Es Wird Für Sie Interessant Sein

BP Medikationen Sapping Energie

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Es könnte sein. Mein erster Vorschlag ist, dass Sie einen Arzt sehen, der sich auf Hypertonie spezialisiert hat, um Ihre Medikamente zu überprüfen. Das Ziel wäre zu bestimmen, ob Ihre Medikamente geändert werden können oder die Dosierungen gesenkt werden. Sie sind jetzt auf drei blutdrucksenkende Medikamente zusammen mit dem Diuretikum oder Wasserpille, Lasix. Es könnte eine andere Kombination geben, die für Sie arbeiten und die Nebenwirkungen verringern würde.

Eine andere Strategie ist, Ihre Gesundheitsgewohnheiten zu überprüfen. Es scheint nicht ratsam zu trainieren, da Sie sagen, dass Sie sich müde fühlen. Wenn Sie jedoch übergewichtig sind und nicht regelmäßig körperlich aktiv werden, müssen Sie vielleicht mit einem Übungsprogramm beginnen. Zum Beispiel, vier bis fünf Mal pro Woche für 30 Minuten zu gehen, kann helfen, Bluthochdruck zu senken. Sie können auch davon profitieren, Ihre Ernährung neu zu bewerten - in dieser Hinsicht ist die Verringerung der Portionsgröße von größter Bedeutung, da sie helfen wird, zusätzliches Gewicht abzubauen und dadurch Ihren Blutdruck zu senken. Es ist auch sehr wichtig, die Salzaufnahme zu kontrollieren, weil zu viel Natrium zur Hypertonie beiträgt. Seien Sie vorsichtig mit versteckten Salz, üblich in Konserven und Snacks. Wenn Sie Hilfe bei der Erstellung eines Trainingsplans und einer gesunden Ernährung benötigen, scheuen Sie sich nicht, Ihren Arzt um Hilfe zu bitten. Änderungen des Lebensstils können einen langen Weg zur Senkung des Blutdrucks und können letztlich dazu führen, dass Sie Ihre Abhängigkeit von Medikamenten reduzieren.

Zuletzt aktualisiert: 25.08.2006 Dr. Robert N. Butler war ein Experte für ältere Gesundheit Gerontologe und Professor für Geriatrie und Erwachsenenbildung im Mount Sinai Medical Center, bevor er im Alter von 83 Jahren an akuter Leukämie starb.

arrow