Es Wird Für Sie Interessant Sein

Ist Ihr Liebling, der einen Schlaganfall hat?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Schlaganfallpatienten haben die beste Überlebenschance ohne Schaden innerhalb von drei Stunden nach Beginn der Symptome mit einem Arzneimittel zur Blutgerinnselbildung behandelt. Wenn Sie die Anzeichen eines Schlaganfalls früh erkennen können, können Sie möglicherweise ein Leben retten, indem Sie um Hilfe rufen. Je früher der Patient behandelt wird, desto besser ist seine Überlebenschance und desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit einer Hirnschädigung, denn die Gefahr steigt nur, je länger jemand ohne Blutversorgung des Gehirns auskommt.

Schlagzeichen: Worauf Sie achten sollten

"Manchmal kollabieren Menschen einfach", sagt Mark Alberts, MD, Professor für Neurologie an der Northwest University Feinberg School of Medicine und Leiter des Schlaganfallprogramms am Northwestern Memorial Hospital in Chicago.

Aber zu anderen Zeiten, Schlaganfall-Zeichen möglicherweise nicht so offensichtlich, basierend darauf, wie schwer der Schlaganfall ist und wo im Gehirn es auftritt. "Leute, die [Schlaganfallopfer] beobachten, werden vielleicht nicht erkennen, dass sie Schwierigkeiten haben. Was Sie am häufigsten bemerken werden, ist, dass ihre Sprache, wenn sie sprechen, verwaschen ist oder keinen Sinn ergibt, ihr Gesicht ist Herabhängen, oder sie haben Probleme beim Gehen oder Stehen ", sagt Dr. Alberts.

Hier ist, worauf Sie achten müssen, um festzustellen, ob jemand einen Schlaganfall hat:

  • Kommunikationsschwierigkeiten. Die Person hat Schwierigkeiten zu sprechen - entweder nicht in der Lage die Worte zu sagen oder die richtigen Worte zu finden - oder zu verstehen und angemessen zu reagieren.
  • Körperliche Schwäche. Die Person, die einen Schlaganfall hat, scheint schwach oder gefühllos zu sein (oft nur auf einer Seite) des Körpers), hat Schwierigkeiten beim Gehen und scheint unausgeglichen zu sein und Schwierigkeiten bei der Koordination zu haben.
  • Verminderte mentale Fähigkeit. Verwirrung ist eine der häufigsten Schlaganfall-Zeichen, und das Opfer kann plötzlich nicht mehr lesen können oder schreiben Sie zum Beispiel.
  • Sehschwierigkeiten. Jemand, der einen Schlaganfall hat, beschwert sich oft nicht in der Lage, zu sehen oder Doppelbilder zu haben.
  • Verlust des Bewusstseins. Jemand, der einen Schlaganfall erlitten hat, kann vollständig das Bewusstsein verlieren oder extrem müde oder lethargisch erscheinen.
  • Starke Kopfschmerzen. Die Person kann sich beschweren von einem extrem starken Kopfschmerz, der plötzlich und ohne jede eindeutige Ursache auftritt; Dies ist signifikant und einer der am wenigsten bekannten Schlaganfall-Symptome.

Schlaganfall-Zeichen: Was zu tun ist

Wenn Sie eines dieser Symptome, oder mehrere von ihnen, die häufig vorkommt, betont Alberts, dass Sie sofort anrufen sollten 911, nicht der Arzt der Person.

"Den Arzt zu rufen, verzögert die Dinge. Mit einem Zeitfenster von drei Stunden haben die Menschen einfach keine Zeit zu verlieren", sagt Alberts. Und versuchen Sie nicht, die Person selbst zu fahren - fordern Sie einen Krankenwagen für noch schnellere Behandlung auf dem Weg zum Krankenhaus und sobald Sie ankommen.

Versuchen Sie, die Person ruhig, ruhig und komfortabel zu halten, bis die Sanitäter ankommen, und gehen Sie auch ins Krankenhaus, damit Sie dem Arzt von den Schlaganfall-Anzeichen berichten können, die Sie bemerkt haben und wann sie begonnen haben. Wenn möglich, während Sie warten, notieren Sie die Krankengeschichte der Person und eine Liste der Medikamente, die er oder sie nimmt.

Schlaganfall-Zeichen: Wenn Schlaganfall-Symptome sind

Wenn Sie noch subtile Schlaganfall Anzeichen vermuten, ist es besser übervorsichtig sein, als die Symptome zu ignorieren oder sie als Verwirrung oder Erschöpfung abzutun. Sie können diese Tests durchführen lassen, um Ihren Verdacht auf einen Schlaganfall zu bestätigen:

  • Bitten Sie die Person, nach etwas zu greifen oder beide Arme für etwa 10 Sekunden anzuheben und anzuheben. Wenn er oder sie nicht in der Lage ist, einen oder beide Arme zu greifen, zu greifen oder zu halten, ist es ein Schlaganfallzeichen.
  • Bitten Sie die Person, einen Satz zu wiederholen. Sagen Sie einen Satz oder Satz und bitten Sie die Person, ihn zu wiederholen und beurteilen, wie gut er oder sie es kann. Wenn es Schwierigkeiten gibt, den Satz zu wiederholen oder die Wörter verwaschen sind, ist es ein Schlaganfall-Symptom.
  • Bitten Sie die Person zu lächeln. Achten Sie darauf, ob eine Seite des Gesichts nachgibt oder gelähmt ist, um Ihren Verdacht auf einen Schlaganfall zu bestätigen.

Wenn Sie kein ausgebildeter Arzt sind, können Sie vielleicht nicht mit 100 sprechen -große Gewissheit, ob jemand einen Schlaganfall hat. Wenn Sie also wissen, worauf Sie achten müssen, sollten Sie, wenn es auch nur den geringsten Verdacht gibt, sofort 911 anrufen. Wegen der verheerenden Auswirkungen eines Schlaganfalls ist es besser, auf der sicheren Seite zu bleiben. Und wenn es ein Schlaganfall ist, werden Sie beide so froh sein, dass Sie schnell gehandelt haben.Letzte Aktualisierung: 21.11.2011

arrow