Es Wird Für Sie Interessant Sein

Elektronische Zigarette explodiert im Mund des Mannes

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

DONNERSTAG, 16. Februar 2012 - Es ist etwas Feuerwehrmänner von der North Bay Fire Department in Niceville , Fla., Hatte noch nie zuvor von ihm gehört oder gesehen.

"Die beste Analogie ist, als ob man versuchte, eine Flaschenrakete im Mund zu halten, als sie explodierte." Joseph Parker, Abteilungsleiter der North Bay Fire Department, sagte die Associated Press. "Die Batterie ist aus der Röhre geflogen und hat den Schrank in Brand gesteckt."

Was Parker den ABC News beschrieb, ist die Explosion einer elektronischen Zigarette im Mund von Tom Holloway, 57, einem Vietnam-Veteranen und Vater von dreien, die schnauften E-Zigaretten als Teil seiner Bemühungen, mit dem Rauchen aufzuhören.

Holloway rauchte in seinem Büro am Montagabend eine E-Zigarette, als eine defekte Batterie die Explosion auslöste, einige seiner Zähne, einen Teil seiner Zunge und brennendes Wasser ausstieß sein Gesicht, berichtet die Associated Press. Ermittler können nicht die Marke der E-Zigarette bestimmen, wie alt sie war oder welche Art von Batterie Holloway benutzte, aber eine Ladestation und andere Batterien, die im Raum gefunden wurden, führen Brandbeamte zu der Annahme, dass die Batterie wiederaufladbares Lithium sei

Elektronische Zigaretten sind die beliebtesten Raucherentwöhnungsprodukte auf dem Markt, basierend auf den im American Journal of Preventive Medicine veröffentlichten Untersuchungen. Mehr als 2,5 Millionen Amerikaner benutzen sie laut der Tobacco Vapour Electronic Cigarette Association.

Aber diese virtuellen Zigaretten sind nicht von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) reguliert. Ein im Dezember veröffentlichter Bericht des Institute of Medicine (IOM) legte detailliert dar, welche wissenschaftlichen Beweise die FDA von den Herstellern von "modifizierten Risikoprodukten" wie elektronischen Zigaretten und Tabakbonbons verlangen sollte, um zu zeigen, dass sie für die öffentliche Gesundheit nicht schädlich sind.

Während einige Benutzer sagen, dass E-Cigs ihnen geholfen haben, die Gewohnheit durch Entlastung zu erleichtern, stellen Raucherentwöhnungsexperten ihre Sicherheit in Bezug auf den Dampfinhalt und die Niveaus des Nikotins in Frage, das sie freigeben. Sie machen sich auch Sorgen, dass die lustigen Farben und Geschmacksrichtungen elektronischer Zigaretten eine neue Generation von Süchtigen entfachen könnten.

Bis weitere Beweise zeigen, was die Explosion der Batterie verursacht hat, die Holloway verletzt hat, gibt es noch eine weitere potentielle Gefahr von E-Zigaretten. Zuletzt aktualisiert: 16.02.2012

arrow