Es Wird Für Sie Interessant Sein

Fühlen Sie Ihren Puls? Dieser Punkt ist eine Tür zu deinem Herzen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Greg Beamer hat sechs Stents, die die Arterien, die sich ernähren, offen halten sein Herzmuskel. Die ersten fünf wurden auf die traditionelle Art und Weise geschrieben: Ärzte steckten einen winzigen Schlauch in die Oberschenkelarterie in seiner Leiste und fädelten ihn bis zu seinem Herzen hinauf. Als sie die Blockade erreichten, setzten sie eine kleine Röhre aus Drahtgewebe ein, einen Stent, um die Arterie offen zu halten.

Diese Stents halten ihn am Leben, aber jedes Mal, wenn Ärzte die große Oberschenkelarterie punktierten, gingen sie ein Risiko ein

"Es steht unter hohem Druck", erklärt Rajiv Gulati, MD, Kardiologe an der Mayo Clinic. "Die Patienten müssen oft mehrere Stunden nach dem Eingriff flach liegen, da das Risiko besteht, dass die Femoralarterie blutet."

Für Beamers sechsten Stent gingen die Ärzte einen anderen Weg zu seinem Herzen. Sie kamen durch die Speichenarterie im Handgelenk, wo Sie Ihren Puls fühlen können. Der Katheter wird über den Arm, über den Schlüsselbein und direkt zum Herzen geführt. Es ist eine kürzere Reise und weniger riskant. Patienten können oft am folgenden Tag nach Hause gehen.

Studien bestätigen ein geringeres Risiko für das Handgelenksverfahren, aber nicht jeder ist ein Kandidat. Die Speichenarterie muss groß genug sein, um den Katheter aufzunehmen. Bei einigen Patienten wurde die Speichenarterie in einer Bypassoperation verwendet, so dass sie nicht verfügbar ist. Aber bei dem richtigen Patienten kann es zu einer schnelleren Genesung kommen.

Wenn Beamer einen siebten Stent benötigt, sagt er, er werde nach dem Handgelenk suchen.

"Ich kenne den Unterschied", sagt er. 22.03.2013

arrow