Es Wird Für Sie Interessant Sein

Teenager Angst oder Drogen Nebenwirkungen?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Mein 15-jähriger Sohn hat Episoden von schnellem Herzschlag, Benommenheit, Appetitlosigkeit und kribbelnden Händen. Er mag es auch nicht, wenn andere ihm zu nahe stehen, weil er sagt, dass er sich dadurch erstickt fühlt. Das klingt für mich nach Angstzuständen, aber ich möchte sicherstellen, dass es keine anderen medizinischen Probleme gibt, die die gleichen Symptome hervorrufen. Er nimmt Minocyclin für Akne, und ich konnte nicht herausfinden, ob diese Nebenwirkungen von ihm sein könnten.

- Martina, Kentucky

Martina, Sie haben Recht, dass alle diese Symptome mit Angst verbunden sein können. Wie Sie jedoch bemerken, hat Minocyclin viele mögliche Nebenwirkungen. Es kann zu Appetitlosigkeit, Kribbeln in den Händen, Benommenheit und sogar Stimmungsschwankungen führen. Minocyclin ist ein Antibiotikum, das normalerweise für Akne verschrieben wird, aber es gibt alternative Antibiotika, die Ihr Sohn verwenden könnte, die weniger Nebenwirkungen haben.

Wenn ich der Arzt Ihres Sohnes wäre, würde ich eine Probezeit machen, in der er die Einnahme von Minocyclin beendet. Wenn sich die Symptome von der Minocyclin verbessern, dann haben Sie Ihre Antwort. Ist dies nicht der Fall, kann sein Arzt ihn auf mögliche Angststörungen oder andere medizinische Ursachen seiner Symptome untersuchen. Obwohl es medizinische Bedingungen wie Herzrhythmusstörungen oder Schilddrüsenprobleme gibt, die einige seiner Symptome verursachen können, sind diese Bedingungen nicht für alle Probleme Ihres Sohnes verantwortlich. Wenn Minocyclin nicht der Übeltäter ist, kann Angst die Ursache sein, besonders, da Sie sein Gefühl "erstickt" beschreiben, wenn andere Menschen ihm nahe stehen.

Es scheint, als wäre das nächste, was Sie tun müssen, den Arzt Ihres Sohnes zu rufen einen Termin. Viel Glück!

Erfahren Sie mehr im Gesundheitszentrum für Kinder im Alltag.

Zuletzt aktualisiert: 26.03.2007

arrow