Es Wird Für Sie Interessant Sein

Vergesslichkeit bei einem Schlaganfallpatienten

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Meine Mutter ist eine 65-jährige Schlaganfallpatientin. Leider leidet sie auch an Diabetes, Bluthochdruck und hohem Cholesterinspiegel. Sie scheint Dinge viel zu vergessen. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir dabei helfen würden.

- Keshia

Leider erhöhen alle von Ihnen erwähnten Bedingungen das Risiko einer Demenz, besonders für jemanden, der bereits einen Schlaganfall erlitten hat. Deshalb ist es sehr wichtig, dass alle Anstrengungen unternommen werden, um den Diabetes, den Bluthochdruck und den Cholesterinspiegel Ihrer Mutter zu kontrollieren. Der Arzt Ihrer Mutter wäre klug, sie auf eine der Statin-Medikamente zu setzen (wenn sie es nicht schon ist), die helfen, den Cholesterinspiegel zu kontrollieren und somit Herzkrankheiten und Schlaganfällen vorzubeugen. Statine wirken, indem sie das Enzym hemmen, das der Hauptregulator der Cholesterinsynthese im Körper ist. Sie senken LDL (das schlechte Cholesterin) und Triglyceridspiegel und erhöhen HDL (das gute Cholesterin) Ebenen. Es ist auch wichtig, dass der Blutzuckerspiegel Ihrer Mutter so weit wie möglich im normalen Bereich gehalten wird und dass sie ihren Blutdruck wie vorgeschrieben einnimmt.

Damit sie ihren Alltag meistern kann, manche Leute finden folgendes hilfreich:

  • Große Kalender
  • Listen der Pläne für jeden Tag
  • Hinweise zur Sicherheit im Heim
  • Anweisungen für die Verwendung von Haushaltsgegenständen

Zusätzlich sollten Sie Denken Sie über ihre Lebensqualität nach und darüber, wie Sie sie erhalten oder verbessern können, und überlegen Sie sich Ihre eigene Lebensqualität und die der Familienmitglieder, die an Pflegeaufgaben teilnehmen könnten. Wenn Sie früh planen, können Sie möglicherweise den Familienkonflikt und die Notlage reduzieren, die Betreuer erleben können, wenn sie keine freie Zeit haben.

Erfahren Sie mehr im Everyday Health Stroke Centre.

Letzte Aktualisierung: 12/25 / Stroke-Experte Dr. Robert N. Butler war Gerontologe und Professor für Geriatrie und Erwachsenenentwicklung am Mount Sinai Medical Center, bevor er im Alter von 83 Jahren an akuter Leukämie starb.

arrow