Es Wird Für Sie Interessant Sein

Schnarchen kann Herzkrankheit, Schlaganfallrisiko signalisieren

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

A neue Studie zeigt, dass Schnarchen ein Risikofaktor für einige ernste Gesundheitsprobleme sein kann. Kathleen Yaremchuk vom Henry-Ford-Krankenhaus in Detroit führte eine Studie an, bei der unter häufigen Schnarchen eine vermehrte Verdickung der beiden großen Blutgefäße gefunden wurde, die das Gehirn mit Blut versorgen.

Dies ist nicht nur ein möglicher Indikator für Herzkrankheit und Schlaganfall auf der ganzen Linie bedeutet, dass das Schnarchen bald als Gesundheitsrisiko betrachtet werden könnte - ähnlich wie Schlafapnoe.

Am überraschendsten fand die Studie, dass der Risikofaktor für Anomalien in der Halsschlagader bei Schnarchen größer ist als für diejenigen mit hohem Cholesterinspiegel, haben eine Geschichte des Rauchens, und sogar diejenigen mit einem Body-Mass-Index, die sie in die fettleibige oder krankhaft fettleibig Kategorie setzt.

Derzeit sehen Versicherungsunternehmen Schnarchen als ein kosmetisches Problem und decken nicht ab Behandlung. Erkenntnisse aus solchen Studien könnten Versicherer jedoch dazu ermutigen, ihre Position zu ändern.

Zuletzt aktualisiert: 23.05.2013

Dr. Sanjay Gupta

arrow