicherweise schwerer zu behandeln.

Die Stadt hat deshalb Millionen von Dollar ausgegeben, um den Trend umzukehren und die Tuberkulose wieder in den Griff zu bekommen. "Ich habe die ganze Zeit darauf geachtet, ich denke nicht, dass die Situation so ernst geworden wäre", sagt er.

Um im Kampf gegen die Tuberkulose erfolgreich zu sein, ist es wichtig, das Bewusstsein zu bewahren und die Mittel einzusetzen . "Wenn die Menschen Tuberkulose nicht weiter beachten, befürchte ich, dass sich die Rate des Niedergangs abflachen wird", sagt Tomford.

Welt-TB-Tag und andere Kampagnen

In den Vereinigten Staaten gibt es Ärzte, die sich darauf spezialisiert haben und konzentrieren, behandeln und verhindern die Verbreitung der Tuberkulose. Diese Ärzte kennen sich mit der Entdeckung und rechtzeitigen Behandlung der Krankheit aus und stellen sicher, dass sich die Bürger der Bedeutung der Behandlung bewusst sind.

Aber es ist auch wichtig, das Bewusstsein international zu schärfen. Hier sind einige Kampagnen, die das versuchen:

  • Welt-TB-Tag Dieser internationale Tag des Bewusstseins wird von der Stop-TB-Partnerschaft gesponsert, die Regierungen und Einzelpersonen zum Kampf gegen TB zusammenbringt. Der World TB Day bringt internationale Aufmerksamkeit auf die Krankheit und Geld, um sie zu kontrollieren.
  • Die Stop-TB-Strategie. Die Weltgesundheitsorganisation hat die Stop-TB-Strategie als Teil des Globalen Plans zur Beendigung der Tuberkulose entwickelt. Diese Kampagnen sollen das weltweite Bewusstsein für eine bessere Behandlung, Kontrolle und Prävention von Tuberkulose schärfen.
  • National Stop TB Partnerships. Eine Reihe von Ländern, von den Vereinigten Staaten über Mexiko bis Uganda, haben eine nationale Stop-TB gebildet Partnerschaft. Diese länderspezifischen Partnerschaften adressieren die Tuberkulose in ihren eigenen Ländern und finden Wege, die Krankheit besser zu bekämpfen und dieses globale Problem zu beenden.

Tuberkulose ist ein internationales Problem - daher muss die Lösung auch international sein Aktualisiert: 12/16/2009

arrow